MotoGP

Yamaha: Eisiges Fotoshooting auf 3466 Metern

Von - 29.02.2016 15:54

Vor dem letzten IRTA-Test der MotoGP-Klasse in Katar waren die YZR-M1-Bikes von Jorge Lorenzo und Valentino Rossi die Stars eines spektakulären Fotoshootings auf der Pointe Helbronner.

Die Yamaha YZR-M1-Bikes von Jorge Lorenzo und Valentino Rossi wurden in der Mont-Blanc-Gebirgsgruppe der Westalpen vor schneebedeckten Gipfeln in Szene gesetzt. Auf der Pointe Helbronner auf 3466 Metern wurden die MotoGP-Bikes für 2016 von Guido De Bortoli, einem Fotograf der Agentur Getty Images, abgelichtet.

In dieser majestätischen Kulisse entstanden gemeinsam mit Massimo Meregalli, Teammanager der Mannschaft um Valentino Rossi, bei minus 20 Grad abenteuerliche Fotos. Auf die Pointe Helbronner wurden Mensch und Maschine von der neuen Seilbahn SkyWay gebracht.

Nun befinden sich die Bikes bereits in Katar, wo am 2. März der dritte offizielle Vorsaison-Test der MotoGP-Klasse beginnt. Am 20. März findet dort auch das erste Rennen der Saison 2016 statt.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Die Yamaha M1-Bikes auf der Pointe Helbronner © Yamaha/Getty Images Die Yamaha M1-Bikes auf der Pointe Helbronner Aktuell befinden sich die Maschinen in Katar für den letzten Vorsaison-Test © Yamaha/Getty Images Aktuell befinden sich die Maschinen in Katar für den letzten Vorsaison-Test Die Yamaha-Bikes von Valentino Rossi im Tiefschnee © Yamaha/Getty Images Die Yamaha-Bikes von Valentino Rossi im Tiefschnee
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2019 - Die Red Bull KTM Factory Racing Team Präsentation Re-Live

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vier Tage Wintertest in Barcelona: Vorteil Ferrari

​2018 übte sich die Formel 1 beim Barcelona-Test in der Entdeckung der Langsamkeit – Kälte, Schnee, nasse Bahn, griesgrämige Gesichter. 2019 kann frei gefahren werden, und wir sind ein wenig schlauer.

» weiterlesen

 

tv programm

Monster Jam Championship Series

Fr. 22.02., 20:55, Motorvision TV


car port

Fr. 22.02., 21:15, Hamburg 1


Bundesliga Aktuell

Fr. 22.02., 21:35, SPORT1+


Jochen Rindt - Der erste Popstar der Formel

Fr. 22.02., 21:45, ORF 3


Rennlegenden - Taktiker

Fr. 22.02., 22:35, ORF 3


Rennlegenden - Alleskönner

Fr. 22.02., 23:20, ORF 3


car port

Fr. 22.02., 23:45, Hamburg 1


Driving Wild mit Marc Priestley

Sa. 23.02., 00:05, Sky Discovery Channel


car port

Sa. 23.02., 00:45, Hamburg 1


Bundesliga Aktuell

Sa. 23.02., 01:30, SPORT1+


Zum TV Programm
62