Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek

MotoGP

Damian Cudlin: Zwei Grand-Prix-Einsätze sind fix

Von - 23.09.2013-14:33

Der IDM-Superbike-Pilot wurde vom britischen Claiming-Rule-Team Paul Bird für zwei Rennen engagiert. Weitere Einsätze stehen zur Debatte.

Das Team Paul Bird wurde auf der Suche nach einem Ersatzfahrer für Yonny Hernández fündig – zumindest teilweise. «Aragón und Phillip Island sind fix», liess Damian Cudlin SPEEDWEEK.com wissen. Der Australier war wie berichtet Teil einer ziemlich kurzen Liste von Kandidaten, die als Ersatz des zu Pramac-Ducati abgesprungenen Kolumbianers in Frage kamen.

Durch das Engagement des IDM-Superbike-Piloten aus dem RAC-BMW-Team verschaffte sich Paul Bird zumindest mehr Zeit, denn beim Grand Prix im MotorLand Aragón vom nächsten Wochenende ist mit Cudlin ein Fahrer gefunden.

Allerdings fehlt Bird für den darauf folgenden Malaysia-GP (13. Oktober) eine Lösung, denn dann findet das IDM-Finale auf dem Lausitzring statt. Der Australier Cudlin wird dann auf Phillip Island beim Heim-GP wie vor zwei Jahren wieder als MotoGP-Ersatzfahrer antreten (damals auf der Pramac-Ducati kein Rennstart wegen Sturz am Samstag). «Die zwei Rennen in Aragón und Phillip Island sind fix. Vielleicht kommen noch mehr dazu», schilderte Cudlin. Da er den IDM-Superbike-Titelkampf am Wochenende auf dem Hockenheimring gegen Markus Reiterberger verloren hat, ist eine Freigabe durch RAC-BMW für den Sepang-GP nicht auszuschliessen.

Zum Saisonschluss folgen noch die Grands Prix von Japan (27. 10.) und Valencia (10. 11.). Statt Cudlin könnte dann auch Alex Lowes eine Chance bekommen, denn der 22-Jährige aus der Britischen Superbike-Meisterschaft ist bei PBM ein Kandidat für 2014.

Auf welches Motorrad Cudlin in Aragón steigen wird, steht auch noch nicht fest. Je nachdem, ob der bisherige PBM-Aprilia-Pilot Michael Laverty auf Hernández´ ART-Aprilia wechselt, bekommt der Australier das andere Bike. Laverty hatte die ART-Aprilia beim Testtag in Misano ausprobiert, weil Hernández da bereits die Ducati steuerte.
Mitarbeit: Esther Babel

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
 

video

Moto2

Eine Runde mit Tito Rabat in Valencia

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

tv programm

FIA World Rally Championship Highlights

Mo. 24.11., 13:55, Motors TV


Red Bull Hard Enduro

Mo. 24.11., 14:30, Motorvision TV


Greek Hillclimbing Championship

Mo. 24.11., 14:45, Motors TV


Mobil 1 - The Grid

Mo. 24.11., 15:10, Motors TV


Britcar

Mo. 24.11., 15:35, Motors TV


Nascar Whelen Euro Series Season Review

Mo. 24.11., 16:05, Motors TV


Inside Grand Prix 2014

Mo. 24.11., 16:45, ORF Sport+


Lotus on Track

Mo. 24.11., 16:55, Motors TV


Red Bull Speedgang

Mo. 24.11., 17:00, Motorvision TV


FIA European Drag Racing Championship

Mo. 24.11., 17:45, Motors TV


Zum TV Programm
Google Anzeige
203,1074