MotoGP

Aleix Espargaró: Schmerzen und Defekt

Von Sharleena Wirsing - 04.08.18-19:58

Aprilia-Pilot Aleix Espargaró, der noch immer unter den Folgen seines schweren Sturzes auf dem Sachsenring leidet, erreichte im MotoGP-Qualifying von Brünn nur den 24. Startplatz vor seinem Teamkollegen Scott Redding. Espargaró büßte 1,7 sec auf die Q1-Bestzeit von Maverick Viñales ein. «Ich fühle mich etwas besser, aber ich habe noch Schmerzen. Nun habe ich mehr Energie. Am Morgen war ich sofort schneller. Das Q2 habe ich nur knapp verpasst. Im Qualfiying 1 war ich schnell, doch das Bike blieb stehen. Ich weiß nicht, was genau passiert ist. Ich hoffe, dass ich für das Rennen den neuen Motor einsetzen kann. Am Morgen zeigte sich, dass er viel kraftvoller ist als der bisherige.»

Aktuelle Speednews

Aktuelle Artikel

video

MotoGP

MotoGP 2019 Barcelona - Blick zurück mit Márquez, Rossi und Lorenzo

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Was die Formel 1 von der MotoGP lernen kann

​In der Formel 1 besteht Handlungsbedarf. Das Interesse geht zurück, Mercedes-Benz siegt sich zu Tode, es wurden Fehler gemacht. Was kann die Formel 1 von der MotoGP lernen?

» weiterlesen

 

tv programm

High Octane

Mi. 19.06., 05:10, Motorvision TV


Café Puls mit PULS 4 News

Mi. 19.06., 05:30, Puls 4


Truck World

Mi. 19.06., 05:40, Motorvision TV


Café Puls mit PULS 4 News

Mi. 19.06., 06:00, Pro Sieben


Café Puls mit PULS 4 News

Mi. 19.06., 06:00, Sat.1


Nordschleife

Mi. 19.06., 07:30, Motorvision TV


Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans

Mi. 19.06., 07:45, Eurosport 2


Motorsport

Mi. 19.06., 08:30, Eurosport


High Octane

Mi. 19.06., 08:45, Motorvision TV


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 19.06., 10:00, Eurosport 2


Zum TV Programm
598