MotoGP

Wer war der erste MotoGP-Sieger in Aragón?

Von - 21.09.2015 13:26

Welcher MotoGP-Pilot gewann den ersten Grand Prix im MotorLand Aragón, der 2010 stattfand? Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Grand Prix von Aragonien.

In Misano konnte WM-Leader Valentino Rossi seinen Vorsprung auf Jorge Lorenzo deutlich ausbauen, da der Spanier stürzte. 23 Punkte liegt Rossi nun vor seinem Yamaha-Teamkollegen. Im letzten Jahr war es jedoch Jorge Lorenzo, der sich im Regen von Aragón den Sieg vor Aleix Espargaró und Cal Crutchlow sicherte. Wer hat 2015 die Nase vorne?

Marc Márquez und Dani Pedrosa versuchten 2014, die Renndistanz trotz einsetzenden Regens auf Slicks zu überstehen. Beide Repsol-Honda-Piloten gingen zu Boden. Márquez rettete sich auf Platz 13 ins Ziel, Pedrosa lag direkt dahinter auf dem 14. Rang.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zum MotoGP-Rennen in Aragón:

• Aragón war 2010 zum ersten Mal Gastgeber eines Grand Prix und wurde damit zur sechsten GP-Strecke in Spanien. Die anderen sind: Jerez, Barcelona, Jarama, Montjuich und Valencia.

• Casey Stoner gewann das erste MotoGP-Rennen in Aragón 2010 auf einer Ducati. In den folgenden drei Jahren gewannen Honda-Piloten das Rennen. Letztes Jahr siegte Yamaha zum ersten Mal in Aragón.

• Spanische Fahrer hatten in allen drei GP-Klassen viel Erfolg auf dem Aragón Circuit und gewannen elf der 15 GP-Rennen, die bisher stattgefunden haben. Die einzigen nicht-spanischen Fahrer, die einen Grand Prix auf dem Kurs gewannen, sind: Casey Stoner (MotoGP 2010 & 2011), Andrea Iannone (Moto2-Rennen 2010) und Romano Fenati (Moto3-Renne 2014).

• Das MotoGP-Rennen in Aragón letztes Jahr war das 800. Rennen der Königsklasse.

• Spanische Fahrer gewannen die letzten 13 MotoGP-Rennen auf spanischem Boden. Der letzte nicht-spanische Fahrer, der ein MotoGP-Rennen in Spanien gewinnen konnte war Casey Stoner 2012.

• Maverick Viñales gewann das Moto2-Rennen in Aragón letztes Jahr, nachdem er sich das einzige Mal in seiner einzigen Saison der mittleren Kategorie für die Pole-Position qualifizieren konnte.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2019 - Die Red Bull KTM Factory Racing Team Präsentation Re-Live

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vier Tage Wintertest in Barcelona: Vorteil Ferrari

​2018 übte sich die Formel 1 beim Barcelona-Test in der Entdeckung der Langsamkeit – Kälte, Schnee, nasse Bahn, griesgrämige Gesichter. 2019 kann frei gefahren werden, und wir sind ein wenig schlauer.

» weiterlesen

 

tv programm

Monster Jam Championship Series

Fr. 22.02., 20:55, Motorvision TV


car port

Fr. 22.02., 21:15, Hamburg 1


Bundesliga Aktuell

Fr. 22.02., 21:35, SPORT1+


Jochen Rindt - Der erste Popstar der Formel

Fr. 22.02., 21:45, ORF 3


Rennlegenden - Taktiker

Fr. 22.02., 22:35, ORF 3


Rennlegenden - Alleskönner

Fr. 22.02., 23:20, ORF 3


car port

Fr. 22.02., 23:45, Hamburg 1


Driving Wild mit Marc Priestley

Sa. 23.02., 00:05, Sky Discovery Channel


car port

Sa. 23.02., 00:45, Hamburg 1


Bundesliga Aktuell

Sa. 23.02., 01:30, SPORT1+


Zum TV Programm
76