Motocross-WM MXGP

Tim Gajser (3./Honda) : «Jetzt beginnt meine Saison»

Von - 16.04.2018 13:47

War das die erwartete Rückkehr von Tim Gajser im Spitzenfeld der Motocross-WM MXGP? Nach einer langen Durststrecke wurde der Honda-Werkspilot beim Meeting in Portugal Tagesdritter.

Die Motocross-WM 2018 begann für Honda-Star Tim Gajser mit einem Desaster. Bei einem Sturz im Saisonvorbereitungsrennen im italienischen Mantova hatte sich der HRC-Pilot einen Kieferbruch zugezogen und verpasste den Saisonauftakt in Argentinien. Anschließend brauchte der Slowene bis zum Event in Agueda/Portugal, um zum ersten Mal das Tagespodium zu erreichen. «Unsere Saison fängt gerade erst an. Dieses Ergebnis war nach dem schwierigen Saisonbeginn enorm wichtig», stellte der MXGP-Weltmeister von 2016 entschlossen fest.

«Ich bin überglücklich, aufs Podium zurückzukehren», sagte Gajser erleichtert. «Ich fühlte mich das gesamte Wochenende gut. Die Piste war sehr technisch und erlaubte verschiedene Linien. Im ersten Rennen konnte ich Jeffrey gut folgen, wurde dann aber zwei Runden vor dem Ende noch von Toni geschnappt. Im zweiten Rennen ist mir ein Sprung missglückt und ich fand mich mitten im Pulk wieder. Danach wäre ich in Kurve 2 beinahe gestürzt, aber der am Ende hat der fünfte Platz gereicht, um aufs Tagespodium zu kommen.»

Zufrieden auch Hondas Offroad-Manager Gordon Crockard. «Es ist fantastisch, dass Tim mit dem ersten Tagespodium der Saison belohnt wurde. Ich hoffe, dass mit jedem vergangenen Tag weitere Fortschritte machen wird.»


Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Tim Gajser stürmte in Portugal zum ersten Mal in der MXGP 2018 auf das Tagespodium © Honda Tim Gajser stürmte in Portugal zum ersten Mal in der MXGP 2018 auf das Tagespodium
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Motocross-WM MXGP

Motocross-WM 2018 Semarang - MX2 und MXGP Highlights Rennen

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Formel E in New York (USA)

Di. 17.07., 11:00, Eurosport 2


Le Mans Classic

Di. 17.07., 11:30, Motors TV


High Octane

Di. 17.07., 11:45, Motorvision TV


On Tour

Di. 17.07., 12:15, Motorvision TV


Le Mans Classic

Di. 17.07., 12:30, Motors TV


Formel E in New York (USA)

Di. 17.07., 12:30, Eurosport 2


Formel E Tag 2, Highlights aus New York

Di. 17.07., 12:30, ORF Sport+


Formel E, Highlights aus New York

Di. 17.07., 13:00, ORF Sport+


Formel E in New York (USA)

Di. 17.07., 13:15, Eurosport 2


Super Utes Series

Di. 17.07., 13:30, Motors TV


Zum TV Programm
14