Rallye Raid Auto

Baja Italia: Terranova gewinnt im Mini JCW Rally

Von - 23.06.2019 19:37

Sieg für Orlando Terranova und frühes Aus für Jakub Przygonski beim dritten Lauf im FIA Weltcup für Cross Country Bajas, Stépahne Peterhansel und Stephan Schott auf der Nordschleife.

Orlando ‚Orly‘ Terranova und Bernardo ‚Ronnie‘ Graue (beide RA) sichern sich bei der Italian Baja, der dritten Runde im FIA Weltcup für Cross Country Bajas, im Mini John Cooper Works Rally den Sieg. Pech hatten Jakub ‚Kuba‘ Przygonski (PL) und Timo Gottschalk (D), die bereits am Samstagmorgen nach einem Unfall ausschieden.

Bei seiner ersten Rallye nach der Dakar im Januar sichert sich Terranova den Gesamtsieg. Der Argentinier konnte drei der sechs Wertungsprüfungen für sich entscheiden. Die restlichen Prüfungen beendete er auf Rang zwei. So fuhr er einen kontrollierten Sieg mit einem Vorsprung von über vier Minuten ein.

Bei Przygonski und Gottschalk wollte sich nach dem Pech bei der Rally Kazakhstan auch in Italien das Glück nicht einstellen. Przygonski konnte im Mini JCW Rally den Prolog am Freitag noch souverän gewinnen. Doch in der ersten Wertungsprüfung am Samstag erwischte der Pole einen Baum. Das Fahrzeug konnte in der kurzen Servicezeit nicht repariert werden und Przygonski musste aufgeben.

Orlando Terranova: «Wir sind sehr glücklich. Es war mein erstes Event seit der Dakar. Ich habe sofort meinen Rhythmus gefunden und konnte angreifen. Die Italian Baja war sehr hart für das Auto, aber das Team hat einen tollen Job gemacht. Am Sonntag habe ich mich noch besser gefühlt. Ich denke, dass wir um den Titel im Weltcup mitfahren können – mal sehen.»

Peterhansel und Schott auf der Nordschleife

Während Terranova in Italien um den Sieg kämpfte, begaben sich Stéphane Peterhansel und Stephan Schott auf ungewohntes Terrain. Im Rahmen des ADAC Total 24h-Rennens auf dem Nürburgring nahmen die beiden Piloten im Mini JCW Buggy und Mini JCW Rally an einer Demorunde kurz vor Rennstart Teil. «Wir waren zwar langsam unterwegs, aber die Nordschleife ist extrem beeindruckend», erzählt Peterhansel. «Ich bin hier noch nie gefahren. Die Kurven und die Höhenunterschiede machen viel Spaß. Eine tolle Erfahrung.»

Italian Baja – Gesamtergebnis:

1. Orlando Terranova/Bernardo Graue (RA), Mini John Cooper Works Rally, 5:17:24
2. Vladimir Vasilyev/Konstantin Zhiltsov (RUS), Toyota, 5:22:26
3. Martin Prokop/Jan Tomanek (CZ), Ford, 5:36:2
4. Fedor Vorobyev/Kirill Shubin (RUS), Can-Am, 6:09:1
5. Lorenzo Codeca/ Mauro Toffoli (RSM/I), Suzuki, 6:10:08

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

ERC

ERC 2019 Italien - Rom-Parade mit Lukyanuk

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

Super Cars

Mi. 24.07., 10:40, Motorvision TV


ERC All Access

Mi. 24.07., 11:00, Eurosport 2


Formel E: FIA-Meisterschaft

Mi. 24.07., 11:30, Eurosport 2


High Octane

Mi. 24.07., 12:00, Motorvision TV


Anixe Motor-Magazin

Mi. 24.07., 12:15, Anixe HD


Top Speed Classic

Mi. 24.07., 13:45, Motorvision TV


Perfect Ride

Mi. 24.07., 14:40, Motorvision TV


X-Bow Battle

Mi. 24.07., 15:40, ORF Sport+


High Octane

Mi. 24.07., 15:55, Motorvision TV


X-Bow Battle

Mi. 24.07., 15:55, ORF Sport+


Zum TV Programm
33