Motocross-WM MXGP

Mantova: Antonio Cairoli (KTM) im Schlamm vorn

Von - 12.05.2019 15:15

Mit einem Start-Ziel-Sieg gewann WM-Leader Antonio Cairoli (KTM) den ersten MXGP-Lauf im tiefen Schlamm von Mantova, während sein Verfolger Tim Gajser (Honda) mit 4 Stürzen und Rang 10 Schadensbegrenzung betrieb.

5. Lauf zur Motocross-WM im tiefen Schlamm von Mantova (Italien): Es regnete weiter Bindfäden und die Streckenbedingungen verschlechterten sich weiter. Red Bull KTM-Werksfahrer Antonio Cairoli hielt sich aus dem Getümmel der ersten Kurve heraus, gewann den 'holeshot' und dominierte den ersten Lauf von der Spitze aus. Er strauchelte zwar auch einige Male in den tiefen Spurrinnen, doch er behielt die Balance und die Kontrolle über seine KTM.

Tim Gajser (Honda) startete auf der inneren Linie und stürzte bereits in der ersten Kurve. Bei seiner Aufholjagd ging er noch dreimal teilweise mit spektakulären Salti zu Boden. Der Slowene rettete trotz der vielen Stürze noch Rang 10 über die Ziellinie.

Ivo Monticelli (KTM) fiel auf Rang 3 liegend aus. Auch Jeremy van Horebeek (Honda) sah die Zielflagge wegen eines technischen Defekts nicht. Jeremy Seewer (Yamaha) kam auf Rang 7 ins Ziel.

Alle Einzelheiten vom ersten MXGP-Lauf 1 in Mantova (Italien) erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Cairoli gewinnt den Start vor Anstie, Monticelli, Desalle und Jonass. Gajser geht in der ersten Kurve zu Boden, weitere Fahrer stürzen, unter anderem Seewer und Bogers.

Noch 27 Min:
Leader Cairoli verliert die Balance und strauchelt, doch er kann die Führungsposition verteidigen. Jeremy van Horebeek muss seine Honda abstellen.

Noch 25 Min:
Cairoli führt vor Anstie, Monticelli, Jonass, Desalle, Jasikonis, Zaragoza, Simpson, Paulin, Coldenhoff, Seewer, Dearle, Brylyakov, Strijbos, Leok und Lieber. Gajser rangiert außerhalb der Punkteränge.

Noch 23 Min:
Tim Gajser hat die Punkteränge erreicht.

Noch 19 Min:
Cairoli kann sich vom Druck Ansties etwas befreien und führt mit 3,2 Sekunden Vorsprung. Arnaud Tonus geht zu Boden. Gajser ist auf P13 vorgefahren, kollidiert aber in der Lunft mit Brylyakov und geht heftig zu Boden. Mit verbogenem Lenker setzt er das Rennen auf Rang 15 fort.

Noch 11 Min:
Tim Gajser ist auf P12 vorgefahren.

Noch 10 Min:
Drama für Ivo Monticelli: Er fällt auf P3 aus! Jonass übernimmt damit Rang 3.

Noch 8 Min:
Tim Gajser hat mit verbogenem Lenker die Top-10 erreicht.

Noch 2 Min:
Tim Gajser fliegt erneut über den Lenker ab, rollt sich im Schlamm ab und fährt nun ohne Brille weiter.

Noch eine Minute:
Gajser geht zum vierten Mal zu Boden.

Noch 2 Runden:
Anstie fällt von Platz 2 auf 4 zurück!

Letzte Runde:
Antonio Cairoli gewinnt mit einem Vorsprung von 10 Sekunden den ersten Lauf von Mantova vor Pauls Jonass und Arminas Jasikonis.

Ergebnis MXGP Lauf 1, Mantova (Italien):
1. Antonio Cairoli (ITA), KTM
2. Pauls Jonass (LAT), Husqvarna
3. Arminas Jasikonis (LTU), Husqvarna
4. Max Anstie (GBR), KTM
5. Clement Desalle (DEL), Kawasaki
6. Gautier Paulin (FRA), Yamaha
7. Jeremy Seewer (SUI), Yamaha
8. Glenn Coldenhoff (NED), KTM
9. Shaun Simpson (GBR), KTM
10. Tim Gajser (SLO), Honda
11. Tanel Leok (EST), Husqvarna
12. Vsevolod Brylyakov (RUS), Yamaha
13. Kevin Strijbos (BEL), Yamaha
14. Julien Lieber (BEL), Kawasaki
15. Benoit Paturel (FRA), Kawasaki
16. Alessandro Lupino (ITA), Kawasaki
17. Sven van der Mierden (NED), Yamaha
18. Petar Petrov (BUL), KTM
19. Samuele Bernardini (ITA), Yamaha
20. Brian Bogers (NED), Honda
...
25. Arnaud Tonus (SUI), Yamaha
...
29. (DNF): Ivo Monticelli (ITA), KTM
...

35. (DNF): Jeremy van Horebeek (BEL), Honda
...
DNS: Jeffrey Herlings (NED), KTM
DNS: Romain Febvre (FRA), Yamaha
DNS: Max Nagl (GER), KTM
DNS: Tom Koch (GER), KTM
DNS: Evgeny Bobryshev (RUS), Kawasaki
DNS: Jordi Tixier (FRA), KTM

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Motocross-WM MXGP

Motocross-WM 2019 Uddevalla - Preview

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vor 31 Jahren starb Enzo Ferrari – die Legende lebt

​​Am 14. August 1988 verschloss Enzo Ferrari seine Augen im Alter von, Moment, wie alt war der Italiener eigentlich? Nur eine der vielen Legenden, die sich um den Sport- und Rennwagenbauer ranken.

» weiterlesen

 

tv programm

car port

So. 25.08., 02:15, Hamburg 1


24h Series - 12 Stunden von Imola, Italien

So. 25.08., 04:40, Motorvision TV


car port

So. 25.08., 04:45, Hamburg 1


car port

So. 25.08., 05:15, Hamburg 1


Tuning - Tiefer geht's nicht!

So. 25.08., 05:35, Motorvision TV


PS - ADAC GT Masters

So. 25.08., 06:30, N-TV


NASCAR University

So. 25.08., 06:45, Motorvision TV


24h Series - 12 Stunden von Imola, Italien

So. 25.08., 07:25, Motorvision TV


PS - Porsche Carrera Cup

So. 25.08., 07:30, N-TV


Motorsport - ADAC MX Masters

So. 25.08., 07:45, SPORT1+


Zum TV Programm
519