MotoGP

Sachsenring-GP 2015: Zuschauerzahlen wieder gestiegen

Von - 21.08.2015 08:56

211.588 Zuschauer besuchten den Sachsenring-GP 2015. In ganz Europa lockte der Grand Prix von Deutschland zehn Millionen Zuschauer vor die TV-Geräte.

Der GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland, der vom 10. bis 12. Juli 2015 auf dem Sachsenring stattfand, war erneut eine gelungene Veranstaltung für den Promoter. Die Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH (SRM), die seit 2012 Veranstalter des Motorrad Grand Prix Deutschland ist, freut sich über die Fortsetzung der positiven Tendenz aus den Vorjahren und kann 2015 von einer wirtschaftlich zufriedenstellenden Veranstaltung sprechen.

Das gesetzte Ziel der SRM bis einschließlich 2016 aus dem Minus der ersten beiden Jahre herauszukommen, scheint erreichbar zu sein.

2015 waren 211.588 Zuschauer während des GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland an den Sachsenring gereist. Das waren über 2.000 Zuschauer mehr als 2014. In Deutschland verfolgten etwas mehr als 1,2 Millionen Menschen die Rennen vor ihren Bildschirmen zu Hause. Rund 10 Millionen Menschen versäumten es allein in Europa nicht, den Sachsenring-GP via TV zu sich nach Hause zu holen.

Spitzenreiter war hierbei Spanien mit 3,7 Millionen Fernsehzuschauern. Knapp 500 Medienvertreter aus 30 Nationen berichteten live vom neunten der 18 Rennen der MotoGP-Weltmeisterschaft. Auch hier ist eine positive Tendenz zu erkennen.

Der Motorrad Grand Prix Deutschland ist noch bis einschließlich 2016 vertraglich auf dem Sachsenring gesichert. Die Verhandlungen zur Vertragsverlängerung laufen bereits.

Interessante Fakten zum GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland 2015:

- 211.588 Zuschauer vor Ort

- knapp 10 Mio. Fernsehzuschauer allein in Europa

- davon 1,2 Mio. TV-Zuschauer in Deutschland, Spitzenreiter war Spanien mit 3,7 Mio. TV-Zuschauern

- knapp 50​ Prozent der «MotoGP-Begeisterten» ​sind zwischen 25 und 44 Jahre alt

- 70​ Prozent sind männlich, 30 Prozent weiblich (Tendenz steigend)

- Die MotoGP-WM hat über 8 ​Millionen Facebook-Fans; über 1,3 ​Millonen Follower bei Twitter

- Unter dem #GermanGP wurde rund 93.000 mal bei Twitter gepostet

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Feuerwerk über dem MotoGP-Paddock auf dem Sachsenring © Weisse Feuerwerk über dem MotoGP-Paddock auf dem Sachsenring Der Sachsenring-GP 2015 war ein Erfolg © SRM Der Sachsenring-GP 2015 war ein Erfolg
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2019 Sachsenring - Vanessa Guerra unterwegs mit Marc Marquez und Stefan Bradl

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

Formel 1: Großer Preis von Österreich

Mi. 17.07., 16:30, Sky Sport 2


Formel 1: Großer Preis von Großbritannien

Mi. 17.07., 18:30, Sky Sport 2


Servus Sport aktuell

Mi. 17.07., 19:15, ServusTV Österreich


Formula Drift Championship

Mi. 17.07., 19:35, Motorvision TV


UIM F1 H2O World Powerboat Championship

Mi. 17.07., 20:55, Motorvision TV


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 17.07., 21:00, Eurosport 2


Formula Drift Championship

Mi. 17.07., 21:25, Motorvision TV


Formel E: FIA-Meisterschaft

Mi. 17.07., 21:30, Eurosport 2


Monster Jam Championship Series

Mi. 17.07., 21:50, Motorvision TV


Pannonia Carnuntum Rallye, Highlights

Mi. 17.07., 23:45, ORF Sport+


Zum TV Programm
150