Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 21.07.17 20:33:47
SPEEDWEEK Deutschland

MotoGP

Sachsenring-GP: 2013 kein Verlust, bis 2016 gesichert

Von - 23.08.2013 14:36

Der neue Sachsenring-GP-Promoter SRM hat den deutschen Motorrad-WM-Lauf ohne finanziellen Verlust abgeschlossen. Der Event ist jetzt bis 2016 gesichert.

Die Sachsenring Rennstrecken Management Gesellschaft (SRM) hat bei Deutschlands größter Motorsport-Veranstaltung die geplante schwarze Null erreicht.

Im Vorjahr meldete die SRM als neuer Promoter des Motorrad-GP auf dem Sachsenring noch ein Minus von 209.000 Euro, das die SRM kommunale Gesellschaft verkraften musste. Denn die Dorna hatte die Gebühr von 1 auf auf 3 Mio Euro erhöht, worauf der ADAC Sachsen als Veranstalter absprang. Er befürchtete sogar  einen Verlust von 650.000 Euro.

Die 2013 erreichte schwarze Null sichert die Weiterführung des Motorrad Grand Prix von Deutschland auch für die nächsten Jahre.

Die SRM hat jetzt die Option für die GP-Austragung 2014 gezogen und wird den WM-Lauf auch im kommenden Jahr wieder zusammen mit der ADAC-Zentrale in München und dem ADAC Sachsen als sportlichem Ausrichter organisieren.

Der Vertrag zwischen dem MotoGP-Rechteinhaber Dorna Sports und der ADAC Zentrale in München besteht noch bis einschließlich 2016; solange läuft auch der SRM-Vertrag mit dem ADAC in München. Dorna Sports will den erfolgreichen Grand Prix auch über 2016 auf dem Sachsenring halten.

2013 kamen an den drei Tagen 204.491 Zuschauer zum Sachsenring. «Die Anzahl möchten wir 2014 übertreffen», sagt SRM-Geschäftsführer Wolfgang Streubel.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Der Sachsenring bleibt zumindest noch drei Jahre GP-Schauplatz © Koehler Der Sachsenring bleibt zumindest noch drei Jahre GP-Schauplatz
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2017 Tech3 - Mehr Emoji-Spass mit Johann Zarco​ und Jonas Folger​

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Formel 1: Großer Preis von Großbritannien

Fr. 21.07., 19:30, Sky Sport 2


FIA European Truck Racing Championship

Fr. 21.07., 20:45, Motors TV


Auto Mundial

Fr. 21.07., 21:10, Motors TV


The Inside Line

Fr. 21.07., 21:35, Motors TV


Silk Way Rally

Fr. 21.07., 22:00, Motors TV


P1 Powerboats Series - USA

Fr. 21.07., 22:25, Motors TV


P1 Powerboats Series - USA

Fr. 21.07., 22:50, Motors TV


The Inside Line

Fr. 21.07., 23:15, Motors TV


Porsche Supercup Series

Fr. 21.07., 23:40, Motors TV


Stop and Go

Fr. 21.07., 23:50, Motors TV


Zum TV Programm
46