MotoGP

Misano FP4: Valentino Rossi 0,4 sec vor Honda-Stars!

Von - 10.09.2016 14:05

Sensationelle Steogerung von Yamaha-Werksfahrer Valentino Rossi in Misano: ER liess den Repsol-Honda-Assen Pedrosa und Márquez im FP4 keine Chance.

Im vierten freien MotoGP-Training in Misano, in dem die Teams in erster Linie die Rennabstimmung verfeinerten, sicherte sich Yamaha-Star Valentino Rossi mit 1:33,043 min klar die Bestzeit, indem er Marc Márquez in der letzten Minute abfing und den WM-Leader aus Spanien um 0,419 sec übertrumpfte.

Auf Platz 2 landete nach einem turbulenten Finish Dani Pedrosa, der 0,418 sec auf Rossi einbüsste, also Marc noch um 0,001 sec abfing!

An vierter Stelle wurde Lorenzo klassiert vor Crutchlow, Pol und Aleix Espargaró, Viñales, Dovizioso und Pirro. 11. Lowes. 12. Petrucci. – ferner: 15. Bautista, 1:34,346. 17. Bradl, 1:34,478.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

TV-Programm

So. 13.10., 23:35, SPORT1+
SPORT1 News
So. 13.10., 23:35, Eurosport
Superbike
So. 13.10., 23:45, Motorvision TV
Formula Drift Championship
So. 13.10., 23:50, ServusTV Österreich
FIM Superbike World Championship
Mo. 14.10., 00:00, Eurosport
Superbike
Mo. 14.10., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Mo. 14.10., 00:40, Eurosport
Superbike
Mo. 14.10., 01:10, SPORT1+
SPORT1 News
Mo. 14.10., 01:45, Hamburg 1
car port
Mo. 14.10., 02:10, ORF Sport+
Rallye Weltmeisterschaft
zum TV-Programm