SPEEDWEEK Überblick

Alle News von Antonio Gonzalez

Suzuki-Werksfahrer Alex Rins
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

MotoGP-Test Barcelona, 13 Uhr: Suzuki liegt vor Honda

Suzuki-Werksfahrer Alex Rins ist bei den MotoGP-Testfahrten in Barcelona am Montag bislang der Schnellste. Die Top-10 liegen innerhalb 0,320 sec, Yamaha-Star Valentino Rossi ist momentan nur Elfter.
Sieger Marc Marquez
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Jerez: Was die Top-3 des MotoGP-Rennens sagten

Marc Marquez (Repsol Honda) gewann in Jerez seinen zweiten Grand Prix in diesem Jahr und übernahm die WM-Führung in der MotoGP-Klasse. Alex Rins (Suzuki) und Maverick Vinales (Yamaha) komplettierten das Podium.
José Ignacio Cornejo (re.) und Kevin Benavides
Dakar Moto
Von Antonio Gonzalez

Rallye Dakar: Nur zwei Honda-Werkspiloten kamen durch

Der Chilene José Ignacio Cornejo als Gesamtsiebter und Kevin Benavides aus Argentinien auf Rang 12 mussten bei der 41. Rallye Dakar 2019 die Kastanien für das Monster Energy Honda-Werksteam aus dem Feuer holen.
Xavier de Soultrait
Dakar Moto
Von Antonio Gonzalez

Yamaha: Motorschaden kostete möglichen Podestplatz

Mit Xavier de Solutrait konnte Yamaha eine der zehn Etappen der Rallye Dakar 2019 gewinnen. In der Gesamtwertung landete der Franzose als bester Yamaha-Fahrer mit 54 Minuten Rückstand auf Platz 6.
Michael Metge gewann auf seiner Sherco die neunte Etappe
Dakar Moto
Von Antonio Gonzalez

Sieger Michael Metge: Strafe warf Sherco weit zurück

In der neunten Etappe der Rallye Dakar 2019 gewann mit Sherco bereits der fünfte Hersteller. In der Gesamtwertung liegt Sieger Michael Metge mit über 7 Stunden Rückstand auf dem aussichtslosen 22. Platz.
Auch ausgeschieden: Yamaha-Werksfahrer Adrien Van Beveren (li.)
Dakar Moto
Von Antonio Gonzalez

Auch Yamaha ist kaltgestellt: Adrien Van Beveren out

Seit heute ist klar: Die Rallye Dakar 2019 gewinnt entweder KTM oder Husqvarna. Nach dem Ausscheiden der Honda-Werksfahrer Joan Barreda und Ricky Brabec musste auch Yamaha-Ass Adrien Van Beveren die Segel streichen.
Ricky Brabec: «Es ist herzzerreißend»
Dakar Moto
Von Antonio Gonzalez

Katastrophe für Honda: Motor von Brabec ist Schrott!

Seit 30 Jahren wartet Honda auf einen Sieg bei der prestigeträchtigen Rallye Dakar. Nach Favorit Joan Barreda ist auch Werksfahrer Ricky Brabec ausgeschieden – beide als Führende in der Gesamtwertung.
Ricky Brabec ist wieder Gesamtführender
Dakar Moto
Von Antonio Gonzalez

Gewinnt Honda endlich die Dakar? Brabec wieder vorne

Honda hatte nach der siebten Etappe der Rallye Dakar mehrere Gründe zu feiern: Die Werksfahrer Jose Cornejo Florimo und Ricky Brabec schafften es aufs Podium, außerdem wurde Husqvarna die Gesamtführung wieder abgenommen.
Honda-Werksfahrer Ricky Brabec
Dakar Moto
Von Antonio Gonzalez

Honda verliert Führung: Ricky Brabec geriet in Panik

Nach sechs Etappen der Rallye Dakar hat Husqvarna-Ass Pablo Quintanilla Honda-Werksfahrer Ricky Brabec die Gesamtführung entrissen. Die Top-6 liegen innerhalb von nur 13 Minuten!
Pablo Quintanilla
Dakar Moto
Von Antonio Gonzalez

Erste herbe Schlappe für Husqvarna: 20 min verloren!

Als Gesamtführender nahm Husqvarna-Werksfahrer Pablo Quintanilla die vierte Etappe der Rallye Dakar in Peru in Angriff. Dem Chilenen unterliefen Fehler bei der Navigation und er stürzte auch einmal.
Sieger und Gesamtführender Ricky Brabec
Dakar Moto
Von Antonio Gonzalez

Honda schlägt zurück und macht das Desaster vergessen

Selten lagen die Fahrer bei einer Rallye Dakar so nahe zusammen wie in diesem Jahr. Auf der vierten Etappe sahen wir mit Honda-Werksfahrer Ricky Brabec den vierten Sieger – der Amerikaner ist jetzt auch Gesamtführender.
Joan Barreda musste aufgeben
Dakar Moto
Von Antonio Gonzalez

Schock für Honda: Joan Barreda in Schlucht gefangen

In der dritten Etappe, der zweitlängsten der diesjährigen Rallye Dakar, wurde das Gesamtergebnis auf den Kopf gestellt. Honda verlor die Führung, Joan Barreda war zur Aufgabe gezwungen.
Husqvarna-Werksfahrer Pablo Quintanilla
Dakar Moto
Von Antonio Gonzalez

Husqvarna gewinnt erstes hausinternes Duell gegen KTM

Mit 1:34 Minuten Rückstand auf Honda-Werksfahrer Joan Barreda beendete Husqvarna-Ass Pablo Quintanilla die erste Etappe der 41. Rallye Dakar in Südamerika als Zweiter.
Grau und Regen verhangen: Die Strecke in Valencia
Moto3
Von Antonio Gonzalez

Moto3, FP1: Thailänder verblüfft auf nasser Strecke

Für das gesamte MotoGP-Wochenende in Valencia ist Regen angekündigt, das erste freie Training der Moto3-Klasse am Freitagmorgen fand unter prekären Bedingungen statt. Nakarin Atiratphuvapat aus Thailand fuhr Bestzeit.
Pol Espargaro
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Pol Espargaro über seine schlimmsten Befürchtungen

Die KTM-Werksfahrer Pol Espargaro und Bradley Smith beendeten die beiden freien MotoGP-Trainings am Freitag in Sepang auf den Gesamträngen 15 und 16. «Herausragend ist das nicht», weiß der Spanier.
Marc Márquez, jetzt siebenfacher Weltmeister
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Marc Márquez würde im Mittelmeer sein Leben riskieren

Wen MotoGP-Weltmeister Marc Márquez bei Problemen anruft, welche Macken die Mitglieder des Repsol-Honda-Teams haben und welche Ängste er für einen weiteren WM-Titel überwinden würde, verrät der Spanier im Interview.
Marc Márquez mit der siegverwöhnten Repsol-Honda-Truppe
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Marc Márquez: «Im Rennen muss man improvisieren»

In Motegi erreichte die Karriere von MotoGP-Star Marc Márquez das nächste Level. Im Interview verrät der Honda-Werksfahrer, wer hinter seinem insgesamt siebten WM-Titel steckt und wie sein Verhältnis zu Mick Doohan ist.
Suzuki-Ass Alex Rins
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Suzuki: Alex Rins legte sich mit der Weltspitze an

Lediglich 1,4 Sekunden fehlten Alex Rins zu seinem dritten Podestplatz in dieser Saison. Im MotoGP-Rennen in Aragon landete der Suzuki-Werksfahrer hinter Marquez, Dovizioso und Iannone auf Platz 4.
MotoGP-Weltmeister Marc Márquez
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Rallye-Star Nani Roma über Márquez Formel-1-Chancen

Nani Roma ist ein Motorsport-Könner auf zwei und vier Rädern, in beiden Disziplinen hat er bei der Rallye Dakar Siege gefeiert. Der begeisterte MotoGP-Fan über seinen spanischen Landsmann Marc Márquez.
Pol Espargaró
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Pol Espargaró (KTM): Erst Bestrafung, dann Sturz

Obwohl er aus der Boxengasse losfahren musste, konnte KTM-Werksfahrer Pol Espargaró einige Gegner überholen. «Was wir dieses Jahr geleistet haben, ist unglaublich», sagte der 26-Jährige nach seinem Sturz.
Pol Espargaro vor Maverick Vinales und Bradley Smith
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Pol Espargaró (KTM) legte sich mit Rossi & Viñales an

KTM-Werksfahrer Pol Espargaró schaffte es im Regen von Sepang zum vierten Mal in dieser Saison in die MotoGP-Top-Ten. «Die Entwicklung von KTM ist unglaublich», lobte der Spanier.
Dani Pedrosa vor Redding, Rins und Baz
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Tiefgestapelt: Dani Pedrosa befürchtete letzten Platz

Honda-Werkspilot Dani Pedrosa fuhr in Sepang als Fünfter ein solides, aber wenig beachtetes MotoGP-Rennen. Nachdem er zuletzt im Regen mit stumpfen Waffen kämpfte, sind jetzt Fortschritte erkennbar.
Kohta Nozane in Motegi
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Folger-Ersatz Kohta Nozane: Handbruch und Rennsturz

Trotz Handicap bestritt Kohta Nozane als Ersatz für Jonas Folger das MotoGP-Rennen in Motegi. «Ohne Verletzung wäre ich mit den Bedingungen besser klargekommen», meinte der Japaner.
Bradley Smith (38) gegen Scott Redding
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Zu wenig Regenerfahrung: KTM ruinierte die Reifen

Seit KTM seinem strauchelnden Werksfahrer Bradley Smith demonstrativ den Rücken gestärkt hat, geht es für den Engländer in der MotoGP-WM aufwärts. Auch wenn es in Motegi nur Rang 17 wurde.
Dani Pedrosa (26) vor Loris Baz
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Dani Pedrosa (Aufgabe): «Hatte keine Kontrolle mehr»

Während sich Honda-Werksfahrer Marc Márquez mit Ducati-Star Andrea Dovizioso im MotoGP-Rennen in Motegi um den Sieg stritt, hatte Dani Pedrosa damit zu tun, nicht zu stürzen.
Rundenlanges Duell: Andrea Iannone (29) gegen Alex Rins
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Wenn der Chef kommt, läuft es: Bestes Suzuki-Ergebnis

Die Suzuki-Werksfahrer Andrea Iannone und Alex Rins zeigten mit den Rängen 4 und 5 in Motegi ihre beste Leistung in der MotoGP-Saison 2017. Sehr zur Freude des anwesenden Suzuki-Bosses.
Marc Márquez sorgte für einigen Sachschaden bei Honda
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Wie Marc Márquez seine beiden Stürze überstanden hat

Weltmeister Marc Márquez (Repsol Honda) stürzte im zweiten freien Training am Freitag-Nachmittag in Silverstone gleich zweimal. Trotzdem kam der MotoGP-Ausnahmekönner auf Platz 5.
Andrea Iannone
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Le Mans: Wieso es keine Suzuki in die Top-10 schaffte

Um am Freitag in der MotoGP-Zeitenliste vorne zu landen, musste man zum richtigen Zeitpunkt mit Slick-Reifen ausrücken. Suzuki-Werksfahrer Andrea Iannone konzentrierte sich lieber auf die Regenabstimmung.
Karel Abraham
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Platz 6: Karel Abraham kannte den richtigen Zeitpunkt

Um die MotoGP-Trainings in Le Mans am Freitag auf einem der vorderen Plätze zu beenden, brauchte es das richtige Timing. Karel Abraham und Alvaro Bautista überraschten auf der Aspar-Ducati.
Maverick Vinales (Yamaha) fuhr Bestzeit
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Jerez-Test: Viñales weist Honda in die Schranken

Nach der bösen Niederlage im Jerez-GP am Sonntag revanchierte sich der WM-Zweite Maverick Viñales (Yamaha) beim MotoGP-Test am Montag mit der Bestzeit. Jonas Folger wurde 14., Valentino Rossi lediglich 21.
Loris Baz (76) unterlag seinem Teamkollegen nur knapp
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Außerhalb der Top-10: Die Kunden-Ducati gingen unter

Während Jorge Lorenzo im MotoGP-Rennen in Jerez erstmals für Ducati aufs Podium brauste und auch Andrea Dovizioso und Danilo Petrucci stark fuhren, schwächelte das Avintia-Team mit Héctor Barberá und Loris Baz.
Andrea Iannone trennte sich von seiner GSX-RR
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Was lief bei Suzuki schief? Rätsel um Andrea Iannone

Mit null Punkten beendete das Suzuki-Werksteam mit Andrea Iannone und Takuya Tsuda das MotoGP-Wochenende in Jerez. «Wir hatten uns ein gutes Ergebnis erwartet», gab Teammanager Davide Brivio zu.
Danilo Petrucci (9) gegen Valentino Rossi
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Danilo Petrucci: Rossi kostet ihn Platz gegen Viñales

Zum dritten Mal in Folge brauste Pramac-Ducati-Pilot Danilo Petrucci beim MotoGP-Rennen in Jerez in die Top-8, Rang 6 verfehlte der Italiener nur um 0,403 Sekunden. In der Weltmeisterschaft ist er Zehnter.
Alvaro Bautista wertet seinen Crash als normalen Rennunfall
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Miller forderte Erklärung: Die Ausrede von Bautista

Alvaro Bautista schoss Jack Miller aus dem MotoGP-Rennen in Jerez. «Dass er danach mein Motorrad getreten hat, war hässlicher als der Schubser gegen mich», meinte der Spanier aus dem Team Aspar Ducati.
Die Top-3 von Jerez: Marc Márquez, Dani Pedrosa und Jorge Lorenzo (v.l.)
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Jerez-GP: Valentino Rossi ging unter, Pedrosa siegte

Dani Pedrosa (Repsol Honda) gewann das MotoGP-Rennen in Jerez mit einem Start-Ziel-Sieg. Jorge Lorenzo holte seinen ersten Podestplatz für Ducati, Valentino Rossi verteidigte die WM-Führung. Zahlreiche Fahrer stürzten.
In Austin standen Marc Márquez (li.) und Dani Pedrosa auf dem Podium
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Márquez und Pedrosa: Test abgesagt, Testtag gerettet

Das Honda-Werksteam mit Weltmeister Marc Márquez und Dani Pedrosa wollte sich mit einem Reifentest in Le Mans optimal auf den Europa-Auftakt der MotoGP-WM in Jerez vorbereiten – das ging schief.
Alvaro Bautista hatte schwierige zwei Jahre bei Aprilia
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Bautista über Aprilia: «Kam mir wie Testfahrer vor»

Zwei Stürze und ein vierter Platz sind Alvaro Bautistas Ausbeute in den ersten drei MotoGP-Rennen der Saison 2017. Trotzdem ist der Spanier auf seiner Ducati glücklich wie noch nie, seit er in der Premium-Klasse fährt.
Ducati-Werksfahrer Andrea Iannone
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Ducati rätselt: Weshalb gingen die Werksfahrer unter?

Vier Ducati in den Top-6, die Werksfahrer Andrea Dovizioso und Jorge Lorenzo kamen im freien MotoGP-Training am Freitag in Argentinien aber nur auf die Ränge 14 und 18. Was lief schief?
Suzuki-Werksfahrer Andrea Iannone
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Herbe Schlappe für Suzuki: Nur KTM ist langsamer

Die Suzuki-Werksfahrer Andrea Iannone und Alex Rins beendeten das freie MotoGP-Training am Freitag in Argentinien auf den Plätzen 10 und 20. Sie müssen sich hinter Yamaha, Honda, Ducati und Aprilia anstellen.
Jack Miller in Argentinien
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Honda-Kundenteam Marc VDS vernichtend geschlagen

Wenn die Top-15 innerhalb einer Sekunde liegen, darf man sich keine Fehler erlauben. Jack Miller und Tito Rabat aus dem Team Marc VDS Honda kamen am MotoGP-Freitag in Argentinien nur auf die Ränge 17 und 19.
Dani Pedrosa vor Alex Rins
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Star-Versagen: Dani Pedrosa & Rossi nicht mal Top-12

Das erleben wir selten: Von den hochbezahlten MotoGP-Werksfahrern konnten sich in den beiden Trainings am Freitag in Argentinien nur Viñales und Márquez an der Spitze behaupten. Alle anderen bekamen eine Klatsche.
Johann Zarco ist mit Rang 8 zufrieden
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Johann Zarco (8./Yamaha) von Jonas Folger vorgeführt

2017 sehen wir vier Neulinge in der MotoGP-Klasse, Johann Zarco und Jonas Folger bei Yamaha Tech3 sind zwei davon. Das erste Aufeinandertreffen in Katar konnte der Bayer für sich entscheiden.
Honda-Werksfahrer Dani Pedrosa
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Dani Pedrosa: «Wie kommt Viñales mit Druck zurecht?»

Seit 2006 beendete Honda-Werksfahrer Dani Pedroa die MotoGP-WM immer in den Top-6, sechsmal in den Top-3. Nur Weltmeister wurde der Spanier nie. Nach erfolgreichen Wintertests ist er zuversichtlich.
Pol Espargaró in der KTM-Box in Sepang
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Tag 2: Pol Espargaró wurde mit seiner KTM langsamer

Während sich Andrea Iannone (Suzuki) am zweiten MotoGP-Testtag in Sepang um 2 sec steigerte und Bestzeit fuhr, wurde KTM-Werksfahrer Pol Espargaró um 0,187 sec langsamer. Was war da los?
Auf Suzuki schnell unterwegs: Andrea Iannone
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Sepang: Andrea Iannone erklärt seine Suzuki-Bestzeit

0,407 sec blieb Suzuki-Werksfahrer Andrea Iannone am zweiten MotoGP-Testtag in Sepang vor dem Zweiten. Rossi, Lorenzo und Márquez sehen im Moment blass aus gegen den Italiener.
Weltmeister Marc Márquez
MotoGP
Von Antonio Gonzalez

Was ist bei Honda los? Champion Marc Márquez nur 10.

Nach zwei von drei MotoGP-Testtagen in Sepang liegen die Favoriten Jorge Lorenzo (Movistar Yamaha) und Weltmeister Marc Márquez (Repsol Honda) deutlich zurück. Márquez stapelt tief.
Jonathan Rea
Superbike-WM
Von Antonio Gonzalez

Jerez-Test, 4. Tag: Rea überflügelt die MotoGP-Fahrer

Dank des Pirelli-Qualifyer-Reifens konnte sich Superbike-Weltmeister Jonathan Rea am Donnerstag mit seiner Kawasaki ZX-10RR in Jerez um über eine Sekunde steigern – und alle 14 MotoGP-Piloten hinter sich lassen.

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

Bilder

Jules Cluzel

Supersport-WM

San Juan 2019

 

TV-Programm

Sa. 19.10., 08:05, ServusTV
MotoGP - Motul Grand Prix von Japan
Sa. 19.10., 08:05, ServusTV Österreich
MotoGP - Motul Grand Prix von Japan
Sa. 19.10., 08:50, ServusTV
MotoGP - Motul Grand Prix von Japan
Sa. 19.10., 08:50, ServusTV Österreich
MotoGP - Motul Grand Prix von Japan
Sa. 19.10., 08:55, SPORT1+
SPORT1 News
Sa. 19.10., 09:35, Spiegel Geschichte
Car Legends
Sa. 19.10., 09:55, SPORT1+
SPORT1 News
Sa. 19.10., 10:05, Spiegel Geschichte
Car Legends
Sa. 19.10., 10:25, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Sa. 19.10., 13:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
zum TV-Programm