MotoGP

Jack Miller (Ducati/4.): «Ich bin verunsichert»

Von - 13.04.2019 23:50

Draufgänger Jack Miller hatte am Samstag in Texas seine liebe Mühe mit dem heftigen Wind. Trotzdem sicherte er sich den starken vierten Startplatz.

Der Australier Jack Miller aus Pramac Ducati Racing Team von Paolo Campinoti startet beim MotoGP-Rennen am Sonntag auf dem Circuit of the Americas in Texas vom vierten Platz auf dem Grid. «Heute hatten wir eine wirklich schwierige Qualifying-Session. Man kann sich nicht vorstellen, wie windig es war», erklärte Miller am Samstagabend in Austin. «Beim Bremsen habe ich mich extrem unsicher gefühlt, weil ich nicht wusste, wie ich dabei mit dem Wind umgehen sollte.»

Nachdem es zu Beginn des Tages so stark geregnet hatte, dass drei FP3-Training-Sessions ausfielen, fand das MotoGP-Qualifying im Trockenen statt. «Ich bin wahnsinnig froh, dass wir ein trockenes Qualifying hatten», gab der Ducati-GP-19-Pilot zu. «Das hat uns sehr geholfen, dahin zu kommen, wo wir jetzt sind.»

Miller weiß noch nicht, mit welchen Reifen er den Grand Prix in Texas bestreiten wird. «Ich bin verunsichert, weil sich das Wetter ständig ändert. Ich hoffe, dass sich diese Frage am Vormittag im Warm-up lösen wird.»

Miller: «Ich freue mich sehr auf das Rennen am Sonntag. Es soll nicht allzu heiss werden, aber ich hoffe auf viel weniger Wind als heute.»

Jack Miller liegt in der Gesamtwertung der MotoGP-Weltmeisterschaft durch den Ausfall von Katar nach zwei Rennen auf dem achten Platz.

MotoGP-Q2, Austin:

1. Marc Márquez, Honda, 2:03,787 min
2. Valentino Rossi, Yamaha, + 0,273
3. Cal Crutchlow, Honda, + 0,360
4. Jack Miller, Ducati + 0,629
5. Pol Espargaró, KTM, + 0,685
6. Maverick Viñales, Yamaha, + 0,702
7. Alex Rins, Suzuki, + 0,747
8. Danilo Petrucci, Ducati + 0,909
9. Fabio Quartararo, Yamaha, + 1,154
10. Franco Morbidelli, Yamaha, + 1,491
11. Jorge Lorenzo, Honda, + 1,596
12. Francesco Bagnaia, Ducati + 2,100

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2019 Austin - Backstage mit Vanessa Guerra und Marc Marquez

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Valentino Rossi: Die Motorsport-Welt verneigt sich

Valentino Rossi (40) hat zwar den Sieg beim Argentinien-GP um 9,8 Sekunden verspielt. Aber sein GP-Debüt liegt 23 Jahre zurück. Der Motorrad-Gott hat seither 233 GP-Podestplätze und die Herzen unzähliger Fans erobert.

» weiterlesen

 

tv programm

Formel 1: Großer Preis von Aserbaidschan

Fr. 26.04., 16:45, Sky Sport HD


car port

Fr. 26.04., 16:45, Hamburg 1


Formel 1: Großer Preis von Aserbaidschan

Fr. 26.04., 16:45, Sky Sport 1


Formel 1: Großer Preis von Aserbaidschan

Fr. 26.04., 18:15, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Aserbaidschan

Fr. 26.04., 18:15, Sky Sport 1


Servus Sport aktuell

Fr. 26.04., 19:15, ServusTV Österreich


UIM F1 H2O World Powerboat Championship

Fr. 26.04., 19:30, Motorvision TV


Motorsport - Porsche GT Magazin

Fr. 26.04., 19:55, SPORT1+


Formel E: FIA-Meisterschaft

Fr. 26.04., 20:30, Eurosport 2


car port

Fr. 26.04., 21:15, Hamburg 1


Zum TV Programm
12