Motocross

Rasmus Jorgensen muss pausieren

Von - 27.06.2012 15:02

Der Däne musste in Aichwald mit einem Überlastungssyndrom an der Hand vorzeitig aufgeben.

Rasmus Jorgensen ist ein ganz besonderer Athlet. Der Däne hat seit einem schweren Unfall dauerhafte Probleme, die von einer Schulterverletzung her stammen. Die meisten Piloten hätten an seiner Stelle wohl das Karriereende verkündet, doch Jorgensen biss sich durch und schaffte es wieder Motocross auf höchstem Niveau zu fahren.

Normalerweise ist der Blondschopf immer für eine Podiumplatzierung im Youngster Cup gut, doch in Aichwald musste er schon nach wenigen Runden im ersten Rennen aufgeben. Gut gestartet, konnte sich der Däne zunächst vier Runden lang auf Platz sechs behaupten, doch dann bog er ins Fahrerlager ab.

Grund für die frühzeitige Aufgabe war ein Überlastungssyndrom an der Hand, das dem 20-Jährigen schon vor dem Rennen zu schaffen machte. Unter der Höchstbelastung wurde schnell klar, dass Jorgensen das Rennen nicht durchstehen kann.

Der Suzuki-Pilot wird voraussichtlich mehrere Wochen pausieren müssen.
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Vorerst gibt es keine Pokale für Rasmus Jorgensen © Englert Vorerst gibt es keine Pokale für Rasmus Jorgensen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

ADAC MX Masters

ADAC MX Masters 2018 Gaildorf - 25 Minuten Zusammenfassung

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Günther Wiesinger

Wayne Rainey und Misano: 25 Jahre danach

Vor 25 Jahren erlebte der dreifache 500-ccm-Weltmeister Wayne Rainey in Misano seinen verhängnisvollen Unfall. Der Yamaha-Star stürzte als 500-ccm-WM-Leader und sitzt seither im Rollstuhl.

» weiterlesen

 

tv programm

LMP3 Cup Championship

Sa. 22.09., 19:30, Motors TV


Formula E

Sa. 22.09., 19:30, Motors TV


SPORT1 News

Sa. 22.09., 19:45, SPORT1+


Motorsport - ADAC Formel 4

Sa. 22.09., 19:50, SPORT1+


GT Cup Championship

Sa. 22.09., 20:00, Motors TV


NASCAR

Sa. 22.09., 20:00, Motors TV


GT4 European Series

Sa. 22.09., 20:30, Motors TV


Die Kids der Formel 4 - Nachwuchspiloten erobern den Asphalt

Sa. 22.09., 20:45, Spiegel TV Wissen


LMP3 Cup Championship

Sa. 22.09., 20:50, Motors TV


Le Mans Classic

Sa. 22.09., 21:00, Motors TV


Zum TV Programm
44