Motocross

Youngster Cup Aichwald: Ullrich mit viel Einsatz

Von - 15.06.2010 12:56

Dennis Ullrich zeigte in Aichwald zwei grandiose Aufholjagden. Als Tagessieger durfte sich trotzdem Lars Oldekamp feiern lassen.

Im Rahmen des dritten Laufs zur ADAC MX Masters Serie im schwäbischen Aichwald fand am Sonntag auch die dritte Runde zum ADAC MX Youngster Cup statt.

Das Rennen war geprägt vom Zweikampf zwischen Lars Oldekamp und Dennis Ullrich. Während Meisterschaftsleader Oldekamp zwei gute Starts hatte und sich jeweils sofort an die Spitze des Feldes setzen konnte, musste Ullrich zweimal den mühsamen Weg durchs Feld antreten.

Der Honda-Pilot liess sich dabei auch nicht von einer stark blutenden Nase einbremsen. «Halb so wild», wiegelte der 16-Jährige ab, als er von den Streckensanitätern auf sein völlig verblutetes Gesicht angesprochen wurde. «Im ersten Lauf hatte ich einen Stein auf die Nase bekommen. Im zweiten Lauf ist die Wunde leider noch einmal aufgeplatzt. Egal, ich konnte gut nach vorne fahren und den zweiten Lauf gewinnen.»

Oldekamp hatte den ersten Lauf gewonnen, musste jedoch im zweiten Rennen Ullrich passeren lassen. «Leider ist meine Schulterverletzung noch nicht ausgeheilt», erklärte der KTM-Pilot. «Ich hatte schon im ersten Lauf starke Schmerzen. Zum Ende des zweiten Laufs ist es dann fast unerträglich geworden. Deshalb konnte ich Ullrich nichts mehr entgegensetzen.

Der dritte Platz ging an den Dänen Kasper Lyngaard. Der Kawasaki-Pilot hatte den ersten Lauf auf Rang zwei hinter Oldekamp beendet, haderte jedoch im zweiten Rennen mit einem schwachen Start und musste sich mühsam durchs Feld auf Platz 4 nach vorne kämpfen.
 
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Mit vollem Einsatz: Dennis Ullrich © Englert Mit vollem Einsatz: Dennis Ullrich
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

ADAC MX Masters

ADAC MX Masters 2018 Gaildorf - 25 Minuten Zusammenfassung

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Günther Wiesinger

Wayne Rainey und Misano: 25 Jahre danach

Vor 25 Jahren erlebte der dreifache 500-ccm-Weltmeister Wayne Rainey in Misano seinen verhängnisvollen Unfall. Der Yamaha-Star stürzte als 500-ccm-WM-Leader und sitzt seither im Rollstuhl.

» weiterlesen

 

tv programm

GT4 European Series

Sa. 22.09., 20:30, Motors TV


Die Kids der Formel 4 - Nachwuchspiloten erobern den Asphalt

Sa. 22.09., 20:45, Spiegel TV Wissen


LMP3 Cup Championship

Sa. 22.09., 20:50, Motors TV


Le Mans Classic

Sa. 22.09., 21:00, Motors TV


SPORT1 News

Sa. 22.09., 21:15, SPORT1+


GT Cup Championship

Sa. 22.09., 21:20, Motors TV


Motorsport - ADAC GT Masters Rennen

Sa. 22.09., 21:20, SPORT1+


GT4 European Series

Sa. 22.09., 21:50, Motors TV


The Inside Line

Sa. 22.09., 22:00, Motors TV


Reportage

Sa. 22.09., 22:15, Motorvision TV


Zum TV Programm
55