MotoGP

Argentinien, FP4: Rote Flagge, Reifenplatzer?

Von - 02.04.2016 18:50

Das vierte freie MotoGP-Training in Argentinien wurde 20 Minuten vor dem Ende der Session abgebrochen. Scott Redding musste seine Ducati abstellen, es befanden sich Reifenteile auf dem Asphalt.

20 Minuten vor dem Ende des vierten freien MotoGP-Trainings stoppte Scott Redding seine Ducati GP15 in der Wiese von Kurve 6. Die TV-Kameras fingen Bilder von Reifenstücken auf dem Asphalt ein. Redding sah auf seinen Michelin-Hinterreifen. Wiederholte sich ein Reifenplatzer wie bei Loris Baz?

Beim ersten MotoGP-Test 2016 in Sepang platzte an der Avintia-Ducati von Loris Baz am zweiten Tag in der Früh der weiche Michelin-Hinterreifen. Er stürzte mit 290 km/h und blieb glücklicherweise unverletzt. Für den Rest des Tests durften die MotoGP-Piloten nur noch den harten Hinterreifen einsetzen. Damals wurde vermutet, dass das Avintia-Team mit einem zu geringen Reifendruck experimentiert hatte.

Wiederholte sich dieser Vorfall nun? Auf jeden Fall wurde die Session nach wenigen Minuten fortgesetzt. Offenbar herrschte bei der Race Drection die Meinung vor, es bestehe keine Gefahr für die anderen MotoGP-Piloten. Valentino Rossi lag zu diesem Zeitpunkt vor Andrea Iannone und Jorge Lorenzo.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2019 Sachsenring - Vanessa Guerra unterwegs mit Marc Marquez und Stefan Bradl

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

Nordschleife

Do. 18.07., 07:25, Motorvision TV


High Octane

Do. 18.07., 08:45, Motorvision TV


Motorsport

Do. 18.07., 09:25, Eurosport


Anixe Motor-Magazin

Do. 18.07., 10:25, Anixe HD


Pannonia Carnuntum Rallye, Highlights

Do. 18.07., 11:45, ORF Sport+


High Octane

Do. 18.07., 12:10, Motorvision TV


Anixe Motor-Magazin

Do. 18.07., 13:00, Anixe HD


Classic

Do. 18.07., 13:25, Motorvision TV


Top Speed Classic

Do. 18.07., 13:55, Motorvision TV


Formel E: FIA-Meisterschaft

Do. 18.07., 14:00, Eurosport 2


Zum TV Programm
97