speednews

Rallye Raid Auto

Von Toni Hoffmann - 15.05.19-19:13

Ehepaar Peterhansel in Kasachstan

Das Ehepaar Andrea und Stéphane Peterhansel wird m Mini Buggy in Kasachstan (26. Mai bis 1. Juni) die zweite gemeinsame Veranstaltung im Rallye Raid-Sport bestreiten. Der 13-fache Dakar-Rekordsieger Peterhansel hat bei der Abu Dhabi Challenge mit seiner Ehefrau den ersten gemeinsamen Sieg erzielt. Den zweiten Mini von X-Raid steuert der Pole Jakub Przygonski mit seinem deutschen Beifahrer Timo Gottschalk.

WRC

Von Toni Hoffmann - 14.05.19-15:02

Loeb bei Rally di Alba

Der neunfache Rekordchampion Sébastien Loeb, der im Hyundai i20 bei der chilenischen Premiere in der Rallye-Weltmeisterschaft mit P3 sein erstes Poduim erreichte, wird im Juli einen weiteren Testeinsatz auf Asphalt bei einer nationalen Rallye bestreiten. Nach seinem Start in seiner elsässischen Heimat (14. - 16. Juni) wird Loeb als Team-Vorbereitung auf die Rallye Deutschland (22. - 25. August) im Hyundai i20 WRC an der Rally di Elba, dem fünften Lauf zur Italienischen Meisterschaft, teilnehmen..

WRC

Von Toni Hoffmann - 13.05.19-08:48

Chile: Meeke mit 1 Strafminute auf P10

Kris Meeke wurde beim sechsten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft in Chile wegen eines Reglementsverstosses beim Entfernen der zerstörten Winschutzscheibe am Tooyta Yaris nachträglich mit einer Strafminute belegt. Dadurch fiel vom er achten auf den zehnten Platz hinter Kalle Rovanperä (Skoda) und Mads Östberg (Citroen) zurück. In der Tabelle belegt er mit 55 Punkten wie Elfyn Evans (Ford) den vierten Platz.

World Rallycross

Von Toni Hoffmann - 12.05.19-17:47

Spa: Erster Sieg für Timerzyanov

Der Russe Timur Timerzynaov hat beim dritten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft auf dem neuen Parcours von Spa-Francorchamps seinen ersten Sieg erzielt. Im Hyundai i20 des Teams von Marcus Grönhiolm gewann er vor Andreas Bakkerud (Audi S1) und seinem Teamkollegen Joni Wiman. Gaststarter Mattias Ekström (Audi S1) und auch Timo Scheider (Seat Ibiza) schieden im Halbfinale aus.

WRC

Von Toni Hoffmann - 12.05.19-14:48

Chile: Loeb vs. Ogier um P2 hinter Tänak

Bei der chilenischen Premiere in der Rallye-Weltmeisterschaft kämpft Sébastien Loeb (Hyundai i20) gegen Sébastien Ogier (Citroen C3) um dem Ehrenrang hinter Ott Tänak (Toyota Yaris). Der neunfache Rekordchampion Loeb lag nach der 13 von 16 Prüfungen nur noch 1,1 Sekunden hinter dem Zweiten Ogier, der 29,8 Sekunden hinter Tänak rangierte.

WRC

Von Toni Hoffmann - 11.05.19-19:33

Chile: Neuville und Gilsoul okay

Thierry Neuville und Nicolas Gilsoul haben ihren schweren Unfall mit etlichen Überschlägen im Hyundai i20 WRC auf der achten Prüfung der Rallye Chile ohne Frakturen oder schwere Verletzungen überstanden. Dies ergab ein medizinischer Check im Krankenhaus in Concepción. Sie werden allerdings nicht mehr am sechsten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft teilnehmen.

WRC

Von Toni Hoffmann - 11.05.19-15:51

Chile: Tabellenführer Neuville - Rolle

Der Tabellenführer Thierry Neuville hat sich auf der achten Prüfungen der chilenischen Premiere in der Rallye-Weltmeisterschaft überschlagen. Neuvlle und sein Beifahrer Niciolas Gilsoul, die Sieger der beiden letzten Rallyes auf Korsika und in Argentinien, entstiegen dem beschädigten Hyundai i20 unverletzt.Prüfung mit roter Flagge abgebrochen.

WRC

Von Toni Hoffmann - 06.05.19-11:01

Auch Mikkelsen in Estland

Auch der Argentinien-Zweite Andreas Mikkelsen wird wie Esapekka Lappi (Citroen C3 WRC) bei der Rallye Estland (12. bis 14. Juli) startetn. Dort möchte er sich im Hyundai i20 WRC auf den neunten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft am ersten August-Wochenende in Finnland vorbereiten.

ORM

Von Toni Hoffmann - 04.05.19-18:36

Neubauer gewinnt auch Wechselland

Hermann Neubauer hat auch die Rallye Wechselland, den vierten Lauf zur Österreichischen Meisterschaft, gewonnen. Nach 17 Prüfungen verwies der Meister von 2016 im Ford Fiesta R5 den Auftaktsieger Julian Wagner um 1:15,7 Minuten und Günther Knobloch, beide im Skoda Fabia R5, um 2:50,7 Minuten auf die beiden letzten Podestplätze.

ERC

Von Toni Hoffmann - 04.05.19-18:07

Gran Canaria: Griebel im Pech, Lopez siegt

Ein Reifenschaden am Skoda Fabia auf der vorletzten Prüfung des zweites Laufes zur Rallye-Europameisterschaft auf Gran Canaria hat Marijan Griebel einen Podestplatz gekostet. Der Deutsche Meister fiel hinter dem einheimischen Sieger José Maria Lopez (Citroen C3 R5) um 2:47,3 Minuten auf den neunten Platz zurück. Chris Ingram (+ 28,5) und Auftaktsieger Lukasz Habaj (+ 39,9), beide im Skoda Fabia, erreichten das Podium.

video

WRC

WRC 2019 Chile - Event Highlights

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Der Zwist zwischen KTM und Zarco: Längst vergessen?

Der französische MotoGP-Pilot Johann Zarco machte sich bei KTM-Chef Stefan Pierer in Jerez durch rufschädigende Aussagen unbeliebt. Nach einem reinigenden Gewitter geht's wieder vorwärts.

» weiterlesen

 

tv programm

Formel 1: Großer Preis von Spanien

So. 19.05., 10:00, Sky Sport 2


MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich

So. 19.05., 10:20, ServusTV


MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich

So. 19.05., 10:20, ServusTV Österreich


Motorsport

So. 19.05., 11:00, Eurosport


MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich

So. 19.05., 11:00, ServusTV


MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich

So. 19.05., 11:00, ServusTV Österreich


Motorsport Live - ADAC TCR Germany

So. 19.05., 11:30, SPORT1+


Motorsport

So. 19.05., 12:00, Eurosport


MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich

So. 19.05., 12:00, ServusTV


MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich

So. 19.05., 12:00, ServusTV Österreich


Zum TV Programm
156