MotoGP

Marco Melandri testet MotoGP-Aprilia in Valencia

Von - 31.10.2014 19:14

Es zeichnet sich ab, dass Marco Melandri in der Superbike-WM 2015 nicht die Voraussetzungen vorfindet, um mit Aprilia Weltmeister zu werden. Er flüchtet in die MotoGP-WM.

Seit Wochen ist Marco Melandri zwischen Superbike- und MotoGP-WM hin- und hergerissen. Anfang Oktober verlängerte er seinen Werksvertrag mit Aprilia, in welcher Weltmeisterschaft er 2015 startet, stellt ihm der Hersteller aus Noale frei.

Aprilia wird aus Budgetgründen das Superbike-Team nach dem letzten Rennen in Katar an diesem Wochenende zusperren, für 2015 bahnt sich ein werksunterstütztes Satelliten-Team mit Red Devils Roma an. Melandri hat Zweifel, dass er in diesem Team die Voraussetzungen findet, um kommendes Jahr um den WM-Titel kämpfen zu können.

Außerdem ist unklar, wie schlagkräftig das neue Aprilia-Superbike RSV4 ist, das dieser Tage auf der Motorrad-Messe EICMA in Mailand vorgestellt wird.

Fix ist, dass Melandri zusammen mit Alvaro Bautista und Testfahrer Alex Hofmann in Valencia mit der MotoGP-Maschine testen wird. Hofmann ab Montag 10. November, die anderen beiden am Dienstag und Mittwoch. Zum Einsatz kommt das diesjährige ART-Bike, wie es IodaRacing mit Danilo Petrucci einsetzt. Außerdem eine Aprilia mit dem 2015er-Motor mit pneumatischem Ventiltrieb und weiteren technischen Updates.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Marco Melandri wird sich für MotoGP entscheiden © Gold & Goose Marco Melandri wird sich für MotoGP entscheiden
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2019 Misano - Hinter den Kulissen mit Vanessa Guerra

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

tv programm

Motorsport - Porsche GT Magazin

So. 22.09., 23:00, Sport1


Sportclub Story - Nico Rosberg

So. 22.09., 23:35, NDR Fernsehen


Südsteiermark - Classic, Highlights

Mo. 23.09., 00:15, ORF Sport+


Ringlstetter

Mo. 23.09., 00:25, Bayerisches Fernsehen


Sport und Talk aus dem Hangar-7

Mo. 23.09., 01:25, ServusTV Österreich


Sport und Talk aus dem Hangar-7

Mo. 23.09., 02:15, ServusTV


Rallye Weltmeisterschaft

Mo. 23.09., 02:15, ORF Sport+


Auf Streife

Mo. 23.09., 04:05, Puls 4


Car Crash TV - Chaoten am Steuer

Mo. 23.09., 04:35, DMAX


Formel 1: Großer Preis von Singapur

Mo. 23.09., 05:30, Sky Sport 1


Zum TV Programm