Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek

ADAC Rallye Masters

ADAC Rallye Masters: Premiere zum Saisonauftakt

Von - 08.03.2013-18:09

Erstmals enthält der Meisterschaftskalender des ADAC Rallye Masters eine grenzüberschreitende Etappe nach Frankreich.

Mit der ADAC Litermont Rallye startet das ADAC Rallye Masters am 15./16. März in die neue Saison. Vom Auftakt im Saarland über die Ostsee-Rallye im hohen Norden, der ADMV-Rallye Erzgebirge in Sachsen bis hin zum Finallauf bei der Drei-Städte-Rallye im ostbayrischen Kirchham warten acht attraktive Veranstaltungen und spannender Motorsport auf die Fahrer, Teams und Zuschauer.

Sechs Kilometer und eine komplette Ortsdurchfahrt
Die Veranstalter des saarländischen MSC Piesbach bieten den Auftakt-Teilnehmern ganz besondere Attraktionen. Pünktlich zu den Feierlichkeiten wird unter dem Titel «50 Jahre Élysée Vertrag» auch im Rallyesport die deutsch-französische Freundschaft mit Leben gefüllt. Bei der «LiterMonte» gibt es erstmals eine grenzüberschreitende Wertungsprüfung.

Rallye-Leiter Torsten Greiner erklärt: «Wir starten in Deutschland, überqueren die Grenze, fahren rund sieben Kilometer auf französischen Strassen mit einer kompletten Ortsdurchfahrt, um dann wieder das Ziel auf deutschem Boden zu erreichen.» Eine weitere Besonderheit ist der Shakedown, eine letzte Testmöglichkeit unter Wettbewerbsbedingungen am Freitagabend. Auch hier gibt es eine Ortsdurchfahrt, die Strecke führt mitten durch Piesbach.

Hochkarätiges Feld
Schon vor Nennschluss deutet sich an, dass wieder ein hochwertiges Feld die Reise ins Saarland antritt. An der Spitze des Startfeldes stehen die Vorjahressieger der «LiterMonte»: Hermann Gassner, der vierfache deutsch Rallye-Meister und Sieger des ADAC Rallye Masters von 2006, greift wieder gemeinsam mit Harald Brock in einem Mitsubishi Lancer an. «Im vergangenen Jahr hatten wir über die Saison gesehen etwas Pech mit der Technik. Man kann im Rallyesport zwar nichts genau planen, aber wir werden natürlich alles versuchen, wieder ganz vorne dabei zu sein», gibt der Bayer die Marschrichtung vor. Mit dem Nordhessen Carsten Alexy im Audi S2 Quattro tritt auch der Masters-Champion von 2009 wieder an. Doch damit ist die Liste der Sieganwärter noch lange nicht vollständig..

Auch Olaf Müller reist wieder aus Ahlden in den Südwesten. Im BMW 320is kämpfte er im vergangenen Jahr bis zum Finale um den Masters-Titel, die Technik verhinderte jedoch den Erfolg. Die kürzeste Anreise hat der saarländische Routinier Lars Mysliwietz. Er ist Mitglied im veranstaltenden MSC Piesbach und der Shakedown führt fast an seiner Haustür vorbei.

Lernphase für Mysliwietz
Neu ist Mysliwietzs Sportgerät, ein Citroën DS3 R3T. Er gesteht: «Der Einsatz steht diesmal ganz im Zeichen des Weiterlernens mit dem neuen Auto. Es ist noch ein grosser Schritt notwendig, um konkurrenzfähig zu werden. Vor allem möchte ich mehr Vertrauen ins Auto gewinnen.»

Die diesjährige ADAC Litermont Rallye ist für Mysli, wie er im Fahrerlager liebevoll genannt wird, etwas ganz Besonderes, hat er doch seit Jahren an der Realisierung der grenzüberschreitenden Wertungsprüfung mitgearbeitet: «Ich bin stolz dabei zu sein, wenn erstmals eine deutsch-französische Wertungsprüfung gefahren wird.»

Terminkalender ADAC Rallye Masters / ADAC OPEL Rallye Cup*
15./16.03.2013          24. ADAC Litermont-Rallye, Nalbach**
05./06.04.2013          50. ADMV Rallye Erzgebirge, Stollberg
03./04.05.2013          26. ADAC Mobil Pegasus Rallye Sulinger Land, Sulingen
14./15.06.2013          43. ADAC Rallye Stemweder Berg, Stemwede
05./06.07.2013          ADAC Rallye Niedersachsen, Osterode/Harz
22.-25.08.2013          ADAC Rallye Deutschland, Trier***
06./07.09.2013          6. ADAC Ostsee-Rallye, Grömitz
04./05.10.2013          ADAC Rallye Baden-Württemberg, Heidenheim
25./26.10.2013          50. ADAC 3-Städte-Rallye, Kirchham

*Änderungen vorbehalten
** nur ADAC Rallye Masters
*** nur ADAC OPEL Rallye Cup

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Lokalmatador Lars Mysliwietzs muss seinen neuen Dienstwagen noch besser kennen lernen © ADAC Rallye Masters Lokalmatador Lars Mysliwietzs muss seinen neuen Dienstwagen noch besser kennen lernen
select
 

video

Rallye

ADAC Deutschland Klassik 2014 - Siegerehrung

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

tv programm

Vw Fun Cup Benelux

Mo. 22.09., 05:20, Motors TV


Ferrari Challenge Europe

Mo. 22.09., 05:30, Motorvision TV


Wheels From the Lowlands

Mo. 22.09., 05:45, Motors TV


British GT

Mo. 22.09., 06:10, Motors TV


Ferrari Challenge Europe

Mo. 22.09., 06:15, Motorvision TV


Goodwood Revival

Mo. 22.09., 07:00, Motors TV


Porsche Carrera Cup

Mo. 22.09., 07:00, Motorvision TV


Superbike

Mo. 22.09., 07:00, Eurosport 2


Superbike

Mo. 22.09., 07:30, Eurosport 2


ADAC GT Masters

Mo. 22.09., 08:00, Motorvision TV


Zum TV Programm
Google Anzeige
312,5158