Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 20.11.17 19:30:44
SPEEDWEEK Deutschland

Superbike-WM

Imola 2017: Das Tagebuch des Schreckens

Von - 17.05.2017 15:12

Das Meeting der Superbike-WM in Imola verlief chaotisch, mehrere Stürze verursachten diverse Rennabbrüche und sorgten für Verzögerungen. SPEEDWEEK.com hält die Ereignisse vom Traditionsrennen nach.

Das Meeting in Imola ist ein Highlight im Kalender der Superbike-WM und ein besonderes Rennwochenende bescherte uns der Traditionskurs auch in der Saison 2017. Nach mehreren Stürzen und anderen Zwischenfällen wurden Rennen teilweise mehrfach abgebrochen, verschoben und gekürzt.

Positiv ausgedrückt: Den Zuschauern wurde etwas geboten. In fünf Rennen der vier Rennklassen wurden zehn Starts zelebriert, das Programm am Rennsonntag um fast zwei Stunden überzogen.

Die Kehrseite der Medaille: Bei 26 Rennstürzen haben sich diverse Teilnehmer mehr oder weniger verletzt. Der von der Dorna standardmäßig veröffentlichte medizinische Bericht sprengte offensichtlich den Rahmen – er fehlt noch.

Auffällig: Ausgerechnet die Jüngsten im Feld, die Teilnehmer an der neuen Supersport-WM 300 verhielten sich in Imola am diszipliniertesten!

Rennen Abbruch Sturz
Superbike-WM (1)
1 2
Superbike-WM (2)
1 3
Supersport-WM 2 7
Supersport-WM 300
0 3
Superstock-100-EM 2 11
Summe 6 26

Hier die detaillierte Auflistung der Ereignisse:

Rennen 1 der Superbike-WM (Samstag)

13.33 Uhr - In Runde 14 kommt es zum Kontakt zwischen Alex Lowes (Yamaha) und Eugene Laverty (Aprilia), dabei wird die Bremsleitung an der Aprilia abgerissen – ohne Bremswirkung springt der Nordire bei über 200 km/h von seinem Motorrad, welches sich beim Einschlag in die Streckenmauer in einen Feuerball verwandelt. Das Rennen wird abgebrochen und mit dem Stand nach Runde 12 gewertet.

Rennen der Supersport-WM (Sonntag)

11.30 Uhr – Verzögerung am Start, weil ein Motorrad auf der Besichtigungsrunde Öl verliert.
11.43 Uhr – Rennstart über 16 statt 17 Rd.
11.45 Uhr – Sturz von Roberto Rolfo in der Schikane vor Start/Ziel – weil Steine auf die Strecke geschleudert wurden, wird das Rennen abgebrochen.
12.07 Uhr – der zweite Start.
12.12 Uhr – Massensturz von Rolfo, Watanabe und Malone – wieder Abbruch, um die Rennstrecke zu reinigen.
14.41 Uhr – der dritte Start.
14.43 Uhr – Corradi und Ryde stürzen.
14.51 Uhr – Sturz Tuuli.
15.04 Uhr – Zieleinlauf.

Rennen der Supersport-WM 300

15.41 Uhr – Start mit 1.20 Std. Verspätung.
15.42 Uhr – Gaicomini und Ferreira stürzen.
16.04 Uhr – Patovas türzt.
16.09 Uhr – Zieleinlauf.

Rennen 2 der Superbike-WM

13.00 Uhr – Start.
13.02 Uhr – Motorplatzer an der Kawasaki von Ayrton Badovini. Weil die Strecke mit Öl besudelt wird, wird das Rennen abgebrochen.
13.41 Uhr – der zweite Start.
13.45 Uhr – Leon Camier stürzt.
13.46 Uhr - Alex De Angelis stürzt.
14.14 Uhr – Zieleinlauf.

Rennen der Superstock-1000-EM

16.31 Uhr – Start mit 1.15 Std Verspätung.
16.35 Uhr – Jones und Marconi kollidieren – Abbruch aus Sicherheitsgründen.
16.55 Uhr – der zweite Start.
16.57 Uhr – Sturz von Nocco und Moser – die Strecke muss gereinigt werden, wieder Abbruch.
17.17 Uhr – der dritte Start.
17.18 Uhr – Vitali und Guarnoni stürzen.
17.21 Uhr – Marino gestürzt.
17.28 Uhr – Scheib gestürzt.
17.32 Uhr – Manfredi gestürzt.
17.34 Uhr – Mykhachyk und Finsterbusch gestürzt.
17.35 Uhr – Zieleinlauf.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Die Rettungskräfte hatten in Imola viel zu tun © Gold & Goose Die Rettungskräfte hatten in Imola viel zu tun Eugene Laverty zog sich lediglich Prellungen bei seinem Abflug im ersten SBK-Rennen zu © Gold & Goose Eugene Laverty zog sich lediglich Prellungen bei seinem Abflug im ersten SBK-Rennen zu Die roten Flaggen nutzten sich in Imola stark ab – sechs Rennabbrüche! © Gold & Goose Die roten Flaggen nutzten sich in Imola stark ab – sechs Rennabbrüche! Mike Jones gehörte auch zu den Sturzopfern © Gold & Goose Mike Jones gehörte auch zu den Sturzopfern Luca Marconi kam mit glimpflichen Verletzungen davon © Gold & Goose Luca Marconi kam mit glimpflichen Verletzungen davon
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Superbike-WM

Superbike-WM 2017 Doha - Jonathan Rea am Samstag

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

High Octane

Mo. 20.11., 18:40, Motorvision TV


World Superbike Classics

Mo. 20.11., 18:40, Motors TV


Bishop Garage

Mo. 20.11., 19:05, Motors TV


Supercross De Paris

Mo. 20.11., 19:30, Motors TV


Motorsport - FIA WEC

Mo. 20.11., 20:10, SPORT1+


Monster Jam FS1 Championship Series 2016

Mo. 20.11., 20:55, Motorvision TV


FIA World Endurance Championship

Mo. 20.11., 21:10, Motors TV


Motorsport - FIA World Rally Championship

Mo. 20.11., 21:25, SPORT1+


Motorsport - FIA World Rally Championship

Mo. 20.11., 22:25, SPORT1+


Motorsport - FIA World Rally Championship

Mo. 20.11., 23:30, SPORT1+


Zum TV Programm
12