MotoGP

Ex-Champion Eddie Lawson: «Bin ein Hardcore-E-Biker»

Von - 12.07.2019 10:36

Der vierfache Weltmeister Eddie Lawson entdeckte nach seinem Rücktritt vom Rennsport den Spass, den ein E-Mountainbike mit sich bringt. Nun wirbt er für das E-Bike «Trance E+ Pro» von Giant.

Zu der Zeit, als noch todesmutige Männer mit hinterhältigen 500er-Zweitaktern um Ruhm und Ehre kämpften, gewann Eddie Lawson vier WM-Titel. Nun wirbt der 61-jährige Amerikaner für das E-Bike «Trance E+ Pro» von Giant.

Nach seinem Rücktritt vom Rennsport liess sich Lawson in Lake Havasu im Mokave County in Arizona nieder. Der GP-Veteran trainierte regelmässig mit dem Mountainbike. Dann entdeckte der 31-fache GP-Sieger den Spass, den ein E-Mountainbike bescheren kann.

«Es ist wie ein Ritt auf dem Motocross-Motorrad oder eine Runde mit dem Jetski», sagt Lawson. «Ich wache morgens auf und denke, ich werde eine Runde fahren mit dem E-Bike. Es macht Spass und es ist ein hartes Training. Ja, ich bin ein Hardcore-E-Biker geworden.»

Lawsons E-Bike, das «Giant Trance E+ 1 Pro», ist ein vollgefedertes E-Mountainbike, dessen Motor 80 Nm Drehmoment abdrückt. Mit Federwegen von 150 und 140 mm und Rädern in 27,5 Zoll ist man für schnelle Fahrten auf Single-Trails gerüstet. Die im vorderen Rahmenrohr untergebrachte Batterie stellt 500Wh bereit.

Wer sich ein «Giant Trans E+ 1 Pro» anschaffen will, findet es im spezialisierten Fahrradhandel zum Preis von 4999 Euro.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Eddie Lawson hat das E-Mountainbike für sich entdeckt © Giant Eddie Lawson hat das E-Mountainbike für sich entdeckt Der Amerikaner wirbt nun für ein E-Bike von Giant © Giant Der Amerikaner wirbt nun für ein E-Bike von Giant
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2019 Sachsenring - Vanessa Guerra unterwegs mit Marc Marquez und Stefan Bradl

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

car port

So. 21.07., 05:15, Hamburg 1


Magazin

So. 21.07., 06:10, Motorvision TV


24h Series - 12 Stunden von Imola, Italien

So. 21.07., 07:25, Motorvision TV


Mega-Fabriken

So. 21.07., 08:25, National Geographic


Rallye

So. 21.07., 09:30, Eurosport


Das ist mein Bahrain - mit Eva Habermann

So. 21.07., 10:30, N-TV


ADAC MX Masters - Mölln, Deutschland

So. 21.07., 12:05, Motorvision TV


Anixe Motor-Magazin

So. 21.07., 12:15, Anixe HD


Formel E 2018/2019

So. 21.07., 12:45, ORF 1


Rallye: FIA-Europameisterschaft

So. 21.07., 13:30, Eurosport 2


Zum TV Programm
80