MotoGP

FIM-Gala: Auszeichnungen für Cortese und Bradl

Von - 12.11.2012 14:44

Im Rahmen der FIM-Preisverleihung am Sonntag in Valencia wurden die Weltmeister und die besten Rookies geehrt. Die deutschen Piloten Sandro Cortese und Stefan Bradl befanden sich unter den Preisträgern.

Die MotoGP-Saison fand am Sonntagabend im Rahmen der FIM-Preisverleihung in Valencia ihren feierlichen Abschluss. Die Moderatoren Gavin Emmett und Lara Álvarez wurden auf der Bühne unter anderen von Dorna-Chef Carmelo Ezpeleta und FIM-Präsident Vito Ippolito unterstützt.

Yamaha-Pilot Lorenzo erhielt zusammen mit Moto2-Weltmeister Marc Márquez und dem ersten Moto3-Weltmeister Sandro Cortese eine Auszeichnung für den Gewinn des WM-Titels. Auch der beste CR-Fahrer des Jahres, Aleix Espargaró aus dem Team Power Electronics Aspar, wurde für seine Leistungen gewürdigt.

Aus deutscher Sicht war die Verleihung der «Rookie of the Year»-Auszeichnungen ebenfalls von grosser Bedeutung, da diese in der MotoGP-Klasse an Stefan Bradl ging. In der Moto2-Klasse erhielt JiR-Pilot Johann Zarco und in der Moto3-WM Alex Rins aus dem Team Estrella Galicia 0,0 die Auszeichnung. Der diesjährige «Rookie of the Year»-Award wurde in Erinnerung an Marco Simoncelli im Namen des Sepang International Circuit vergeben.

MotoGP-Pilot Jorge Lorenzo wurde zusätzlich als bester Qualifier in der MotoGP-Klasse mit dem «BMW M-Award» ausgezeichnet. Der «Tissot Pole-Position Award» ging ebenfalls an Lorenzo sowie an Pol Espargaró in der Moto2-Klasse und Cortese in Moto3-Klasse.

Der Sepang International Circuit wurde als bester Grand Prix ausgezeichnet, das Repsol Honda Team als das beste MotoGP-Team, während der Konstrukteur-Titel an Honda in der MotoGP-Klasse, Suter in der Moto2-WM und KTM in der Moto3-Klassse vergeben wurde.

Die Michel Metraux Trophy ging an Moto2-Pilot Pol Espargaró und an Alex Rins in Moto3-Kategorie, während der «Shoya Tomizawa Fair Play Award» an die Espargaró-Brüder Pol und Aleix überreicht wurde. Ausserdem wurden die Top-3-Piloten aus dem Red Bull Rookies Cup 2012 mit Florian Alt als Meister geehrt.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Sandro Cortese erhielt mehrere Auszeichnungen der FIM © Gold & Goose Sandro Cortese erhielt mehrere Auszeichnungen der FIM
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2019 Le Mans - Petronas SRT Highlights mit Fabio Quartararo

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Niki Lauda: Motten in der Geldbörse und andere Storys

Niki Lauda prägte die Formel 1. Er war eine Persönlichkeit, die man nur alle 100 Jahre findet. Lesen Sie herzhafte Einzelheiten, die nicht alltäglich sind und heute aus der Zeit gefallen wirken.

» weiterlesen

 

tv programm

Motorsport - FIA World Rallycross Championship

So. 26.05., 23:30, Sport1


Rallye: FIA-Europameisterschaft

So. 26.05., 23:30, Eurosport 2


car port

Mo. 27.05., 01:45, Hamburg 1


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Mo. 27.05., 01:45, Sky Sport 2


Car Crash TV - Chaoten am Steuer

Mo. 27.05., 03:30, DMAX


Car Crash TV - Chaoten am Steuer

Mo. 27.05., 03:50, DMAX


Café Puls mit PULS 4 News

Mo. 27.05., 05:30, Puls 4


Café Puls mit PULS 4 News

Mo. 27.05., 06:00, Pro Sieben


Café Puls mit PULS 4 News

Mo. 27.05., 06:00, Sat.1


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Mo. 27.05., 06:15, Sky Sport HD


Zum TV Programm
39