MotoGP

Bestätigt: Maverick Vinales für 2 Jahre bei Yamaha

Von - 19.05.2016 11:09

Nach dem Weggang von Jorge Lorenzo zu Ducati war der Spanier Maverick Vinales Wunschkandidat bei Movistar Yamaha als dessen Nachfolger. Nun hat der 21-Jährige für zwei Jahre neben Valentino Rossi unterschrieben.

Erst teilte Suzuki mit, dass die Zusammenarbeit mit Maverick Vinales nach der Saison 2016 beendet sei. Wenige Minuten später wurde Andrea Iannone als sein Nachfolger vorgestellt.

«Team Suzuki Ecstar und die Suzuki Motor Corporation werden Maverick weiterhin voll unterstützen, in den kommenden Rennen wollen wir noch bessere Resultate erzielen», so der Hersteller.

Kaum hatte Suzuki dies mitgeteilt, zog Yamaha nach und gab den schnellen Spanier als zweiten Piloten neben Valentino Rossi bekannt. «Es ist uns ein großes Vergnügen mitzuteilen, dass Maverick Vinales 2017 und 2018 im Movistar Yamaha MotoGP-Team fahren wird.»

2013 wurde Vinales Moto3-Weltmeister, in der MotoGP-WM 2016 liegt er nach fünf von 18 Rennen auf dem fünften Gesamtrang.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Maverick Vinales: 2017 und 2018 bei Yamaha © Gold & Goose Maverick Vinales: 2017 und 2018 bei Yamaha
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2019 Honda - Marc Márquez trifft Marc Márquez

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

Superbike: British Championship

So. 21.07., 19:30, Eurosport 2


Superbike: British Championship

So. 21.07., 20:15, Eurosport 2


car port

So. 21.07., 21:30, Hamburg 1


sportarena

So. 21.07., 22:00, SWR Fernsehen


Rallye: FIA-Europameisterschaft

So. 21.07., 23:30, Eurosport 2


Superbike: British Championship

Mo. 22.07., 00:00, Eurosport 2


Superbike: British Championship

Mo. 22.07., 00:30, Eurosport 2


Rallye

Mo. 22.07., 01:00, Eurosport


Motorsport - DTM

Mo. 22.07., 01:00, SPORT1+


Tuning - Tiefer geht's nicht!

Mo. 22.07., 02:45, Motorvision TV


Zum TV Programm
120