MotoGP

GP-Statistik: Italien hat 752 Siege, Spanien 535

Von - 09.03.2016 12:37

Nach der Saison 2015 liegt Italien im GP-Sport bei der Anzahl der Siege weiter als erfolgreichste Nation an der Spitze vor Spanien. Deutschland liegt an vierter, die Schweiz an neunter Stelle.

Obwohl die Spanier mächtig aufholen, haben die italienischen GP-Fahrer insgesamt bereits 752 GP-Siege errungen, die Spanier halten bei 535 GP-Triumphen, dann folgen Grossbritannien (397), Deutschland (189) und Australien (179).

Die weitere Reihenfolge:

6. USA (173).
7. Japan (172).
8. Frankreich (79).
9. Schweiz (71).
10. Rhodesien/Zimbabwe (70).
11. Niederlande (57).
12. Südafrika (39).
13. Finnland (40).
14. Venezuela (35).
15. Neuseeland (31).
16. Schweden (23).
17. San Marino (16).
18. Österreich und Ungarn, (je 13).
20. Argentinien und Belgien, (je 9).
22. Brasilien und Irland, (je 8).
24. Tschechoslowakei (7). Portugal (6). 25. Kanada (3).

Übrigens: Die Japaner haben bisher keinen einzigen Moto3-WM-Lauf gewonnen.

Die GP-Sieger nach Nationen und Klassen:

 


Pos

Nation
MotoGP
500

350
Moto2
250
Moto3
125
80
50
1 I 226 66 210 229 21
2 E 120 1 141 203 70
3 GB 138 85 100 64 10
4 D 1 11 88 55 34
5 AUS 124 14 22 16 3
6 USA 154 19
7 J 12 8 70 76 6
8 F 3 9 43 24
9 CH 1 1 13 30 26
10 RSR/ZW 12 31 23 4
11 NL 8 1 11 37
12 RSA 21 18
13 FIN 3 11 19 7
14 VEN 3 11 19 2
15 NZ 3 2 1 17 8
16 SWE 5 18
17 RSM 9 7
18 A 2 10 1
H 3 1 9
20 ARG 2 7
BEL 2 3 1 3
22 BRA 7 1
IRL 4 1 3
24 CZ 1 3 1 2
25 P  6     6
26 CAN 2 1
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Valencia 2015: Mit Marc Márquez, Jorge Lorenzo und Dani Pedrosa standen drei Spanier auf dem Podest © Gold & Goose Valencia 2015: Mit Marc Márquez, Jorge Lorenzo und Dani Pedrosa standen drei Spanier auf dem Podest
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2019 Honda - Marc Márquez trifft Marc Márquez

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

High Octane

Di. 23.07., 12:10, Motorvision TV


Mission Mobility

Di. 23.07., 12:40, Motorvision TV


Top Speed Classic

Di. 23.07., 13:55, Motorvision TV


Rallye: FIA-Europameisterschaft

Di. 23.07., 14:30, Eurosport 2


Streetwise - Das Automagazin

Di. 23.07., 15:15, Motorvision TV


High Octane

Di. 23.07., 16:00, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Großbritannien

Di. 23.07., 19:00, Sky Sport 2


Servus Sport aktuell

Di. 23.07., 19:15, ServusTV Österreich


Formula Drift Championship

Di. 23.07., 19:35, Motorvision TV


Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin

Di. 23.07., 20:10, SPORT1+


Zum TV Programm
105