Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 24.01.17 07:56:25
SPEEDWEEK Deutschland

MotoGP

Jorge Lorenzo: «Noch mehr pushen als in Assen»

Von - 10.07.2013 11:06

Weltmeister Jorge Lorenzo, der in Assen 35 Stunden nach seiner Schlüsselbein-OP den fünften Platz im Rennen der Königsklasse erzielte, will seinen Rückstand auf Dani Pedrosa in Deutschland verringern.

In Assen glänzte Yamaha-Star Jorge Lorenzo mit eisernem Willen, als er 35 Stunden nach einer Operation an seinem gebrochenen Schlüsselbein das Rennen bestritt und Platz 5 sicherte. Durch seinen heldenhaften Einsatz in den Niederlanden liegt der Spanier nur neun Punkte hinter WM-Leader Dani Pedrosa.

 Trotz seiner starken Leistung in Assen mahnt Lorenzo zur Geduld: «Nach meinem Sturz in Assen wird der Sachsenring-GP sicher hart für mich. Es ist wahr, dass wir in den Niederlanden ein unglaubliches Ergebnis erzielen konnten, aber ich muss realistisch bleiben, denn ich habe noch einen langen Heilungsweg vor mir. Ich habe viel auf mich genommen, um in Assen antreten zu können und ich konnte an diesem schwierigen Wochenende einen großartigen fünften Platz erzielen. Trotzdem brauche ich noch mehr Zeit, um die Verletzung zu überwinden. Ich werde in Deutschland nicht zu hundert Prozent fit sein, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich ein gutes Wochenende zeigen kann.»

Zwischen dem Assen-GP und dem Rennen auf dem Sachsenring hatte Lorenzo etwas Genesungszeit. «Ich hatte zumindest zehn Tage, um mich zu erholen und meine physische Verfassung zu verbessern. Es wird sicher schwierig, aber ich werde noch mehr pushen als in den Niederlanden», verspricht der 26-Jährige.

Obwohl der Sachsenring nicht unter die Lieblingskurse des Weltmeisters fällt, ist er zuversichtlich. «Die Strecke zählt nicht zu meinen Favoriten, aber an diesem Punkt ist es mir nicht wichtig, wo wir fahren. Ich muss in jedem Rennen alles geben.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht

video

MotoGP

MotoGP 2017 - Die Ducati Teampräsentation Re-Live

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Porsche Carrera Cup Australia

Mo. 23.01., 20:20, Motors TV


Motorsport Live

Mo. 23.01., 21:05, SPORT1+


NZ Jetsprints

Mo. 23.01., 21:15, Motors TV


NZ Jetsprints

Mo. 23.01., 21:40, Motors TV


Toyota NZ 86 Championship

Mo. 23.01., 22:05, Motors TV


FIA F3 European Championship Best Of

Mo. 23.01., 22:55, Motors TV


European Le Mans Series Best Of

Di. 24.01., 00:40, Motors TV


Ferrari Finali Mondiali, Daytona

Di. 24.01., 01:30, Motors TV


Porsche 924 Restoration

Di. 24.01., 03:15, Motors TV


Porsche Carrera Cup Australia

Di. 24.01., 03:40, Motors TV


Zum TV Programm
38