Sandbahn

B-Masters: Mike Kolb/Nadin Pierick siegen in Lübbenau

Von - 03.05.2019 16:25

Den zweiten Durchgang des diesjährigen B-Gespann-Masters in Lübbenau gewannen Mike Kolb und Beifahrerin Nadin Pierick. Auf Platz 2 die punktgleichen Marcel Raatjes/Marco Sterenborg (NL) vor Nicole Standke/Kim Kempa

Beim 72. Lübbenauer Sandbahnrennen, das durchweg gut organisiert ablief, waren elf B-Gespanne in der Masters-Serie am Start. Die in Zolder gestürzten Teams Joachim Martens/Des Vanzenhoven (B) und Waldemar Rohrbacher/Thomas Lachomski fehlten aus Verletzungsgründen. Udo Poppe/Martin Weik und die Briten Chris Neame/Luke Russel konnten aus beruflichen Gründen nicht in Lübbenau antreten. Wie bereits in Zolder sprang kurzfristig Roman Löffler als Ersatz ein, diesmal mit Markus Tork als Beifahrer.

Löffler erwies sich dabei als sehr fairer Sportsmann, denn nachdem das Mädels-Gespann Standke/Kempa nach einem Motorschaden von einem Totalausfall bedroht war, lieh der Schwarzwälder sein Motorrad kurzerhand an die Norddeutschen aus. Am Ende wurden die Furtwanger Fünfte, die Damen Dritte.

Einen schönen Kampf im letzten Lauf um den Sieg lieferten sich Mike Kolb/Nadin Pierick mit Marcel Raatjes/Marco Sterenborg, die das gemischte deutsche Doppel für sich entscheiden konnte. Hinter Standke/Kempa kamen David Kolb/Ralf Bittner als Vierte ins Ziel.

Insgesamt verliefen die einzelnen Läufe sehr fair und diszipliniert. Erstaunlich, dass es keinen einzigen technischen Ausfall gab und nur ein Sturz zu beklagen war. Im zweiten Lauf der Gespanne gerieten Sebastian Rösler und sein Vater Jürgen in Runde 2 in der Startkurve zu weit nach außen und crashten in die Airfence. Sebastian Rösler brach sich bei diesem Unfall das Handgelenk.

Ergebnisse B-Masters Gespanne Lübbenau (D):

1. Mike Kolb/Nadin Pierick (D), 14 Punkte. 2. Marcel Raatjes/Marco Sterenborg (NL), 14. 3. Nicole Standke/Kim Kempa (D), 12. 4. David Kolb/Ralf Bittner (D), 10. 5. Roman Löffler/Markus Tork (D), 7. 6. Patrick Hermanns/Pascal Hillmann (D), 6. 7. Erik van Dijk jun./Erik van Dijk sen., 5. 8. Valentin Martens/Sandra Jaemers (B), 5. 9. Jens Lorei/Dennis Rupp (D), 2. 10. André Schönig/Linda Frohbös (D), 2. 11. Sebastian Rösler/Ralf Droenner (D), 0.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Die Top 4 beim B-Gespann-Masters in Lübbenau mit Mike Kolb/Nadin Pierick auf dem Bike © Copyright-Free Die Top 4 beim B-Gespann-Masters in Lübbenau mit Mike Kolb/Nadin Pierick auf dem Bike
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Langbahn-WM

Langbahn-WM 2019 - Imagefilm Martin Smolinski

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

Servus Sport aktuell

Do. 18.07., 19:15, ServusTV Österreich


Formula Drift Championship

Do. 18.07., 19:35, Motorvision TV


GO! Spezial

Do. 18.07., 20:10, ATV 2


LIVE Rallye Weiz - Der Shakedown

Do. 18.07., 20:15, ORF Sport+


Formel 1

Do. 18.07., 20:45, ORF Sport+


Monster Jam Championship Series

Do. 18.07., 20:55, Motorvision TV


Perfect Ride

Do. 18.07., 21:40, Motorvision TV


car port

Do. 18.07., 21:45, Hamburg 1


Racing in the Green Hell

Do. 18.07., 22:10, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Großbritannien

Do. 18.07., 22:30, Sky Sport 2


Zum TV Programm
30