MotoGP

TV-Programm Katar: MotoGP zurück bei Eurosport!

Von - 29.03.2015 07:42

Wegen des speziellen Zeitplans beim MotoGP-Saisonauftakt in Doha sendet Eurosport an vier Tagen Vorberichte und alle Trainings, Qualifyings und Rennen.

Die MotoGP-WM kehrt 2015 zu Eurosport zurück. Ron Ringguth und Dirk Raudies kommentieren die Rennen, während Alex Hofmann im Fahrerlager auf Stimmenfang geht. Das Trio wird durch Lenz Leberkern redaktionell verstärkt.

Die Rennwochenenden in Doha, Jerez, Le Mans, Assen, Sachsenring, Brünn, Misano, Aragón und Valencia werden bei Eurosport und Eurosport HD komplett live im Free-TV zu sehen sein. Kostenpflichtig bei Eurosport 2 und Eurosport 2 HD werden alle Trainings, Qualifyings und Rennen in Austin, Termas de Rio Hondo, Mugello, Barcelona, Indianapolis, Silverstone, Motegi, Phillip Island und Sepang übertragen.

Die Nachtrennen im Wüstenstaat sind die einzigen Läufe im MotoGP-Kalender, bei denen sich die Stars der Weltmeisterschaft unter Flutlicht messen. 2008 fand der erste Schlagabtausch unter ​der künstlichen Sonne statt. Favorit in der Königsklasse ist wie im Vorjahr Weltmeister Marc Márquez, doch auch die Yamaha-Stars Jorge Lorenzo und Valentino Rossi sowie Repsol-Honda-Teamkollege Dani Pedrosa wetzen schon die Messer.

Damit alle drei Klassen genügend Trainingszeit unter Flutlicht erhalten, ist das gewohnte Programm auf vier Tage ausgedehnt. Bereits am Donnerstag finden die ersten freien Trainingssitzungen statt.

Die Reihe MotoGP Classics zeigt legendäre Fahrer und Rennen. Diesmal ist Weltmeister Marc Márquez der Hauptakteur. Die Wiederholung läuft am Freitag um 12 Uhr.

Durch die Zeitumstellung in der Nacht von Samstag auf Sonntag ​beginnt das erste Rennen am Sonntag um 17 Uhr unserer Zeit.
Das Rennen der Königsklasse wird am Sonntag zusätzlich auf dem «Männersender» DMAX zu sehen sein.

Für die Schweizer Fans überträgt SRF Info am Sonntag um 18:05 Uhr das Rennen der Moto2-Klasse mit Tom Lüthi, Dominique Aegerter, Robin Mulhauser, Randy Krummenacher und Neuling Jesko Raffin. Das MotoGP-Rennen wird um 23:45 Uhr auf SRF 2 gezeigt.

 

Die Sendezeiten bei Eurosport im Überblick:

Sonntag, 29. März
Uhrzeit Session Klasse Sender
14.45 live Warm Up Moto3 Eurosport
15.20 live Warm Up Moto2 Eurosport
16.00 live Warm Up MotoGP Eurosport
16.30 live Vorberichte MotoGP Eurosport
17.00 live Rennen Moto3 Eurosport
18.15 live Rennen Moto2 Eurosport
19.45 live Rennen MotoGP Eurosport / DMAX
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Rossi vs. Márquez: Kämpgen sie auch 2015 um den Sieg? © Gold & Goose Rossi vs. Márquez: Kämpgen sie auch 2015 um den Sieg? 2015 überträgt Eurosport alle Trainings, Qualifyings und Rennen aus Katar live im Free-TV © Gold & Goose 2015 überträgt Eurosport alle Trainings, Qualifyings und Rennen aus Katar live im Free-TV In Katar fahren die WM-Stars unter Flutlicht in der Nacht © Gold & Goose In Katar fahren die WM-Stars unter Flutlicht in der Nacht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2019 Honda - Marc Márquez trifft Marc Márquez

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

Café Puls mit Puls 4 News

Mi. 24.07., 06:00, Pro Sieben


Café Puls mit Puls 4 News

Mi. 24.07., 06:00, Sat.1


Nordschleife

Mi. 24.07., 07:30, Motorvision TV


Rallye

Mi. 24.07., 08:30, Eurosport


High Octane

Mi. 24.07., 08:50, Motorvision TV


Super Cars

Mi. 24.07., 10:40, Motorvision TV


ERC All Access

Mi. 24.07., 11:00, Eurosport 2


Formel E: FIA-Meisterschaft

Mi. 24.07., 11:30, Eurosport 2


High Octane

Mi. 24.07., 12:00, Motorvision TV


Anixe Motor-Magazin

Mi. 24.07., 12:15, Anixe HD


Zum TV Programm
331