Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 20.09.17 14:54:31
SPEEDWEEK Deutschland

Rundstrecke

Klassik Trophy in Franciacorta: Ein sonniger Auftakt

Von - 20.04.2017 11:00

Besser hätte der Auftakt zur Klassik Trophy nicht laufen können: An vier Tagen mit sommerlichen Temperaturen hatten die Teilnehmer genügend Zeit, um sich den Winterrost aus den Knochen zu fahren.

Selbst die oftmals lange Anfahrt der die rund 350 Piloten aus zehn Ländern, von Skandinavien bis Tschechien und allen Teilen Deutschlands, nahmen diese gerne in Kauf und wurden dafür entschädigt. Nachdem die ersten beiden Tage mit dem freien Training für die zwei- und dreirädrigen Fahrer eifrig zur Abstimmung der meist neu aufgebauten Rennmaschinen genutzt wurden, fanden am Wochenende die beiden Rennläufe statt.

In der Open Zweitaktklasse der jüngeren Generation fuhr der Däne Kenny Matthiesen auf der ehemaligen Doc-Shop-Yamaha in Rennen 1 einen ungefährdeten Sieg heraus. Dahinter aber balgte sich gleich ein Pulk von vier Fahrern um Rang 2, den schließlich Patrick Sauter (Aprilia) vor dem Italiener Rocco Tedesco (Aprilia), dem Schweden Andreas Karlsson und dem deutschen Ex-Meister Harald Merkl, beide Yamaha, für sich entscheiden konnte.

In Lauf 2 das gleiche Ergebnis auf den ersten Plätzen. Dahinter aber die Rotax von Bernd Döllinger, der von der Yamaha auf das österreichische Produkt gewechselt hat. In der letzten Runde verwies der angehende Kfz-Meister mit einer Reifenbreite Vorsprung Karlsson auf Platz vier. Harald Merkl vor Danny Graf (Suzuki) liefen hinter den Kampfhähnen ein, während Tedesco nach einem mittelmäßigen Start beim Versuch die Kampfgruppe zu erreichen in der sechsten Runde stürzte.

In der Klassik-Zweitaktklasse waren auf den kurvenreichen Kurs die hubraumschwachen 125er keineswegs im Nachteil gegenüber den größeren Maschinen. Der erst 18-jährige Adrian Hähle trieb seine Einzylinder-Honda mit neuem Rundenrekord in dieser Klasse um den Kurs und verwies in beiden Rennläufen Doppelstarter Kenny Matthiesen (Yamaha 350) auf Platz zwei.

Ole Wulf (Honda 125) konnte sich von der Kampfgruppe mit unserem österreichischen Freund Norbert Moser (Yamaha 350), Roland Stephan (Honda 125), den Tschechen Viteslav Hatan (Yamaha 350) und Bernd Cohnen Bakker-Yamaha) lösen.
Das gleiche Ergebnis auf den ersten 3 Plätzen in Lauf zwei.

Dahinter konnte die besser gestartete Anne Höss (Honda 125) sich auf Rang vier behaupten vor Norbert Moser, Roland Stephan und dem Belgier Stijn Eraets auf der KR-Luyten 125 , die einstmals als Versuchsträger für die 500er Grand-Prix-Maschinen gebaut wurde.

Bei den Superbikes konnte Harry Fath (Ducati 996) einen ungefährdeten Sieg in Rennen 1 herausfahren, nachdem seine härtesten Widersacher im Training, Peter Ammann und Frank Krieger bereits in der Anfangsphase des Rennen gestürzt waren. Aprilia-Pilot Harald Dieterle hielt sich Bernd Kreuzer (Kawasaki ZX 750) knapp vom Leib und wurde zweiter. In der Kampfgruppe ging Platz vier an Ingo Benndorf (Aprilia Mille) vor Gerard Göhrum (Honda VTR 100) und Dominik Leis (Moko-Suzuki).

In Lauf 2 hatte Peter Amman seine Honda RC 30 wieder flott gemacht und holte sich Rang zwei hinter Doppelsieger Harry Fath. Martin Bähr aus der Universitätsstadt Heidelberg hat über Winter gleich zwei Suzukis neu aufgebaut und belohnte sich mit Rang 3 vor Kreuzer und Dieterle.

Bei der gemeinsam gestarteten Supersport und offenen Superbikeklasse war es Timo Schönhals, der mit seiner Yamaha R1 vor Ronald Matthies (Honda CBR 900) und Herbert Hauf (Aprilia RSV 4) Lauf 1 gewann. In Lauf 2 erneut Schönhals als Sieger, aber dahinter tauschten Hauf und Matthies die Plätze.

Die 600er-Supersportklasse ging in beiden Rennen klar an den Hockenheimer Nicolai Kraft (Suzuki GSX-R 600), der im Feld der hubraumstarken 1000er kräftig mit mischte. Julian Dieterle vor Steffen Serway, dem Schweden Andreas Karlsson und dem Aufsteiger aus der 400er Youngsterklasse, Franz Streicher hieß das Ergebnis in Lauf eins, die allesamt auf den Yamaha R 6 starteten. Der Zieleinlauf in Rennen 2: Serway vor Streicher und Karlsson.

Die vollständigen Ergebnisse und weitere Informationen zur Klassik Trophy 2017 sind auf der Homepage unter www.klassik-motorsport.com hinterlegt.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Adrian Hähle: Zwei Siege und ein neuer Rundenrekord in Franciacorta © Klassik Motorsport Adrian Hähle: Zwei Siege und ein neuer Rundenrekord in Franciacorta Harry Fath war auf der Ducati 996 schon zu Pro Superbike-Zeiten in den 1990er-Jahren unterwegs © Klassik Motorsport Harry Fath war auf der Ducati 996 schon zu Pro Superbike-Zeiten in den 1990er-Jahren unterwegs Der Däne Kenny Matthiesen auf der ehemaligen Doc-Shop-Yamaha © Klassik Motorsport Der Däne Kenny Matthiesen auf der ehemaligen Doc-Shop-Yamaha
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

US-Superbike

US-SBK 2017 New Jersey - Suzuki Rückblick mit Roger Hayden und Toni Elias

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Giorgio Piola, Illustrating Speed

Mi. 20.09., 15:40, Motors TV


Belgian Rally Championship

Mi. 20.09., 15:40, Motors TV


24h Series

Mi. 20.09., 16:10, Motors TV


EWC All Access

Mi. 20.09., 16:30, Eurosport 2


Porsche GT3 Cup Canada

Mi. 20.09., 17:00, Motors TV


Motorsport

Mi. 20.09., 17:00, Eurosport 2


ERC All Access

Mi. 20.09., 17:30, Eurosport 2


FIM Sidecarcross World Championship

Mi. 20.09., 17:50, Motors TV


Motorsport

Mi. 20.09., 18:00, Eurosport 2


Superbike

Mi. 20.09., 18:40, Motors TV


Zum TV Programm
27