Motocross-WM MXGP

Honda-Star Tim Gajser: Eindringlinge in der Heimat

Von - 14.05.2019 14:55

Der slowenische Honda-Star aus der MXGP-Serie bekam am Wochenende in seiner Heimat ungebetenen Besuch von dreisten Dieben. Tim Gajser war in den letzten Tagen nicht das einzige Opfer.

Während Tim Gajser (22) am vergangenen Wochenende in Mantua auf Punktjagd in der MXGP-Klasse ging, erhielt er aus der Heimat schlechte Nachrichten. Das Anwesen seines Vaters Bogomir in der Ortschaft Pecke im Osten Sloweniens war von Einbrechern heimgesucht worden, die wohl auf der Suche nach Tim Gajsers wertvollen Trainings-Motorrädern waren. Gajser selbst wohnt mit seiner Lebensgefährtin in einem Reihenhaus in der Nähe.

Kurios: Gajser hatte wenige Tage zuvor im Training in Kroatien ein Interview gegeben, in dem er erklärte, dass er als einziger HRC-Motocross-Fahrer auch daheim im Training immer über ein rennfertiges Werks-Motorrad verfügt. Ob und welche Gegenstände fehlen, ist noch nicht bekannt.

Tim Gajser ist jedoch nicht der Einzige, der zuletzt Ärger mit Langfingern hatte. Auch Jeremy van Horebeek musste sich am vergangenen Rennwochenende in Mantua über ungebetene Gäste ärgern. Während des Quali-Rennens wurden dem Belgier aus dem Team SR Honda ein Helm und eine Garnitur Bekleidung aus dem Fahrerlager entwendet. Besonders bitter: Bei Jeremy «The Jerre» van Horebeek kam dies nicht zum ersten Mal bei einem italienischen Event vor.

Auch Max Anstie meldete sich: Dem 26 Jahre alten Briten aus dem KTM-Team von Standing Construct wurde am Samstag in Mantua einer seiner beiden Shoei-Helme mit der Nummer 99 geklaut. Anstie rief danach alle Fans auf, wachsam zu sein und versprach dem ehrlichen Finder ein originales Renn-Shirt.

Neben den Motocross-GP-Assen mussten auch zwei slowenische Fotografen einer großen Tageszeitung mit deutlich weniger Gepäck die Heimreise aus Mantua antreten. Den Journalisten wurden Laptops sowie mehrere hochwertige Kameras und Objektive entwendet. Dieser Diebstahl passierte jedoch nicht im Fahrerlager von Mantua, sondern auf dem Parkplatz eines Discounters in der Umgebung, die Täter hatten eine kleine Seitenscheiben zerschlagen und konnten so den Wagen öffnen. Der Wert des entwendeten Fotografen-Materials beläuft sich auf etwa 15.000 Euro.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Motocross-WM MXGP

Motocross-WM 2019 Agueda - MXGP und MX2 Highlights Rennen

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Niki Lauda: Motten in der Geldbörse und andere Storys

Niki Lauda prägte die Formel 1. Er war eine Persönlichkeit, die man nur alle 100 Jahre findet. Lesen Sie herzhafte Einzelheiten, die nicht alltäglich sind und heute aus der Zeit gefallen wirken.

» weiterlesen

 

tv programm

High Octane

Fr. 24.05., 08:45, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Fr. 24.05., 09:30, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Fr. 24.05., 09:30, Sky Sport 1


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Fr. 24.05., 10:00, Sky Sport 1


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Fr. 24.05., 10:00, Sky Sport HD


Motorsport

Fr. 24.05., 10:00, Eurosport


car port

Fr. 24.05., 10:45, Hamburg 1


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Fr. 24.05., 11:30, Sky Sport 1


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Fr. 24.05., 11:30, Sky Sport 2


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Fr. 24.05., 11:30, Sky Sport HD


Zum TV Programm
14