Motocross-WM MXGP

Pauls Jonass: Erstmals auf dem MXGP-Podium

Von - 13.05.2019 10:56

Der lettische Husqvarna-Werksfahrer Pauls Jonass feierte im tiefen Sand von Mantua das erste MXGP-Podium seiner Karriere. Nach einem schwierigen Winter strahlte der Lette über Platz 2.

Nach einer bitteren Niederlage gegen seinen jungen Markenkollegen Jorge Prado in der MX2-WM 2018 und einer Verletzung im Spätherbst läuft es jetzt für Pauls Jonass endlich wieder nach Wunsch. Der mittlerweile 22 Jahre alte Lette durfte sich am Sonntag in Mantua erstmals über einen Podiumsplatz in der Tageswertung eines MXGP-Meetings freuen, das ganze noch dazu unter schwierigsten Verhältnissen.

Jonass, der an Stelle des Briten Max Anstie ins Team Rockstar Energy Husqvarna geholt wurde, sicherte sich seinen ersten Podestrang für die Ice-One-Truppe des finnischen F1-Kultstars Kimi Räikkönen im tiefen und schlammigen Sand von Mantua – auf sehr eindrucksvolle Art und Weise. Der elffache MX2-GP-Sieger fuhr in den beiden Durchgängen auf dem flachen Kurs des «Motoclub Tazio Nuvolari» auf die Plätze 2 und 3 und musste sich damit als Tages-Zweiter nur Lokalheld und WM-Leader Tony Cairoli (33, Red Bull-KTM) geschlagen geben.

Im ersten MXGP-Rennen stand mit seinem litauischen Teamkollegen Arminas Jasikonis (3.) sogar noch ein weiterer Ice-One-Husky-Fahrer auf dem Treppchen. «Mann, das fühlt sich einfach nur gut an, speziell wenn man gemeinsam mit den MXGP-Assen hier oben stehen darf», strahlte der Blondschopf Jonass. «Es waren für mich ein ziemlich harter Winter und einige harte Monate, aber es ist jetzt einfach nur grossartig.»

Jonass, er war bei Red Bull-KTM 2017 MX2-Champion, gibt nun aber auch eine klare Marschrichtung vor: «Wir müssen weiter hart arbeiten, denn ich bin immer noch weit von meiner Bestform entfernt. Aber wir werden alles geben und ich hoffe, dass ich bald wieder hier oben stehen kann.» Jonas hat sich in der WM-Tabelle bereits auf Platz 8 verbessert. Am kommenden Wochenende geht es auf der harten Piste von Agueda in Portugal weiter.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Motocross-WM MXGP

Motocross-WM 2019 Uddevalla - Preview

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vor 31 Jahren starb Enzo Ferrari – die Legende lebt

​​Am 14. August 1988 verschloss Enzo Ferrari seine Augen im Alter von, Moment, wie alt war der Italiener eigentlich? Nur eine der vielen Legenden, die sich um den Sport- und Rennwagenbauer ranken.

» weiterlesen

 

tv programm

car port

So. 25.08., 02:15, Hamburg 1


24h Series - 12 Stunden von Imola, Italien

So. 25.08., 04:40, Motorvision TV


car port

So. 25.08., 04:45, Hamburg 1


car port

So. 25.08., 05:15, Hamburg 1


Tuning - Tiefer geht's nicht!

So. 25.08., 05:35, Motorvision TV


PS - ADAC GT Masters

So. 25.08., 06:30, N-TV


NASCAR University

So. 25.08., 06:45, Motorvision TV


24h Series - 12 Stunden von Imola, Italien

So. 25.08., 07:25, Motorvision TV


PS - Porsche Carrera Cup

So. 25.08., 07:30, N-TV


Motorsport - ADAC MX Masters

So. 25.08., 07:45, SPORT1+


Zum TV Programm
589