Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 23.06.17 08:34:57
SPEEDWEEK Deutschland

Northern Europe Cup

Northern Europe Cup 2017: Start in Assen

Von - 27.04.2017 08:45

Der Saisonauftakt der Moto3-Serie findet am Wochenende im Rahmen der Superbike-WM statt. Wie schon im Premierenjahr wird der ADAC NEC in eine Standard- und eine Grand-Prix-Klasse aufgeteilt.

Für die Piloten des ADAC NEC beginnt der Auftakt am Freitag um 12.55 Uhr mit einem ersten 20-minütigen Freien Training auf dem 4,555 Kilometer langen GP-Kurs in den Niederlanden, am Sonntag um 16.10 Uhr startet das Rennen über 13 Runden

Interessante Neuzugänge in der Standard-Kategorie

In der Standard-Klasse, in der mit identischen Honda NSF250 Maschinen gefahren wird, bildet sich auch 2017 ein interessantes Feld mit einer bunten Mischung aus erfahrenen Piloten und Neulingen. Einer der 13 Rookies ist Marvin Siebdrath (13).

«Die Strecke in Assen kenne ich glücklicherweise bereits, da wir dort schon oft trainieren waren und auch zwei Rennen gefahren sind. Ich habe nur gute Erinnerungen an den Kurs», sagt der Deutsche.

Landsmann Leon Orgis (15) hat dagegen bereits ein Jahr an Erfahrung aufzuweisen. «Ich war schon fünf oder sechs Mal in Assen. Ich mag die Strecke. Auch wenn es regnet, habe ich viel Vertrauen. Ich bin mir sicher, dass ich dort ein gutes Resultat erzielen kann», erklärt der Kiefer Racing-Pilot. «Ich denke, wir sind konditionell gut aufgestellt. Ab dem ersten Training müssen wir uns auf die Strecke einschießen. Wenn alles funktioniert, bin ich sehr zuversichtlich für das erste Rennen der Saison.»

Abwechslung in der GP-Klasse

In der Grand-Prix-Klasse sieht das Feld ebenso abwechslungsreich aus. Neben einigen erfahrenen Piloten sind auch Neuzugänge im Feld. Der Deutsche Jan-Ole Jähnig (16) steigt mit dem Team Freudenberg als Vizemeister des ADAC Junior Cup powered by KTM auf.

«Den Kurs in Assen kenne ich natürlich schon sehr gut. Er gehört zu meinen Lieblingsstrecken», erklärt der Förderpilot der ADAC Stiftung Sport. «Ich bin sogar schon im Regen auf dem TT Circuit gefahren, muss aber falls das Wetter schlecht wird, erst einmal schauen wie sich die Regenreifen im ADAC NEC verhalten. Das ist für mich Neuland. Im Trockenen würde ich mich sicher wohler fühlen. Jetzt müssen wir erst einmal schauen, wie stark die Konkurrenz wird.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto2-EM

Moto2-EM 2017 - Lukas Tulovic nach den Barcelona-Rennen

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Formel 1: Großer Preis von Kanada

Fr. 23.06., 07:30, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Kanada

Fr. 23.06., 07:30, Sky Sport 1


Mobil 1 the Grid

Fr. 23.06., 07:50, Motors TV


British GT Championship

Fr. 23.06., 08:15, Motors TV


Le Mans 2017, Highlights

Fr. 23.06., 08:30, ORF Sport+


Motorradsport

Fr. 23.06., 08:30, Eurosport


Monster Jam FS1 Championship Series 2016

Fr. 23.06., 08:50, Motorvision TV


Freestyle Motocross

Fr. 23.06., 09:00, Eurosport 2


Formel 1: Großer Preis von Kanada

Fr. 23.06., 09:00, Sky Sport HD


Motorradsport

Fr. 23.06., 09:00, Eurosport


Zum TV Programm
14