Superbike-WM

Reitwagen BMW droht die Pleite

Von - 15.04.2010 17:34

Leistet die Investoren-Gruppe hinter Reitwagen BMW nicht innerhalb der nächsten Tage die zugesagten Zahlungen, muss das Team zusperren.

Bislang investierte das österreichische Team 700.000 Euro in die Infrastruktur sowie laufende Kosten und Entwicklung. Finanziert wurde dieser Betrag von Sponsoren wie Soletti, Medrecord oder Reitwagen – allesamt Partner von [*Person Roland Resch*].

Der grosse Geldsegen sollte von einer Investorengruppe im Hintergrund kommen, bislang passierte allerdings nichts. Die für Mitte März zugesagten Zahlungen blieben aus. Das Team klammert sich inzwischen an den Strohhalm, dass dringend benötigtes Geld in den nächsten Tagen überwiesen wird. Geschieht das nicht, werden [*Person Andrew Pitt*] und Roland Resch beim nächsten Rennen in Assen fehlen.

Wie zu hören ist, werden Reitwagen-BMW-Geschäftsführer Alfred Inzinger schwere Vorwürfe gemacht, er trug massgeblich zu dem Deal mit den Investoren bei.

Motorsport-Direktor Andreas Werth stellte gegenüber SPEEDWEEK schon vor Wochen klar: «Wir können nur so lange weitermachen, wie die Sponsoren bezahlen. Fliesst kein Geld, ist Schluss.»
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Wie geht es weiter mit Roland Resch? © Gold & Goose Wie geht es weiter mit Roland Resch?
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Superbike-WM

Superbike-WM 2019 Imola - Preview mit Marco Melandri

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Was die Formel 1 von der MotoGP lernen kann

​In der Formel 1 besteht Handlungsbedarf. Das Interesse geht zurück, Mercedes-Benz siegt sich zu Tode, es wurden Fehler gemacht. Was kann die Formel 1 von der MotoGP lernen?

» weiterlesen

 

tv programm

Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans

Di. 18.06., 10:45, Eurosport 2


High Octane

Di. 18.06., 11:45, Motorvision TV


Anixe Motor-Magazin

Di. 18.06., 12:10, Anixe HD


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Di. 18.06., 13:00, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Di. 18.06., 13:30, Eurosport 2


Top Speed Classic

Di. 18.06., 13:40, Motorvision TV


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Di. 18.06., 14:00, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Di. 18.06., 14:30, Eurosport 2


High Octane

Di. 18.06., 15:55, Motorvision TV


Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans

Di. 18.06., 18:00, Eurosport 2


Zum TV Programm
98