MotoGP

FIM-Gala: Auszeichnungen für Cortese und Bradl

Von - 12.11.2012 14:44

Im Rahmen der FIM-Preisverleihung am Sonntag in Valencia wurden die Weltmeister und die besten Rookies geehrt. Die deutschen Piloten Sandro Cortese und Stefan Bradl befanden sich unter den Preisträgern.

Die MotoGP-Saison fand am Sonntagabend im Rahmen der FIM-Preisverleihung in Valencia ihren feierlichen Abschluss. Die Moderatoren Gavin Emmett und Lara Álvarez wurden auf der Bühne unter anderen von Dorna-Chef Carmelo Ezpeleta und FIM-Präsident Vito Ippolito unterstützt.

Yamaha-Pilot Lorenzo erhielt zusammen mit Moto2-Weltmeister Marc Márquez und dem ersten Moto3-Weltmeister Sandro Cortese eine Auszeichnung für den Gewinn des WM-Titels. Auch der beste CR-Fahrer des Jahres, Aleix Espargaró aus dem Team Power Electronics Aspar, wurde für seine Leistungen gewürdigt.

Aus deutscher Sicht war die Verleihung der «Rookie of the Year»-Auszeichnungen ebenfalls von grosser Bedeutung, da diese in der MotoGP-Klasse an Stefan Bradl ging. In der Moto2-Klasse erhielt JiR-Pilot Johann Zarco und in der Moto3-WM Alex Rins aus dem Team Estrella Galicia 0,0 die Auszeichnung. Der diesjährige «Rookie of the Year»-Award wurde in Erinnerung an Marco Simoncelli im Namen des Sepang International Circuit vergeben.

MotoGP-Pilot Jorge Lorenzo wurde zusätzlich als bester Qualifier in der MotoGP-Klasse mit dem «BMW M-Award» ausgezeichnet. Der «Tissot Pole-Position Award» ging ebenfalls an Lorenzo sowie an Pol Espargaró in der Moto2-Klasse und Cortese in Moto3-Klasse.

Der Sepang International Circuit wurde als bester Grand Prix ausgezeichnet, das Repsol Honda Team als das beste MotoGP-Team, während der Konstrukteur-Titel an Honda in der MotoGP-Klasse, Suter in der Moto2-WM und KTM in der Moto3-Klassse vergeben wurde.

Die Michel Metraux Trophy ging an Moto2-Pilot Pol Espargaró und an Alex Rins in Moto3-Kategorie, während der «Shoya Tomizawa Fair Play Award» an die Espargaró-Brüder Pol und Aleix überreicht wurde. Ausserdem wurden die Top-3-Piloten aus dem Red Bull Rookies Cup 2012 mit Florian Alt als Meister geehrt.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Sandro Cortese erhielt mehrere Auszeichnungen der FIM © Gold & Goose Sandro Cortese erhielt mehrere Auszeichnungen der FIM
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2019 - Die Red Bull KTM Factory Racing Team Präsentation Re-Live

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vier Tage Wintertest in Barcelona: Vorteil Ferrari

​2018 übte sich die Formel 1 beim Barcelona-Test in der Entdeckung der Langsamkeit – Kälte, Schnee, nasse Bahn, griesgrämige Gesichter. 2019 kann frei gefahren werden, und wir sind ein wenig schlauer.

» weiterlesen

 

tv programm

Driving Wild mit Marc Priestley

Sa. 23.02., 00:05, Sky Discovery Channel


car port

Sa. 23.02., 00:45, Hamburg 1


Bundesliga Aktuell

Sa. 23.02., 01:30, SPORT1+


Superbike

Sa. 23.02., 01:30, Eurosport


Driving Wild mit Marc Priestley

Sa. 23.02., 01:35, Sky Discovery Channel


Superbike

Sa. 23.02., 02:00, Eurosport


Driving Wild mit Marc Priestley

Sa. 23.02., 02:20, Sky Discovery Channel


Reportage

Sa. 23.02., 02:55, Motorvision TV


Driving Wild mit Marc Priestley

Sa. 23.02., 03:05, Sky Discovery Channel


Motorrad

Sa. 23.02., 03:15, Eurosport


Zum TV Programm
43