Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 15.12.17 16:58:29
SPEEDWEEK Deutschland

Superbike-WM

Xavi Fores (Ducati): Platz 5, Rennführung, Defekt

Von - 19.06.2017 13:11

Barni-Pilot Xavi Fores durchlebte beim Meeting der Superbike-WM in Misano die volle Bandbreite der Gefühle. Allerdings endete das Rennwochenende mit einem Defekt an seiner Ducati Panigale auf einem Tiefpunkt.

Rennen in Italien liegen Xavi Fores. Wie beim Meeting in Imola gelang dem IDM Superbike-Champion von 2014 ein famoser fünfter Rang im ersten Rennen, wenn auch begünstigt durch zahlreiche Ausfälle an der Spitze. Auch deshalb konnte der Spanier nicht wirklich über sein Finish freuen.

«Mit Rennen 1 war ich nicht glücklich», haderte der Ducati-Pilot mit sich. «Wie schon die gesamte Saison hatte ich in den ersten Runden Schwierigkeiten. Es war unglaublich heiß und es passierten schnell Fehler. Natürlich waren die Punkte wichtig für die Meisterschaft, letztendlich ging es aber nur ums Überleben und durchzukommen.»

Im zweiten Lauf am Sonntag stand Fores als Zweiter in der ersten Reihe und stürmte sofort in Führung, bis ein Defekt ihn in Runde 5 zur Aufgabe zwang. «Ich konnte das Podium förmlich schon spüren, denn ich konnte meinen Speed konstant fahren», versicherte der Ducati-Pilot. «Wir haben hart gekämpft, das Rennen angeführt und habe mich stark gefühlt – bis mein Bike nicht mehr wollte. Wir müssen ein paar Dinge ändern, um im Rennen generell stärker zu werden.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Xavi Fores hielt im zweiten Rennen zuerst auch Marco Melandri in Schach © Gold & Goose Xavi Fores hielt im zweiten Rennen zuerst auch Marco Melandri in Schach
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Superbike-WM

SBK 2017 - Johnny Rea und Tom Sykes lassen die Ninja 400 fliegen

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

P1 Powerboat European Series

Fr. 15.12., 15:45, Motors TV


The Inside Line

Fr. 15.12., 16:10, Motors TV


European Le Mans Series

Fr. 15.12., 16:35, Motors TV


Michelin Le Mans Cup

Fr. 15.12., 17:25, Motors TV


24h Series

Fr. 15.12., 17:50, Motors TV


Stop and Go

Fr. 15.12., 18:40, Motors TV


High Octane

Fr. 15.12., 18:40, Motorvision TV


The Flying Lap

Fr. 15.12., 18:55, Motors TV


The Flying Lap

Fr. 15.12., 18:55, Motors TV


Stop and Go

Fr. 15.12., 19:20, Motors TV


Zum TV Programm
14