Motocross-WM MXGP

KTM-Chef Stefan Pierer vom Talkessel begeistert

Von - 15.05.2018 14:04

Jedes Jahr gibt es Neuerungen im Talkessel von Teutschenthal. In diesem Jahr wurden 1000 Tonnen Sand aufgetragen, um die Streckenbedingungen für Fahrer und Zuschauer sowie die Sicherheit zu verbessern.

«Es ist immer wieder schön, hierher zu kommen», schwärmte KTM-CEO Stefan Pierer bei seinem Besuch der Motocross-WM in Teutschenthal. Die Rennen im legendären Talkessel hat der KTM-Chef persönlich bereits mehrfach besucht, begleitet von Offroad-Legende Heinz Kinigadner und KTM-Renndirektor Pit Beirer, der selbst im Talkessel an zahlreichen WM-Läufen teilgenommen hat und vom Publikum begeistert gefeiert wurde.

SPEEDWEEK.com hat bereits vor Ort die letzten News vor dem wichtigsten Rennen im deutschen Motocrosssport zusammengetragen.

«Oldschool» in modern
Der Talkessel ist eine permanente Rennstrecke. Sie ist keine Retortenanlage, sondern eine reine Naturstrecke. Die Bezeichnung 'oldschool' darf man in diesem Zusammenhang also als Kompliment betrachten. Aber die Strecke hat sich immer weiter entwickelt und wurde infrastrukturell auf den letzten Stand gebracht: Das beginnt mit der befestigten Zufahrtsstraße, die in einem riesigen Fahrerlager mündet und endet bei den weiter verbesserten und befestigten Zuschauertribünen am 'Hang der Nationen', von dem aus mehr als 90 Prozent der Strecke eingesehen werden können.

Umbauten in diesem Jahr
Jedes Jahr gibt es Neuerungen im Talkessel. In diesem Jahr wurden 1000 Tonnen Sand auf der Strecke verteilt, was den speziellen Bodenverhältnissen geschuldet ist. Der Boden kann bei Trockenheit knochenhart werden, was zu höheren Geschwindigkeiten und zu einem erhöhten Verletzungsrisiko bei Stürzen führt. Der Sand wurde in den Boden eingegrubbert, so dass er insgesamt etwas weicher wird. Sobald er mit Wasser angereichert wird, bindet der Boden die Feuchtigkeit besser. Im Talkessel gibt es seit dem letzten Jahr einen neu angelegten Teich als Wasser-Reservoir zur Streckenbewässerung. «Es wird keinen Staub geben», versichert der Geschäftsführer des MSC Teutschenthal, Andreas Kosbahn, selbst wenn es bis Samstag nicht mehr regnen sollte.

Bestes Rennwetter zu Pfingsten
Für das Pfingstwochenende sind die Wetterprognosen hervorragend bei Tagestemperaturen um 23 Grad Celsius.

Wichtige Besucherinformationen finden Sie in diesem Artikel.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Die WM-Strecke in Teutschenthal wird stetig verbessert © Thoralf Abgarjan Die WM-Strecke in Teutschenthal wird stetig verbessert Das Großereignis des Jahres steht bevor © Thoralf Abgarjan Das Großereignis des Jahres steht bevor Der Zufahrtsweg zur Rennstrecke © Thoralf Abgarjan Der Zufahrtsweg zur Rennstrecke 'Street Art' im Ortszentrum von Teutschenthal - Motorsport liegt in den Genen der Gemeinde © Thoralf Abgarjan 'Street Art' im Ortszentrum von Teutschenthal - Motorsport liegt in den Genen der Gemeinde Auch Gastfreundschaft hat im Talkessel Tradition und Klasse © Thoralf Abgarjan Auch Gastfreundschaft hat im Talkessel Tradition und Klasse KTM-Chef Stefan Pierer ist vom Motorsport im Talkessel angetan und hat die Veranstaltung mehrmals besucht © KTM KTM-Chef Stefan Pierer ist vom Motorsport im Talkessel angetan und hat die Veranstaltung mehrmals besucht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Motocross-WM

Motocross-WM 2018 - Die Highlights der Saison

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Günther Wiesinger

Yamaha und MotoGP: Jetzt müssen endlich Köpfe rollen

Valentino Rossi spricht es nur verklausuliert aus. Aber eines ist klar: Yamaha kann in der MotoGP-WM nicht so weiterwursteln. Es sind radikale Änderungen nötig – wie 2003.

» weiterlesen

 

tv programm

ERC All Access

Di. 16.10., 23:45, Eurosport 2


SPORT1 News

Di. 16.10., 23:50, SPORT1+


SPORT1 News

Mi. 17.10., 01:10, SPORT1+


GP Confidential - Das Formel 1 Magazin

Mi. 17.10., 02:00, ORF Sport+


Superbike

Mi. 17.10., 03:00, Eurosport 2


Motorsport

Mi. 17.10., 03:00, SPORT1+


Streetwise - Das Automagazin

Mi. 17.10., 03:30, Motorvision TV


Superbike

Mi. 17.10., 03:30, Eurosport 2


SPORT1 News

Mi. 17.10., 04:00, SPORT1+


Motorsport - FIA World Rallycross Championship

Mi. 17.10., 04:05, SPORT1+


Zum TV Programm
14