speednews

ERC

Von Toni Hoffmann - 23.09.18-17:39

Polen: erster Saisonsieg für Gryazin

Nikolay Gryazin hat beim vorletzten Lauf zur Rallye-Europameisterschaft in Polen seinen ersten Saisonsieg erzielt. Nach 15 Prüfungen der letztjährigen WM-Rallye lag der Lette im Skoda Fabia R5 8,3 Sekunden vor dem Finnen Jari Huttunen im offiziellen Hyundai i20 R5. Der Deutsche Fabian Kreim erreichte im Fabia R5 von Skoda Auto Deutschland den vierten Rang, 17,6 Sekunden hinter seinem britischen Markenkollegen Chris Ingram (+ 2:25,9). Trotz Ausfalls ist der Russe Alexey Lukyanuk vorzeitig Europameister.

ERC

Von Toni Hoffmann - 22.09.18-17:43

Polen: Gryazin führt nach 1. Etappe

Nikolay Gryazin hat als Spitzenreiter die erste Etapppe des vorletzten Laufes zur Rallye-Europameisterschaft in Polen beendet. Der Lette lag im Skoda Fabia R5 nach der neunten von 15 Prüfungen 11,0 Sekunden vor dem Finnen Jari Huttunen im offiziellen Hyundai i20 R5 und 1:33,3 Minuten vor dem Briten Chris Ingram, der um nur 1,7 Sekunden Abstand von seinem deutschen Skoda-Kollegen Fabian Kreim bedrängt wird.

ERC

Von Toni Hoffmann - 22.09.18-12:32

Polen: Gryazin Spitzenreiter

Nach dem Unfall des Tabellenführers Alexey Lukyanuk im Ford Fiesta R5 hat beim vorletzten Lauf zur Rallye-Europameisterschaft in Polen Nikolay Gryazin die Führung übernommen. Der Lette lag nach der fünften Prüfung im Skoda Fabia R5 11,1 Sekunden vor dem Finnen Jari Huttunen im offiziellen Hyundai i20 R5 und 58,4 Sekunden vor dem Briten Chris Ingram, dem mit 2,6 Sekunden Abstand sein deutscher Skoda-Partner Fabian Kreim auf P4 folgte.

ERC

Von Toni Hoffmann - 21.09.18-18:15

Lukyanuk gewinnt Polen-Auftakt

Der Tabellenführer Alexey Lukyanuk hat den Auftakt zum vorletzten Lauf der Rallye-Europameisterschaft in Polen gewonnen. Der Russe verwies auf dem nur 2,50 km langen Zuschauer-Kurs im Ford Fiesta R5 den Ungarn Norbert Herczig um 0,6 Sekunden und den Einheimischen Lukasz Pieniatek, beide Skoda Fabia R5, auf die Plätze. Der Deutsche Fabian Kreim beendete im Fabia R5 von Skoda Auto Deutschland die erste von 15 Prüfungen der letztjährigen WM-Rallye auf dem siebten Platz (+ 1,7).

WRC

Von Toni Hoffmann - 17.09.18-12:13

Türkei: Tannert ohne Fortüne

Das Finale der Junior-Rallye-Weltmeisterschaft in der Türkei brachte dem Sachsen Julius Tannert im Ford Fiesta R2 kein Glück. Drei Reifenschäden, ein Überschlag überstand er, doch eine abgerissene Antriebswelle sorgte auf der drittletzten Prüfung für das endgülige Aus. Er rutschte mit 33 Punkten auf den achten WM-Rang ab. Emil Bergkvist wurde Junior-Champion vor seinem schwedischen Landsmann Dennis Radström.

World Rallycross

Von Toni Hoffmann - 16.09.18-15:03

Riga: Rekordsieg für Kristoffersson

Der Tabellenführer Johan Kristoffersson hat beim neunten Lauf zur Rallycross-Weltmeisterschaft in Lettland mit seinem achten Sieg einen Jahresrekord aufgestellt. Im VW Polo Supercar verwies er Mattias Ekström im Audi S1 EKS RX und den Vorjahressieger Sébastien Loeb im Peugeot 208 RX auf die Plätze.

WRC

Von Toni Hoffmann - 16.09.18-13:17

Türkei: Tänak mit 4. Sieg 2018 Titelchance

Ott Tänak hievte sich beim zehnten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft in der Türkei mit seinem vierten Saisonsieg auf den zweiten Tabellenplatz bei den Fahrern und brachte Toyota die Gesamtführung bei den Herstellern. Nach 17 teils extrem harten Schotterprüfungen sorgte Jari-Matti Latvala auf dem zweiten Platz (+ 22,3 ) für den ersten Doppelsieg des Toyota Yaris WRC. Mit einem Rückstand von 1:46,3 Minuten holte Hayden Paddon im Hyundai i20 Coupé WRC seinen ersten Podestplatz in diesem Jahr.

WRC

Von Toni Hoffmann - 16.09.18-11:01

Türkei: Tänak auf dem Weg ins Titelrennen

Nur noch 7,14 km ist Ott Tänak beim zehnten Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft in der Türkei von seinem vierten Saisonsieg und damit vom zweiten Tabellenplatz entfernt. Im Toyota Yaris WRC hatte er nach der vorletzten Prüfung einen Vorsprung von 19,7 Sekunden auf seinen Teampartner Jari-Matti Latvala und 1:35,4 Minuten auf Hayden Paddon im Hyundai i20 Coupé WRC.

WRC

Von Toni Hoffmann - 16.09.18-10:22

Türkei: Tänak vor dem vierten Saiosnsieg

Der Tabellendritte Ott Tänak ist beim Comeback der Rallye Türkei in der Weltmeisterschaft auf starkem Kurs zu seinem vierten Saisonsieg. Im Toyota Yarirs WRC führte er beim zehnten Saisonlauf nach der drittletzten Entscheidung 17,6 Sekunden vor seinem Teampartner Jari-Matti Latvala und 1:24,7 Minuten vor Hayden Paddon im Hyundai i20 Coupé WRC. Die beiden am Samstag ausgeschiedenen Titelanwärter Thierry Neuville (Hyundai) und Sébastien Ogier (Ford) sind außerhalb der regulären Punkteränge wieder dabei.

WRC

Von Toni Hoffmann - 16.09.18-09:40

Türkei: stabile Doppelführung für Toyota

Toyota hat beim zehnten Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft in der Türkei seine Doppelführung gefestigt. Ott Tänak lag bei seinem Kurs auf seinen dritten Sieg in Serie im Yaris WRC 15,1 Sekunden vor seinem Stallgefährten Jari-Matti Latvala. Nach der 14. von 17 Prüfungen behauptete Hayden Paddon im Hyundai i20 Coupé WRC seinen sicheren dritten Rang (* 1:16,6).

video

ERC

ERC 2018 Polen - Etappe 3 Crash Lukyanuk

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Günther Wiesinger

Márquez-Attacke: Muss man Mitleid mit Lorenzo haben?

Ganz harmlos war die Attacke von Marc Márquez in der Startkurve beim Aragón-GP gegen Jorge Lorenzo nicht. Eine Strafe wäre nicht unangebracht gewesen.

» weiterlesen

 

tv programm

Dunlop Super 2 Series

Mi. 26.09., 15:45, Motors TV


British F1 Sidecar Championship

Mi. 26.09., 16:00, Motors TV


High Octane

Mi. 26.09., 16:00, Motorvision TV


car port

Mi. 26.09., 16:15, Hamburg 1


Super Utes Series

Mi. 26.09., 16:30, Motors TV


TCR UK Touring Car Championship

Mi. 26.09., 16:30, Motors TV


TCR Europe

Mi. 26.09., 17:00, Motors TV


SPORT1 News

Mi. 26.09., 17:00, SPORT1+


Rallye

Mi. 26.09., 17:15, Eurosport 2


Superbike: World Championship

Mi. 26.09., 17:30, Motors TV


Zum TV Programm
138