Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek

MotoGP

MotoGP: Wird Jorge Martinez 2014 Suzuki-Teamchef?

Von - 24.11.2012-19:11

Suzuki kehrt 2014 nach zwei Jahren Pause in die MotoGP-WM zurück. Jorge Martinez könnte das Werksteam leiten.

Jorge «Aspar» Martinez», vierfacher Weltmeister und als Teambesitzer in allen drei GP-Klassen aktiv, hat natürlich seine Hintergedanken, wenn er seinem Claiming-Rule-Piloten Randy de Puniet erlaubt, 2013 für das Suzuki-Werksteam die MotoGP-Maschine zu testen und den Prototyp mit dem neuen Reihen-Vierzylinder-Motor für das Comeback der Japaner rennreif zu machen.

Martinez will schon seit Jahren ein konkurrenzfähiges MotoGP-Team betreiben, aber als Ducati-Kundenteam stand er im Vorjahr auf verlorenem Posten. Deshalb kaufte er für 2012 lieber Aprilia-Claiming-Rule-Bikes von Aprilia.

Die Kontakte von Martinez mit Suzuki gehen auf 2008 zurück. Damals plante er für 2009 ein Suzuki-Kundenteam mit Ben Spies, Kevin Schwantz sollte als Vermittler und Teamkoordinator agieren. Aber Suzuki konnte sich nicht zu einem Kundenteam durchringen; deshalb wechselte Spies dann von Suzuki zu Yamaha und bestritt dort 2009 die Superbike-WM.

Da Suzuki mit dem englischen Team von Paul Denning nicht die besten Erfahrungen gemacht hat, ist Martinez ein Kandidat für die Übernahme des Suzuki-Teams 2014.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Jorge Martinez und Randy de Puniet © Gold & Goose Jorge Martinez und Randy de Puniet
 

video

MotoGP

MotoGP 2015 - Echte Zauberei mit Marc Márquez

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

tv programm

FIM MX2 World Championship Replay

Do. 30.07., 07:00, Motors TV


Rallyelegenden aus Saalfelden, Highlights aus Saalfelden

Do. 30.07., 07:15, ORF Sport+


Reportage: 123 Runden Motorrad Langstreckenrennen, Highlights vom Pannoniaring in Ungarn

Do. 30.07., 07:30, ORF Sport+


FIM MX2 World Championship Replay

Do. 30.07., 07:50, Motors TV


Formel 1 Grand Prix

Do. 30.07., 08:15, ORF Sport+


Supercar Challenge

Do. 30.07., 08:45, Motors TV


On Tour

Do. 30.07., 08:55, Motorvision TV


British Superkart

Do. 30.07., 09:10, Motors TV


Motorsport: Formel E

Do. 30.07., 09:15, Sky Sport 2


Scottish Legends

Do. 30.07., 10:00, Motors TV


Zum TV Programm
Google Anzeige
125,0143