Motocross-WM MX2

Palembang, Lauf 1: Prado (KTM) gewinnt Hitzeschlacht

Von - 07.07.2019 08:04

Ein Sturz warf Jorge Prado (Red Bull KTM) zurück, aber der WM-Leader kämpfte sich zurück an die Spitze und gewann den ersten MX2-Lauf in Indonesien vor seinem Teamkollegen Tom Vialle. Jacobi erreicht P10.

11. Lauf zur MX2-Motocross-WM in Palembang (Indonesien): Die befürchtete Schlammschlacht blieb aus: Es regnete zwar über Nacht, aber der erste MX2-Lauf konnte trotzdem im Trockenen ausgetragen werden. Die Bedingungen waren bei Temperaturen jenseits der 35 Grad Celsius und extrem hoher Luftfeuchtigkeit für alle Fahrer eine Herausforderung.

Ben Watson (Yamaha), der es gestern im Qualifikationsrennen probiert hatte, musste einsehen, dass sein Armbruch, den er sich vor zwei Wochen in Teutschenthal zugezogen hatte, noch nicht ausreichend verheilt ist und ihm zu starke Schmerzen bereitet.

Damit konnten bei weniger als 20 Startern nicht alle WM-Punkte vergeben werden.

Der Faustschlag, den Jacobi nach der Zieleinfahrt in Teutschenthal gegen seinen britischen Teamkollegen Adam Sterry austeilte, wurde nach Angaben des Trainers des F&H Kawasaki Teams, Marc de Reuver, zwischenzeitlich intern mit einer Aussprache geklärt. Jacobi hatte sich über die sozialen Medien für den Zwischenfall entschuldigt. Seitens des Weltverbandes FIM gab es keine Reaktion.

Alle Einzelheiten vom ersten MX2-Lauf in Palembang (Indonesien) erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Jorge Prado gewinnt den Start vor Tom Vialle. Harrison und Evans stürzen auf der Startgeraden. Henry Jacobi rangiert auf P15.

Noch 25 Min:
Jacobi ist auf P12 vorgefahren. Prado führt vor Vialle, Renaux, Vlaanderen, Larranaga, Geerts, Olsen, Beaton, Pichon, Sterry, Vaessen und Jacobi.

Noch 20 Min:
Evans stürzt erneut und gibt das Rennen auf. Jacobi hat P11 erreicht. Vialle bleibt in Schlagdistanz zu Leader Prado.

Noch 13 Min:
Jacobi hat P9 erreicht.

Noch 12 Min:
Führungswechsel! Prado stürzt in einer Rechtskurve über das Vorderrad und überlässt Vialle die Führung.

Noch 11 Min:
Vialle führt mit 5,6 Sekunden Vorsprung vor Prado. Jacobi ist wieder auf P11 zurückgefallen.

Noch 5 Min:
Prado hat Leader Vialle in Schlagdistanz.

Noch 4 Min:
Führungswechsel! Prado geht außen an Vialle vorbei in Führung.

Noch 2 Runden:
Prado hat einen Vorsprung von 3 Sekunden herausgefahren.

Letzte Runde:
Prado gewinnt den ersten Lauf. Jacobi kämpft sich auf den letzten Metern an Mathys Boisrame vorbei auf P10!

Ergebnis MX2, Lauf 1, Palembang (Indonesien):
1. Jorge Prado (ESP), KTM
2. Tom Vialle (FRA), KTM
3. Maxime Renaux (FRA), Yamaha
4. Calvin Vlaanderen (NED), Honda
5. Jed Beaton (AUS), Husqvarna
6. Thomas Kjer-Olsen (DEN), Husqvarna
7. Bas Vaessen (NED), KTM
8. Brent van Doninck (BEL), Honda
9. Mathys Boisrame (FRA), Honda
10. Henry Jacobi (GER), Kawasaki
11. Brian Moreau (FRA), Kawasaki
12. Iker Larranaga (ESP), KTM
13. Adam Sterry (GBR), Kawasaki
14. Zachary Pichon (FRA), Honda
15. Richard Sikyna (SVK), KTM
16. Mitchell Harrison (USA), Kawasaki
17. Delvintor Alfarizi (INA), Honda
18. (DNF): Jago Geerts (BEL), Yamaha
19. (DNF): Mitchell Evans (AUS), Honda
DNS: Ben Watson (GBR), Honda
DNS: Andrea Adamo (ITA), Yamaha

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Motocross-WM MXGP

Motocross-WM 2019 Shanghai - MXGP und MX2 Highlights Rennen

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Zum Tod von Anthoine Hubert: Sicherheit als Illusion

​Jeder im Formel-1-Umfeld trägt einen Pass um den Hals. Auf der Plastik-Karte steht: «Motorsport ist gefährlich.» Wir vergessen es oft. Der Tod von Anthoine Hubert erinnert uns schmerzlich daran.

» weiterlesen

 

tv programm

Servus Sport aktuell

Di. 17.09., 19:15, ServusTV Österreich


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Di. 17.09., 19:30, Eurosport 2


Formula Drift Championship

Di. 17.09., 19:35, Motorvision TV


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Di. 17.09., 20:00, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Di. 17.09., 20:30, Eurosport 2


Monster Jam FS1 Championship Series 2016

Di. 17.09., 20:55, Motorvision TV


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Di. 17.09., 21:00, Eurosport 2


Top Speed Classic

Di. 17.09., 21:40, Motorvision TV


Motorsport

Di. 17.09., 21:45, Eurosport


Racing Files

Di. 17.09., 22:05, Motorvision TV


Zum TV Programm