Air Race

Red Bull Air Race 2019: Ungarn-Stopp am Plattensee

Von - 01.03.2019 14:46

Der Klassiker unter den Red Bull Air Race-Stopps geht in diesem Jahr neue Wege: Zum mittlerweile 13. Mal ist Ungarn Gastgeber eines WM-Rennens – in diesem Jahr jedoch an einer brandneuen Location.

Als Gastgeber des zweiten Red Bull Air Race überhaupt (2003) und Heimat von Air-Racing-Pionier Péter Besenyei wird Ungarn gerne als Wiege dieses Sports bezeichnet. 2019 gastiert die Weltmeisterschaft jedoch nicht wie bisher in Budapest, sondern am südlichen Ufer des grössten Binnensees Mitteleuropas: Die Stadt Zamárdi am Ufer des Plattensees (Balaton) wird Mitte Juli zur Bühne für die weltbesten Air Racing Teams.

Das Rennen findet zum ursprünglich geplanten Termin am 13./14. Juli statt. Zamárdi hat sich europaweit als Urlaubsort einen Namen gemacht und ist bekannt für seine atemberaubende Landschaft, weite Strände, Musikfestivals und das angrenzende Weinanbaugebiet.

«Das Red Bull Air Race ist eine internationale Veranstaltung mit höchsten Qualitätsstandards. Wir sind begeistert, 2019 Austragungsort für den Stopp in Ungarn zu sein. Neben dem Wettkampf nur wenige Meter über dem Wasser bietet das Wochenende ein interessantes Rahmenprogramm für die ganze Familie», freut sich Gyula Csákovics, Bürgermeister von Zamárdi.

«Unsere Stadt hat über 15 Jahre Erfahrung in der Ausrichtung grosser Outdoor- Veranstaltungen und eignet sich hervorragend für das Red Bull Air Race, das nicht nur der Stadt, sondern der gesamten Balaton-Region eine grosse Öffentlichkeit bringt», erklärte der Politiker.

«Ich möchte mich bei Bürgermeister Csákovics sowie allen Menschen und Organisationen der Region für die herzliche Aufnahme des Red Bull Air Race am Balaton bedanken», sagt Erich Wolf, General Manager der Red Bull Air Race GmbH. «Unsere Piloten und Partner können es kaum erwarten, neue Fans zu treffen und in dieser wunderschönen Gegend mit seiner grossen Tradition im Segeln und anderen Wassersportarten abzuheben. Wir freuen uns darauf, dass wir unserer langen und einzigartigen Geschichte in Ungarn mit dem diesjährigen Event ein neues Kapitel hinzufügen können.»

Rücknahme Budapest-Tickets
Tickets, die sich Fans bereits für das Rennen in Budapest gesichert haben, können beim verantwortlichen Ticketanbieter zurückgegeben werden. Alle Informationen zu Tickets für das Rennen am Plattensee sind auf der offiziellen Website der Red Bull Air Race-WM zu finden.

Red Bull Air Race Kalender 2019

8./9. Februar, Abu Dhabi, VAE
TBA, Europa 

15./16. Juni, Kazan, Russland
13./14. Juli, Balaton (Plattensee), Ungarn
7./8. September, Chiba, Japan
TBA, Asien
19./20. Oktober, Indianapolis, USA
8./9. November, Saudi-Arabien

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Martin Sonka © Red Bull Martin Sonka Die Air Race-WM macht Halt am Plattensee © Hungarian Tourism Agency Die Air Race-WM macht Halt am Plattensee
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Air Race

Air Race 2019 Abu Dhabi - Highlights Rennen

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Ducati-Flügel: Was sagt Alfa Romeo-F1-Aerodynamiker?

Der englische Formel-1-Aerodynamiker Ali Rowland-Rouse hat keinen Zweifel: Der Ducati-Flügel erzeugt Downforce. Kalex-Designer Alex Baumgärtel sagt: «Jedes Bauteil an einem Motorrad hat einen aerodynamischen Einfluss.»

» weiterlesen

 

tv programm

Deutschland, deine Geschichte - Das Beste aus der Deutschen Wochenschau

Fr. 22.03., 12:00, Spiegel Geschichte


car port

Fr. 22.03., 12:45, Hamburg 1


Classic Ride

Fr. 22.03., 13:35, Motorvision TV


Sportschau

Fr. 22.03., 14:10, Das Erste


Formel E 2018/2019

Fr. 22.03., 14:45, ORF Sport+


High Octane

Fr. 22.03., 15:50, Motorvision TV


car port

Fr. 22.03., 16:15, Hamburg 1


Truck World

Fr. 22.03., 17:05, Motorvision TV


Motorsport - FIA WEC

Fr. 22.03., 17:50, SPORT1+


Servus Sport aktuell

Fr. 22.03., 19:15, ServusTV Österreich


Zum TV Programm
17