Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek

MotoGP

Stefan Bradl (Rang 7): «Wir werden uns steigern»

Von - 23.08.2013-11:58

«Ich will nicht Siebter sein, sondern Vierter oder Fünfter», sagte LCR-Honda-Pilot Stefan Bradl nach dem problemreichen ersten Brünn-Training.

Stefan Bradl landete im ersten freien Training zum Brünn-GP auf dem siebten Platz, aber er lässt sich deshalb nicht aus der Ruhe bringen. Der LCR-Honda-Pilot büsste 0,996 Sekunden auf die Bestzeit auf Lorenzo ein.

«Wir haben momentan noch Probleme mit der Bike-Balance», stellte Bradl fest. «Wir liegen grob daneben. Wir haben viele kleine Probleme, die mich daran gehindert haben, schnell zu fahren. Aber ich bin sehr optimistisch, dass wir das in den Griff kriegen. Wir haben ähnliche Kommentare gehabt wie letztes Jahr hier im ersten Training.»

«Natürlich habe ich mir mehr erwartet, ich wollte im ersten Training nicht Siebter sein, sondern Vierter oder Fünfter», verriet der 23-jährige Bayer. «Aber ich bin zuversichtlich. Wenn wir das Motorrad verbessern, können wir am Nachmittag schneller fahren. Wir hatten bisher zu wenig Gewicht auf dem Vorderrad, vielleicht sind das noch Nachwirkungen aus Indy. Ich kann das Motorrad nicht auf der Linie halten, es trägt mich ausgangs der Kurven immer weiter nach aussen. Und beim Beschleunigen konnte ich das Vorderrad nicht auf dem Boden halten. Es gab zu viele Wheelies. Wir sind meiner Ansicht nach zu langsam. Aber wir werden uns verbessern.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Stefan Bradl © Gold & Goose Stefan Bradl
 

video

MotoGP

Weihnachtsgrüße von Valentino Rossi und Jorge Lorenzo

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

tv programm

Motorsport

So. 21.12., 22:45, Eurosport 2


Rallye Weltmeisterschaft 2014

So. 21.12., 23:15, ORF Sport+


Motorsport

So. 21.12., 23:15, Eurosport 2


Trophée Andros

So. 21.12., 23:25, Motors TV


Drift Style

Mo. 22.12., 00:00, Motorvision TV


Race Of Champions Replay

Mo. 22.12., 00:40, Motors TV


Formel E 2014

Mo. 22.12., 01:00, ORF Sport+


Red Bull X-Fighters

Mo. 22.12., 01:00, Motorvision TV


European Le Mans Series 2014

Mo. 22.12., 01:15, ORF Sport+


Rallye Weltmeisterschaft 2014

Mo. 22.12., 02:15, ORF Sport+


Zum TV Programm
Google Anzeige
171,8843