Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 21.07.17 20:33:47
SPEEDWEEK Deutschland

Rundstrecke

Deutsches Nachwuchs-Trio geht in Spanien an den Start

Von - 21.04.2017 08:00

Für die Talente aus dem ADAC Sachsen Leistungszentrum wird es am nächsten Wochenende ernst. Auf der Grand-Prix-Strecke in Valencia erfolgt für sie der Saisonstart in die Spanische Meisterschaft.

Während Joshua Bauer aus Limbach im Vogtland und Nicolas Czyba aus Oelsnitz im Erzgebirge 2017 in der Spanischen Pre Moto3-Meisterschaft an den Start gehen, steht für Freddie Heinrich aus dem Lunzenauer Ortsteil Berthelsdorf das Debüt in der Moto4-Klasse an. Alle drei Nachwuchspiloten starten dabei für spanische Teams.

Joshua Bauer steht weiterhin bei Monlau Competition, dem renommierten Rennstall von Exweltmeister Emilio Alzamora, unter Vertrag und wird in den Farben von Estrella Galicia die Rennen bestreiten. Nicolas Czyba und Freddie Heinrich fahren für das in der Region Valencia beheimatete Team HMA Llinsual von Tomas Llopis. Der Gesamtsieger des ADAC-Mini Bike-Cups in der Nachwuchsklasse von 2016 wird darüber hinaus von «Prüstel-GP», dem sächsischen Grand-Prix-Team, unterstützt.

Joshua Bauer, Nicolas Czyba und Freddie Heinrich gehen bestens vorbereitet in die neue Saison. In den Wintermonaten hat der hoffnungsvolle Nachwuchs unter Leitung von Dirk Reißmann, dem Chef des ADAC-Leistungszentrums, sich intensiv auf das Kräftemessen mit den weltweit besten Motorradpiloten ihres Alters vorbereitet. Neben dem Fitnesstraining in der Halle stand auf dem Gelände des Fahrsicherheitszentrums am Sachsenring wöchentlich ein Offroad-Training auf dem Programm, in dem besonders das Reaktionsvermögen/Reflexe der Talente geschult wurde.

Höhepunkt der Saisonvorbereitung war ein Trainingslager im spanischen Valencia, wo die Nachwuchspiloten ein sehr umfangreiches Fahrtraining auf der Rennpiste sowie auf Offroad-Strecken absolvierten. Darüber hinaus standen Schulungen über Renntaktik, ein Mental-Training und Tipps zur richtigen Ernährung für Sportler auf dem Programm. Ratschläge erhielten die Sachsen dabei auch vom spanischen Exweltmeister Nicolas Terol.

Die Rennen zur Spanischen Meisterschaft werden unter anderem auf vier Grand-Prix-Strecken ausgetragen. Nach dem Auftakt in Valencia steht ein Rennen in Barcelona auf dem Programm. Im Motorland Aragon gibt es im Juni eine Zwischenstation. Das Finale steigt im Oktober auf dem Kurs in Jerez de la Frontera.

«In der Saisonvorbereitung, in der alle drei Fahrer mit viel Engagement bei der Sache waren, haben wir die Grundlagen für die neue Saison gelegt», erklärt Reißmann. «Alle drei Fahrer sind physisch topfit. Ich hoffe, sie können in den Rennen ihr Talent und das gewachsene Können unter Beweis stellen.»

«Für Joshua Bauer, der besonders seine Grundlagenausdauer verbessert hat, sind Plätze unter den besten Fünf machbar. Auch Nicolas Czyba hat einen weiteren Schritt nach vorn gemacht. Er besitzt gute Voraussetzungen, um einen Top10-Platz mitzukämpfen. Das wünsche ich mir auch von Freddie Heinrich. Wenn er weiter hart an sich arbeitet, kann er in seiner Debütsaison in der Moto4 für Furore sorgen.»

 

JOSHUA BAUER
Geboren am 12. Juni 2003, wohnhaft in Limbach/Vogtland, Schüler der 8. Klasse am Goethe-Gymnasium Reichenbach, seit 2013 Fahrer im Leistungszentrum des ADAC Sachsen. Team: Monlau Competition.
Sportliche Erfolge 
2011: 3. Platz in der Deutschen Pocketbike-Meisterschaft
2012: Meister im ADAC-Pocketbike-Cup
2013: Vizemeister im ADAC-Minibike-Cup in der Einsteigerklasse
2014: 3. Platz im ADAC-Minibike-Cup in der Nachwuchsklasse
2015: 4. Platz in der Spanischen Meisterschaft Challenge 80
2016: 12. Platz in der Spanischen Meisterschaft Pre Moto3

NICOLAS CZYBA
Geboren am 13. Juni 2004, wohnhaft in Oelsnitz/Erzgebirge, Schüler der 7. Klasse der Internationalen Oberschule Niederwürschnitz, seit 2013 Fahrer im Leistungszentrum des ADAC Sachsen. Team: Llinsual HMA Racing.
Sportliche Erfolge
2012: Deutscher Vizemeister im ADAC-Pocketbike-Cup
2013: 10. Platz im ADAC-Minibike-Cup der Einsteigerklasse
2014: 3. Platz im ADAC-Minibike-Cup der Einsteigerklasse
2015: Meister im ADAC-Minibike-Cup der Nachwuchsklasse
2016: 7. Platz in der Spanischen Meisterschaft der Klasse Moto4

FREDDIE HEINRICH
Geboren am 8. Februar 2005, wohnhaft in Berthelsdorf, einem Ortsteil von Lunzenau, Schüler der 7. Klasse des Gymnasiums in Burgstädt, seit 2014 Fahrer im Leistungszentrum des ADAC Sachsen. Team Llinsual HMA Racing.
Sportliche Erfolge
2014: 2. Platz im ADAC-Pocketbike-Cup
2015: Sieger im ADAC-Minibike-Cup der Einsteigerklasse
2016: Sieger im ADAC-Minibike-Cup der Nachwuchsklasse

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Joshua Bauer startet 2017 erneut für Emilio Alzamoras Team Monlau Competition © ADAC Sachsen LZ Joshua Bauer startet 2017 erneut für Emilio Alzamoras Team Monlau Competition Joshua Bauer © ADAC Sachsen LZ Joshua Bauer Nicolas Czyba © ADAC Sachsen LZ Nicolas Czyba Freddie Heinrich © ADAC Sachsen LZ Freddie Heinrich
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

US-Superbike

US-SBK 2017 Laguna Seca - Backstage mit Roger Hayden und Toni Elias

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Formel 1: Großer Preis von Großbritannien

Fr. 21.07., 19:30, Sky Sport 2


FIA European Truck Racing Championship

Fr. 21.07., 20:45, Motors TV


Auto Mundial

Fr. 21.07., 21:10, Motors TV


The Inside Line

Fr. 21.07., 21:35, Motors TV


Silk Way Rally

Fr. 21.07., 22:00, Motors TV


P1 Powerboats Series - USA

Fr. 21.07., 22:25, Motors TV


P1 Powerboats Series - USA

Fr. 21.07., 22:50, Motors TV


The Inside Line

Fr. 21.07., 23:15, Motors TV


Porsche Supercup Series

Fr. 21.07., 23:40, Motors TV


Stop and Go

Fr. 21.07., 23:50, Motors TV


Zum TV Programm
15