MotoGP

MotoGP-Test Barcelona, 13 Uhr: Suzuki liegt vor Honda

Von - 17.06.2019 13:04

Suzuki-Werksfahrer Alex Rins ist bei den MotoGP-Testfahrten in Barcelona am Montag bislang der Schnellste. Die Top-10 liegen innerhalb 0,320 sec, Yamaha-Star Valentino Rossi ist momentan nur Elfter.

In 1:39,484 min fuhr Yamaha-Jungstar Fabio Quartararo aus dem Petronas-Team vergangenen Samstag auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya auf Pole-Position.

Suzuki-Ass Alex Rins stand in 1:39,870 min auf dem achten Startplatz, bei den MotoGP-Testfahrten am Montag ist der Spanier in 1:39,618 min bislang der Schnellste.

Um 13 Uhr liegt Rins, Vierter des Grand Prix am Sonntag, minimal von Marc Marquez (Honda), Franco Morbidelli (Yamaha) und Teamkollege Joan Mir.

Honda-Star Jorge Lorenzo, der im Rennen am Sonntag Dovizioso, Rossi und Vinales abgeräumt hat, stürzte erneut und kam glimpflich davon.

Neben den Stammpiloten sind auch einige Testfahrer im Einsatz: Stefan Bradl für HRC, Dani Pedrosa für KTM, Sylvain Guintoli für Suzuki und Bradley Smith für Aprilia.

Bradl testet für Honda das neue Carbon-Chassis, welches WM-Leader Marquez bereits am Montag nach dem Jerez-GP fuhr.

MotoGP-Test Barcelona, 17. Juni, Stand 13 Uhr:

1. Alex Rins, Suzuki, 1:39,618 min
2. Marc Marquez, Honda, +0,092 sec
3. Franco Morbidelli, Yamaha, +0,113
4. Joan Mir, Suzuki, +0,171
5. Maverick Vinales, Yamaha, +0,211
6. Cal Crutchlow, Honda, +0,285
7. Fabio Quartararo, Yamaha, +0,293
8. Danilo Petrucci, Ducati, +0,299
9. Andrea Dovizioso, Ducati, +0,307
10. Tito Rabat, Ducati, +0,320
11. Valentino Rossi, Yamaha, +0,449
12. Takaaki Nakagami, Honda, +0,491
13. Jack Miller, Ducati, +0,502
14. Pol Espargaro, KTM, +0,583
15. Jorge Lorenzo, Honda, +0,739
16. Francesco Bagnaia, Ducati, +1,125
17. Bradley Smith, Aprilia, +1,225
18. Miguel Oliveira, KTM, +1,244
19. Johann Zarco, KTM, +1,296
20. Andrea Iannone, Aprilia, +1,321
21. Sylvain Guintoli, Suzuki, +1,625
22. Hafizh Syahrin, KTM, +1,942
23. Karel Abraham, Ducati, +2,122
24. Dani Pedrosa, KTM, +2,446
25. Stefan Bradl, Honda, +2,621

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Suzuki-Werksfahrer Alex Rins © Gold & Goose Suzuki-Werksfahrer Alex Rins Jorge Lorenzo stürzte erneut © Fitti Weisse Jorge Lorenzo stürzte erneut Honda-Testfahrer Stefan Bradl © Fitti Weisse Honda-Testfahrer Stefan Bradl Dani Pedrosa auf der KTM © Fitti Weisse Dani Pedrosa auf der KTM
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2019 Sachsenring - Vanessa Guerra unterwegs mit Marc Marquez und Stefan Bradl

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vettel, Ferrari, FIA: Formel 1 in der Zwangsjacke

​Die Formel 1 erstickt am eigenen Reglement: Es war klar, dass der Autoverband FIA die Fünfsekundenstrafe für Sebastian Vettel in Kanada nicht kippen würde. Die Regelhüter wären unglaubwürdig geworden.

» weiterlesen

 

tv programm

Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin

Di. 16.07., 19:00, SPORT1+


Servus Sport aktuell

Di. 16.07., 19:15, ServusTV Österreich


Motorsport - Porsche GT Magazin

Di. 16.07., 19:25, SPORT1+


Formula Drift Championship

Di. 16.07., 19:35, Motorvision TV


Motorsport

Di. 16.07., 19:45, Eurosport


Pannonia Carnuntum Rallye, Highlights

Di. 16.07., 19:45, ORF Sport+


car port

Di. 16.07., 20:45, Hamburg 1


Monster Jam Championship Series

Di. 16.07., 20:55, Motorvision TV


Superbike: Weltmeisterschaft

Di. 16.07., 21:00, Eurosport 2


Superbike: Weltmeisterschaft

Di. 16.07., 21:45, Eurosport 2


Zum TV Programm
58