Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 22.10.17 19:01:21
SPEEDWEEK Deutschland

Motocross der Nationen

MXoN: Team USA mit Überraschungen

Von - 12.08.2017 23:11

Cole Seely (MXGP), Zach Osborne (MX2) und Thomas Covington (OPEN) werden die USA am 1. Oktober beim Motocross der Nationen in Matterley Basin vertreten.

Die Lage von Team USA ist in diesem Jahr so prekär, dass Team-Manager Roger De Coster unkonventionelle Maßnahmen anwenden musste: Thomas Covington war schon für Team Puerto Rico nominiert (zusammen mit Darian Sanayei und Justin Starling).

Covington wurde kurzerhand in Team USA abgeworben. Er wird in der OPEN-Klasse starten, also nicht in der MX2, wo er aktuell in der WM startet. Covington wird daher auf eine 450er oder 350er Husqvarna umsteigen müssen, was für den Amerikaner Neuland ist und für De Coster und das Team ein unkalkulierbares Risiko bedeutet.

Mit Zach Osborne, dem 250cc-Nationals-Tabellenführer, hatte man in der MX2-Klasse gerechnet. Er bringt für das Motocross der Nationen auch genügend WM-Erfahrung mit und startete bereits früher für Team Puerto Rico.

Nach den kläglichen Absagen von Eli Tomac und Jason Anderson sowie dem verletzungsbedingten Ausfall von Blake Baggett (Hand-OP) hatte man eher mit der Nominierung von Cooper Webb oder Jeremy Martin gerechnet. Überraschend kam nun aber Ken Roczens Wasserträger Cole Seely zum Einsatz. Der HRC-Pilot rangiert in der Tabelle der 450cc-US-Nationals aktuell auf Rang 5.

MXoN, Team USA, 2017:
Cole Seely (Honda) - MXGP
Zach Osborne (Husqvarna) - MX2
Thomas Covington (Husqvarna) - OPEN


Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Motocross-WM MXGP

Motocross-WM 2017 - Die Saison-Highlights

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

FIM Supermoto of Nations - France

So. 22.10., 18:15, Motors TV


Formel 1: Großer Preis der USA

So. 22.10., 18:20, Sky Sport 1


Formel 1: Großer Preis der USA

So. 22.10., 18:20, Sky Sport HD


FIM Trial of Nations, Spain

So. 22.10., 18:40, Motors TV


Porsche Carrera Cup

So. 22.10., 19:00, ORF Sport+


The Flying Lap

So. 22.10., 19:05, Motors TV


V de V Endurance Series

So. 22.10., 19:30, Motors TV


V de V Endurance Series

So. 22.10., 19:55, Motors TV


Formel 1: Großer Preis der USA

So. 22.10., 20:00, Sky Sport 1


Motorrad: GP Australien

So. 22.10., 20:00, Schweiz 2


Zum TV Programm
14