MotoGP

Erotikfilm-Portal sponsert Paul Bird Motorsport

Von - 04.03.2013 12:22

Das Erotikportal MinxFlix.com hat einen Sponsorvertrag mit Paul Bird Motorsport unterschrieben und wird den WM-Auftritt von Michael Laverty und Yonny Hernandez finanziell unterstützen.

Das Team Paul Bird Motorsport mit den Claming-Rule-Piloten Michael Laverty und Yonny Hernandez wird 2013 von dem  Erotikfilm-Portal MinxFlix.com gesponsert. Zudem wird der Erotikfilmanbieter auch Shane Byrne und Keith Farmer in der Britischen Superbike- Meisterschaft unterstützen.

Paul Bird erklärte gegenüber «MCN» begeistert: «Ich bin über diesen Vertrag sehr froh, doch es wirkt noch nicht real. Wir befinden uns in einer historischen Zeit für Paul Bird Motorsport, denn wir testen unsere selbstkonstruierte MotoGP-Maschine und ‹Shakey› Byrne könnte der erfolgreichste Fahrer in der Geschichte der Britischen Superbike- Meisterschaft werden. Es wird ein grossartiges Jahr werden. Die Teammitglieder hatten die Aufgabe, das Angebot von MinxFlix.com zu testen. Wir können jetzt die erstklassige Qualität bestätigen.»

Tom White von MinxFlix.com fügte hinzu: «Alle bei MinxFlix.com sind erfreut, mit diesem grossartigen Motorsportteam zusammenzuarbeiten. Paul ist eine grossartige Persönlichkeit; wir freuen uns auf eine lange und erfolgreiche Kooperation. Wir wollen auch einige unserer ‹minxes› (Anm.: minx bedeutet Luder) in die Startaufstellung bringen. Wir bieten Filme für Erwachsene; durch eine monatliche Gebühr erhält der Kunde unbegrenzten Zugang zu unseren Angeboten. Wir hoffen, dass wir für die Motorsportfans zusätzliche Spannung erzeugen.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2019 - Die Red Bull KTM Factory Racing Team Präsentation Re-Live

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vier Tage Wintertest in Barcelona: Vorteil Ferrari

​2018 übte sich die Formel 1 beim Barcelona-Test in der Entdeckung der Langsamkeit – Kälte, Schnee, nasse Bahn, griesgrämige Gesichter. 2019 kann frei gefahren werden, und wir sind ein wenig schlauer.

» weiterlesen

 

tv programm

Monster Jam Championship Series

Fr. 22.02., 20:55, Motorvision TV


car port

Fr. 22.02., 21:15, Hamburg 1


Bundesliga Aktuell

Fr. 22.02., 21:35, SPORT1+


Jochen Rindt - Der erste Popstar der Formel

Fr. 22.02., 21:45, ORF 3


Rennlegenden - Taktiker

Fr. 22.02., 22:35, ORF 3


Rennlegenden - Alleskönner

Fr. 22.02., 23:20, ORF 3


car port

Fr. 22.02., 23:45, Hamburg 1


Driving Wild mit Marc Priestley

Sa. 23.02., 00:05, Sky Discovery Channel


car port

Sa. 23.02., 00:45, Hamburg 1


Bundesliga Aktuell

Sa. 23.02., 01:30, SPORT1+


Zum TV Programm
97