MotoGP

Bridgestone: Die Herausforderung MotoGP

Von - 30.07.2013 20:17

Ein Video zeigt, welchen grossen Belastungen die MotoGP-Reifen von Bridgestone aushalten müssen.

In einem animierten Videoclip namens «Dynamics of Grip» gibt MotoGP-Einheitsreifenhersteller Bridgestone einen Einblick in die Arbeit in der Königsklasse. Der Ausrüster aus Japan erklärt, welche schwierigen Herausforderungen auf die Ingenieure warten und welche Produkte er den GP-Stars zur Verfügung stellt.

Ein MotoGP-Motorrad gibt bis 260 PS an das Hinterrad ab und erzielt unglaubliche Beschleunigungswerte. Der Reifen als Verbindung von Bike und Rennstrecke muss auf einer lediglich kreditkartengrossen Fläche die Kräfte aushalten und dem Fahrer verlässliche Rückmeldungen geben können. Die Schräglagen bis zu 65 Grad sind für Bridgestone ebenfalls eine Knacknuss.

Sehen Sie «Dynamics of Grip» hier:

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Die Arbeit eines MotoGP-Reifens unter der Lupe © Bridgestone Die Arbeit eines MotoGP-Reifens unter der Lupe
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2018 Le Mans - Suzuki Ecstar Fototermin mit Toshihiro Suzuki

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Formel E in Berlin

Mo. 21.05., 15:00, Eurosport


FIM Sidecarcross World Championship

Mo. 21.05., 15:30, Motors TV


Flat Out

Mo. 21.05., 17:15, Motors TV


Porsche Supercup

Mo. 21.05., 17:45, Motors TV


FIA WRC Daily Highlights

Mo. 21.05., 18:15, Motors TV


The Allan McNish Selection

Mo. 21.05., 18:45, Motors TV


Stop and Go

Mo. 21.05., 19:00, Motors TV


FIM MX2 World Championship

Mo. 21.05., 19:15, Motors TV


TCR Europe Touring Car Series

Mo. 21.05., 21:00, Motors TV


The Great History of the 24 Hours of Le Mans

Mo. 21.05., 22:00, Motors TV


Zum TV Programm
48