Motocross-WM MXGP

Bittere Diagnose für Max Nagl (Sarholz-KTM): Innenbandriss

Von - 07.03.2019 20:20

Die Befürchtungen haben sich bei der heute durchgeführten Untersuchung leider bestätigt: Max Nagl hat mindestens einen Bänderriss im linken Knie erlitten, muss operiert werden und fällt 6 bis 8 Wochen aus.

Bereits die Heimreise aus Argentinien war für Max Nagl (Sarholz-KTM) eine Tortur, denn nach der Verletzung im ersten Lauf des Großen Preises von Patagonien war sein Knie angeschwollen und verursachte starke Schmerzen. «Im Flieger über so viele Stunden ohne Bewegung zu sitzen, war nicht lustig, aber man konnte ja nichts machen», erklärt Max Nagl gegenüber SPEEDWEEK.com.

Schon in der Rennpause deutete sich an, dass er sich bei der Landung nach einem weiten Sprung ohne Sturz einen Bänderriss zugezogen hatte. «Aber ich wollte trotzdem alles probieren. Nach den Anstrengungen der Fans, die meine Teilnahme erst ermöglicht haben, wollte ich unbedingt im zweiten Lauf starten. Aber auch in diesem Rennen klappte mir das Knie wieder weg und war auf einmal so instabil, dass ich rausfahren musste.»

Am heutigen Donnerstag wurde Max Nagl in einer Spezialklinik in Werneck untersucht. Das Ergebnis war ernüchternd. «Es wurde eine MRT-Untersuchung durchgeführt. Wegen der starken Schwellung steht aber die endgültige Diagnose noch aus. Klar ist, dass das Innenband definitiv gerissen ist. Möglicherweise sind aber noch andere Bänder betroffen, was im Moment wegen der starken Schwellung nicht genau feststellbar ist», erklärt Nagl.

«Am Montag, wenn das Knie hoffentlich etwas abgeschwollen ist, wird eine Endoskopie durchgeführt. Ich muss auf jeden Fall operiert werden und werde voraussichtlich 6-8 Wochen ausfallen», erklärt der Weilheimer enttäuscht.

Die Liste der verletzten MXGP-Piloten ist in diesem Jahr schon sehr lang: Jeffrey Herlings, Kevin Strijbos, Benoit Paturel und Evgeny Bobryshev hatten sich schon vor dem Saisonauftakt verletzt. Mit Romain Febvre und Max Nagl kommen jetzt noch zwei prominente Ausfälle dazu.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Motocross-WM MXGP

Motocross-WM 2019 Agueda - Best Moments MXGP Qualifying

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Niki Lauda: Motten in der Geldbörse und andere Storys

Niki Lauda prägte die Formel 1. Er war eine Persönlichkeit, die man nur alle 100 Jahre findet. Lesen Sie herzhafte Einzelheiten, die nicht alltäglich sind und heute aus der Zeit gefallen wirken.

» weiterlesen

 

tv programm

Virgin Australia Supercars Championship - WD-40 Phillip Island SuperSprint 1. Lauf

Di. 21.05., 20:00, Motorvision TV


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Di. 21.05., 20:00, Eurosport 2


Servus, Niki!

Di. 21.05., 20:15, RTL


Niki Nationale - Ein Leben in der Pole-Position

Di. 21.05., 20:15, ORF 1


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Di. 21.05., 20:30, Eurosport 2


Niki Lauda - Mein Leben am Limit

Di. 21.05., 20:45, RTL


Monster Jam Championship Series

Di. 21.05., 20:55, Motorvision TV


Niki Lauda - Der Talk mit Weggefährten

Di. 21.05., 21:05, ORF 1


Top Speed Classic

Di. 21.05., 21:40, Motorvision TV


Rush - Alles für den Sieg

Di. 21.05., 21:55, RTL


Zum TV Programm
11