Motocross

Rasmus Jorgensen muss pausieren

Von - 27.06.2012 15:02

Der Däne musste in Aichwald mit einem Überlastungssyndrom an der Hand vorzeitig aufgeben.

Rasmus Jorgensen ist ein ganz besonderer Athlet. Der Däne hat seit einem schweren Unfall dauerhafte Probleme, die von einer Schulterverletzung her stammen. Die meisten Piloten hätten an seiner Stelle wohl das Karriereende verkündet, doch Jorgensen biss sich durch und schaffte es wieder Motocross auf höchstem Niveau zu fahren.

Normalerweise ist der Blondschopf immer für eine Podiumplatzierung im Youngster Cup gut, doch in Aichwald musste er schon nach wenigen Runden im ersten Rennen aufgeben. Gut gestartet, konnte sich der Däne zunächst vier Runden lang auf Platz sechs behaupten, doch dann bog er ins Fahrerlager ab.

Grund für die frühzeitige Aufgabe war ein Überlastungssyndrom an der Hand, das dem 20-Jährigen schon vor dem Rennen zu schaffen machte. Unter der Höchstbelastung wurde schnell klar, dass Jorgensen das Rennen nicht durchstehen kann.

Der Suzuki-Pilot wird voraussichtlich mehrere Wochen pausieren müssen.
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Vorerst gibt es keine Pokale für Rasmus Jorgensen © Englert Vorerst gibt es keine Pokale für Rasmus Jorgensen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Motocross-WM MX2

Motocross-WM MX2 2019 - Yamaha Saison Teaser mit Ben Watson und Jago Geerts

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vier Tage Wintertest in Barcelona: Vorteil Ferrari

​2018 übte sich die Formel 1 beim Barcelona-Test in der Entdeckung der Langsamkeit – Kälte, Schnee, nasse Bahn, griesgrämige Gesichter. 2019 kann frei gefahren werden, und wir sind ein wenig schlauer.

» weiterlesen

 

tv programm

Bundesliga Aktuell

Sa. 23.02., 12:00, SPORT1+


Car Legends

Sa. 23.02., 12:25, Spiegel Geschichte


FIM Superbike World Championship

Sa. 23.02., 13:40, ServusTV


FIM Superbike World Championship

Sa. 23.02., 13:40, ServusTV Österreich


Bundesliga Aktuell

Sa. 23.02., 15:40, SPORT1+


Monster Jam Championship Series

Sa. 23.02., 16:10, Motorvision TV


car port

Sa. 23.02., 16:15, Hamburg 1


sportarena

Sa. 23.02., 17:30, SWR Fernsehen


Deutschland, deine Geschichte - Das Beste aus der Deutschen Wochenschau

Sa. 23.02., 17:35, Spiegel Geschichte


Sportschau

Sa. 23.02., 18:00, Das Erste


Zum TV Programm
38