Motocross-WM MXGP

Kalender 2019: MXGP-Auftakt in Argentinien jetzt fix

Von - 05.12.2018 11:38

Der Auftakt in die Motocross-GP-Saison wird auch 2019 im argentinischen Neuquen über die Bühne gehen. Die Strecke wurde 2018 zum besten und attraktivsten Kurs im WM-Kalender gewählt.

Der Termin für den 9. und 10. März 2019 war im provisorischen Kalender von Promoter Youthstream bereits fixiert. Unter dem tatsächlichen Schauplatz stand jedoch bis zuletzt noch ein Fragezeichen, obwohl es inoffiziell aus Argentinien bereits eine Zusage gab. Beim FIM-Kongress in Andorra wurde dieses Thema wie angekündigt angepackt. Am Mittwoch wurde es offiziell: Die Rennstrecke von Villa la Angostura in der Provinz Neuquen in Patagonien wird auch 2019 Schauplatz für den Auftakt der Cross-WM-Asse sein.

Das Event hat sich bei Insidern und vielen Vertretern im Fahrerlager seit der ersten Austragung im Jahr 2015 längst zu einer Art Lieblings-GP entwickelt. Sowohl die Atmosphäre mit vielen tausenden Fans aus dem gesamten gesamten südamerikanischen Raum, als auch das einzigartige Layout der Piste haben ihren Teil dazu beigetragen.

Youthstream-Vizepräsident David Luongo bestätigt: «Es ist großartig, dass die Motocross-WM wieder in Argentinien beginnt. Die Strecke von Neuquen ist für die meisten Fahrer die wohl schönste Strecke des gesamten WM-Kalenders und die Lage in mitten von Patagonien schlichtweg atemberaubend. Wir wollen uns auch bei Veranstalter David Elli von Mas Eventos bedanken, genauso wie bei den lokalen und nationalen Authoritäten, die den GP möglich gemacht haben.»

Fakt ist: Die Veranstaltung wird wie andere groß Motorsport-Events in Südamerika mit staatlicher Unterstützung durchgeführt. Im Fall von Neuquen ist Gouverneur Omar Gutierrez oberster Ansprechpartner für MXGP-Promoter Youthstream. «Der Motocross-GP ist ein internationales Event, das bereits eine Art DNA für die Fans in Neuquen darstellt», bestätigt Gutierrez. «Sportlich wichtige Veranstaltungen wie diese haben auch einen hohen touristischen, sozialen und wirtschaftlichen Stellenwert. Durch den Motocross-GP erfährt die Provinz Neuquen auch global eine starke Wahrnehmung.»

In Neuquen gewannen in der MXGP-Klasse 2018 Tony Cairoli (Red Bull KTM de Carli) und der spätere Weltmeister Jeffrey Herlings (Red Bull KTM) je einen Durchgang. Der GP-Sieg ging an Herlings. In der MX2-Kategorie holte sich sein Teamkollege, derEste Pauls Jonass, den Tagessieg.

MXGP-Kalender 2019
Datum Strecke, Serien
10.03. Argentinien, Neuquen, WMX
24.03. Großbritannien, Matterley Basin, WMX, EMX250, EMX 2t
31.03. Niederlande, Valkenswaard, WMX, EMX125
07.04. Italien (Trentino), Pietramurata (ITA), EMX250, EMX125
21.04. Hong Kong
01.05. China, Shanghai
12.05. Italien (Lombardei), EMX125, EMX 2t
19.05. Portugal, Agueda, WMX, EMX 2t
26.05. Frankreich, St Jean d´Angély, EMX250, EMX125
09.06. Russland, Orlyonok, EMX250, EMX 2t
16.06. Lettland, Kegums, EMX250, EMX 2t
23.06. Deutschland, Teutschenthal, EMX250, EMX125
07.07. Indonesien, Palembang
14.07. Indonesien, Semarang
28.07. Tschechische Republik, Loket, WMX, EMX85, EMX65
04.08. Belgien, Lommel, EMX250, EMX125
18.08. Schweiz, Frauenfeld/Gachnang, EMX250, EMX125
25.08. Schweden, Uddevalla, EMX250, EMX125
08.09. Türkei, Afyonkarahisar, WMX, EMX 2t
22.09. Italien, Imola, WMX, EMX 2t
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Die MXGP 2019 beginnt in Argentinien © MXGP.com Die MXGP 2019 beginnt in Argentinien
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Motocross-WM MXGP

Motocross-WM - MXGP 2019 Teaser

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Robert Kubica: Nicht alle schaffen das Comeback

​In Abu Dhabi hat Williams bestätigt: Robert Kubica wird 2019 wieder Grand-Prix-Fahrer. Die Geschichte zeigt – nicht alle Fahrer haben nach einer Verletzungspause an frühere Leistungen anknüpfen können.

» weiterlesen

 

tv programm

High Octane

Di. 18.12., 16:00, Motorvision TV


SPORT1 News

Di. 18.12., 18:40, SPORT1+


Servus Sport aktuell

Di. 18.12., 19:15, ServusTV Österreich


Formula Drift Championship

Di. 18.12., 19:35, Motorvision TV


SPORT1 News

Di. 18.12., 20:05, SPORT1+


Monster Jam FS1 Championship Series 2016

Di. 18.12., 20:55, Motorvision TV


Top Speed Classic

Di. 18.12., 21:40, Motorvision TV


Top Speed Classic

Di. 18.12., 22:05, Motorvision TV


Formel E

Di. 18.12., 22:20, Eurosport


Motorsport

Di. 18.12., 22:30, Eurosport


Zum TV Programm
10