Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 24.04.17 16:57:40
SPEEDWEEK Deutschland

speednews

World Rallycross

Von Toni Hoffmann - 23.04.17-17:51

Zweiter Sieg für Champion Ekström

Der Titelverteidiger Mattias Ekström hat nach dem Auftakt auch den zweiten Lauf zur Rallycross-Weltmeisterschaft im portugiesischen Montalegre gewonnen. Im Audi S1 verwies der zweifache DTM-Meister und aktuelle Audi-Tourenwagen-Pilot den neunfachen Rallye-Champion Sébastien Loeb im Peugeot 208 WRX und Johan Kristoffersson im VW Polo GTI Supercar auf die Plätze. Mit seinem zweiten Saisonsieg baute Ekström seine WM-Führung weiter aus.

WRC

Von Toni Hoffmann - 18.04.17-19:15

Hyundai: Keine Verpflichtung von Mikkelsen

Hyundai hat eine Verpflichtung von Andreas Mikkelsen am Steuer eines i20 Coupé WRC für den portugiesischen Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft (18. - 21. April) zurückgewiesen. Der kurze Test von Mikkelsen im Hyundai i20 Coupé WRC am Freitag, 21. April, ist Anlass für eine solche Spekulation. Mikkelsen ist auf der Suche nach einem Cockpit in einen World Rally Car 2017. Zweimal war Mikkelsen 2017 im Skoda Fabia R5 mit klaren Gruppensiegen in der WRC2 in Monte Carlo und auf Korsika am Start.

WRC

Von Toni Hoffmann - 09.04.17-13:19

Korsika: Erster Saisonsieg für Huyndai

Vierter Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft, vierter Sieger, vierter siegreicher Hersteller: Thierry Neuville und Hyundai haben auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika ihren ersten Saisonsieg erzeilt. Bei seinem dritten Gesamtsieg verwies der Vizechampion Neuville im Hyundai i20 Coupé WRC den Titelverteidiger Sébastien Ogier im Ford Fiesta WRC klar un 54,7 Sekunden auf den Ehrenrang. Ogier führt in der WM weiter mit 80 Punkten. Nur 1,3 Sekunden hinter Ogier wurde Neuvilles Teamkollege Dani Sordo Dritter.

WRC

Von Toni Hoffmann - 09.04.17-09:50

Korsika: Doppelführung für Hyundai

Hyundai fährt beim vierten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika einem Doppelsieg entgegen. Dani Sordo passierte im Hyundai i20 Coupé WRC auf der vorletzten Prüfung Sébastien Ogier, der im Ford Fiesta WRC fast 22 Sekunden verlor, zum zweiten Platz. Sordo,2,5 Sekunden vor Ogier, lag nach der neunten von zehn Prüfungen 57,8 Sekunden hinter seinem Teamkollegen Thierry Neuville, der auf Kurs zum ersten Saisonsieg ist.

DRM

Von Toni Hoffmann - 08.04.17-17:58

Dreifachsieg für Skoda in Hessen

Mit einem Dreifach-Sieg für Skoda ist der zweite Lauf zur Deutschen Rallye-Meisterschaft in Hessen beendet worden. Der amtierende Meister Fabian Kreim gewann im Fabia R5 von Skoda Auto Deutschland auch die zweite DRM-Runde und baute damit seine Tabellenführung auf 60 Punkte aus. Mit einem Rückstand sicherte sich Dominik Dinkel den Ehrernrang, 33,1 Sekunden vor dem Ex-Champion Sandro Wallenwein, der sich mit 32 Punkten gemeinsam mit Dinkel den zweiten DRM-Rang teilt.

WRC

Von Toni Hoffmann - 08.04.17-16:47

Neuville und Hyundai vor 1. Saisonsieg

Thierry Neuville und Hyundai sind beim vierten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft auf Kurs zum ersten Saiaonsieg. Am Ende des zweiten Tages und nach acht von zehn Prüfungen der Rallye Korsika lag der Vizechampion komfortabel 38,9 Sekunden vor dem Tabellenführer und Vorjahressieger Sébastien Ogier im Ford Fiesta WRC. Mit einem Rückstand von 57,7 Sekunden folgte Neuvilles Teamkollege Dani Sordo auf dem dritten Platz.

WRC

Von Toni Hoffmann - 08.04.17-15:17

Korsika: Duell Neuville vs. Ogier

Sébastien Ogier kämpft beim vierten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft auf Korsika um seinen zweiten Saisonsieg. Mit seiner zweiten Bestzeit bei seinem Heimspiel kämpfte sich der Vorjahressieger im Ford Fiesta WRC bis auf 2,2 Sekunden an den führenden Vizechampion Thierry Neuville im Hyundai i20 Coupé WRC heran. Rang drei mit einem Rückstand von 54,5 Sekunden behauptete Dani Sordo im zweiten Hyundai i20 Coupé WRC.

DRM

Von Toni Hoffmann - 08.04.17-13:01

Hessen: Riedemann ausgeschieden

Beim zweiten Lauf zur Deutschen Rallye-Meisterschaft in Hessen ist der Vorjahressieger Christian Riedemann nach einem Unfall ausgeschieden. Vize-Champion Riedemann, der den ersten Hessen-Tag gewann, überschlug sich mit seinem Peugeot 208 T16 R5 auf der siebten Prüfung. Der Tabellenführer und Titelverteidiger Florian Kreim übernahm schon am Samstagmorgen im Skoda Fabia R5 die Führung und lag nach acht von zwölf Entscheidungen 30,8 vor dem Ex-Champion Sandro Wallenwein und 37,0 Sekunden vor Dominik Dinkel, beide ebenfalls im Skoda Fabia R5.

WRC

Von Toni Hoffmann - 08.04.17-11:07

Korsika: Meeke OUT, Neuville führt

Der vierte Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft auf Korsika hat einen neuen Spitzenreiter. Der bisherige Leader Kris Meeke musste nach der sechsten Prüfung seinen Citroën C3 WRC mit Motorproblemen abstellen. Die Führung wechelte damit auf den Vizechampion Thierry Neuville im Hyundai i20 Coupé WRC 8,2 Sekunden vor dem Tabellenführer und Vorjahressieger Sébastien Ogier im Ford Fiesta WRC von M-Sport. Schon im letzten Jahr war Meeke zur Halbzeit der Rallye Korsika im Citroën DS3 WRC ausgeschieden.

WRC

Von Toni Hoffmann - 08.04.17-10:53

Neuville jagt Korsika-Leader Meeke

Thierry Neuville hat am zweiten Tag des vierten Laufes zur Rallye-Weltmeisterschaft auf Korsika die Jagd auf den Leader Kris Meeke gestartet. Der Vizechampion notierte im Hyundai i20 Coupé WRC auf der sechsten Prüfung seine zweite Bestmarke in Folge und verdängte um 8,2 Sekunden den Tabellenführer Sébastien Ogier (Ford Fiesta WRC) auf den dritten Rang. Zur Mitte der «Tour de Corse» kam Neuville bis auf 1,5 Sekunden an den führenden Kris Meeke im Citroën C3 WRC heran.

video

WRC

WRC 2017 - Sébastien Ogier im Portrait

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

European Le Mans Series Highlights

So. 23.04., 12:50, Motors TV


Formel 1: Großer Preis von Bahrain

So. 23.04., 13:00, Sky Sport 2


Motorradsport

So. 23.04., 13:15, Eurosport


British GT Championship

So. 23.04., 14:25, Motors TV


FIA Formula 3 Championship Highlights

So. 23.04., 14:30, Motors TV


Monster Jam FS1 Championship Series 2016

So. 23.04., 15:05, Motorvision TV


Motorradsport

So. 23.04., 15:30, Eurosport 2


ADAC MX Masters - Fürstlich Drehna

So. 23.04., 15:50, Motorvision TV


Road Racing Series 2016

So. 23.04., 16:10, Motors TV


IMSA WeatherTech SportsCar Championship

So. 23.04., 16:20, Motorvision TV


Zum TV Programm
106