Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 16.01.17 18:05:40
SPEEDWEEK Deutschland

MotoGP

Valentino Rossi: «Ich will mit den Top 3 mitfahren»

Von - 25.09.2013 13:48

Yamaha-Werkspilot Valentino Rossi ist neugierig auf das Rennen in Aragón. «Wir haben uns beim Misano-Test deutlich verbessert», meint er.

Das Team Yamaha Factory Racing hat zuletzt mit Jorge Lorenzo die Rennen in Silverstone und Misano gewonnen. Sein Teamkollege Valentino Rossi will nach vier vierten Plätzen hintereinander endlich wieder einen Podestplatz erobern.

Am liebsten gleich am kommenden Wochenende beim WM-Lauf im MotorLand Aragón.

Rossi hat bisher in Aragonien noch keinen Podestplatz geschafft. 2010 hat er dort mit Platz 6 auf der Yamaha sein bisher bestes Ergebnis erzielt. Das war sein letzter Besuch mit der Yamaha dort. Aragón ist erst seit 2010 Bestandteil des GP-Kalenders. Die Piste ist von Hermann Tilke gebaut worden, sie ist 5,077 km lang.

«Nach dem Montag-Test von Misano bin ich sehr neugierig, wie konkurrenzfähig wir beim nächsten Rennen sein werden», erklärte Rossi. «Der Test in Misano nach dem Rennen war sehr positiv. Wir haben uns in mehreren Aspekten verbessert, Deshalb will ich in Erfahrung bringen, wie sich das bei einem Rennen auswirkt. Ich will gegen Jorge, Marc und Dani fighten. Bei den Tests im Juni in Aragón hat die Yamaha einen guten Eindruck gemacht. Die M1 hat damals gut funktioniert. Deshalb sind wir alle gespannt auf diesen WM-Lauf.»

Übrigens: Nächstes Jahr wird Rossi ein eigenes Moto3-Team mit Werks-KTM und den Fahrern Romano Fenato und Luca Marini betreiben. Sponsor wird der Pay-TV-Sender SKY.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht

video

MotoGP

MotoGP 2017 - Der Team Movistar Yamaha Launch Event Teaser

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Classic Races

Mo. 16.01., 12:25, Motorvision TV


Lucas Oil Off Road Racing Series

Mo. 16.01., 13:00, Motors TV


Stop and Go

Mo. 16.01., 13:45, Motors TV


Hero Cup

Mo. 16.01., 13:55, Motors TV


ADAC GT Masters Best Of

Mo. 16.01., 14:45, Motors TV


FIM Super Enduro World Championship

Mo. 16.01., 17:20, Motors TV


Roof of Africa

Mo. 16.01., 17:45, Motors TV


Africa Eco Race

Mo. 16.01., 18:40, Motors TV


Stop and Go

Mo. 16.01., 18:50, Motors TV


FIA WEC 2016 Best Of

Mo. 16.01., 19:05, Motors TV


Zum TV Programm
45