Superbike-WM

Jake Gagne (Honda): Test nach Sturz früh beendet

Von - 30.01.2018 10:27

«Mein Gefühl für das Motorrad ist gut, ich fahre jetzt besser und lerne ständig dazu», urteilte Red Bull Honda-Pilot Jake Gagne nach Platz 16 bei den Superbike-Tests in Portimao.

Nach seinem Sturz am Montagvormittag waren die Testfahrten in Portugal für Jake Gagne beendet, bei der medizinischen Untersuchung wurden aber keine ernsthaften Verletzungen festgestellt.

«Ein kleiner Fehler kostete mich den ganzen Tag», gab der Amerikaner zerknirscht von sich. «Das war mein erstes Mal in Portimao und mir gefällt die Strecke, sie macht viel Spaß. Der erste Tag lief gut, wir konnten das Motorrad verbessern und auch ich konnte mich steigern. Ich fühlte mich viel wohler als nach Jerez. Zu dumm, dass ich die letzten Stunden am Montag verpasst habe, da wären weitere Fortschritte möglich gewesen. Trotzdem bin ich zufrieden, mein Gefühl für das Motorrad ist gut. Ich fahre es jetzt besser und lerne ständig dazu. Ich bin bereit für Australien.»

Mit fast einem Testtag weniger landete Gagne nur auf Platz 16 und verlor auf Rennreifen zwei Sekunden auf seinen Teamkollegen Leon Camier. Markenkollege Patrick Jacobsen aus dem deutschen Team Triple-M war auch schneller.

Auf Weltmeister Jonathan Rea (Kawasaki), der in 1:41,475 min Bestzeit fuhr, büßte er 3,359 sec ein.

Vor dem Saisonstart am letzten Februar-Wochenende auf Phillip Island gibt es zwei weitere Testtage: Am Montag und Dienstag davor auf selbiger Rennstrecke.

Zeiten Portimão-Test, 29. Januar:

Pos Name (Motorrad) Serie Zeit/Diff
1 J. Rea (Kawasaki) SBK 1:41,485 min
2 L. Camier (Honda) SBK + 0,138 sec
3 A. Lowes (Yamaha) SBK + 0,148
4 M. van der Mark (Yamaha) SBK + 0,543
5 T. Razgatlioglu (Kawasaki) SBK + 0,620
6 T. Sykes (Kawasaki) SBK + 0,827
7 E. Laverty (Aprilia) SBK + 1,015
8 C. Davies (Ducati) SBK + 1,057
9 M. Melandri (Ducati) SBK + 1,117
10 J. Torres (MV Agusta) SBK + 1,197
11 J. Fores (Ducati) SBK + 1,261
12 L. Baz (BMW) SBK + 1,305
13 M. Rinaldi (Ducati) SBK + 1,528
14 L. Savadori (Aprilia) SBK + 1,749
15 P. Jacobsen (Honda) SBK + 3,293
16 J. Gagne (Honda) SBK + 3,359
17 O. Plassen (Ducati) STK1000 + 3,879
18 A. Delbianco (BMW) STK1000 + 4,100
19 A. Badovini (MV Agusta) SSP + 4,154
20 K. Sofuoglu (Kawasaki) SSP + 4,276
21 N. Tuuli (Honda) SSP + 4,897
22 M. Di Meglio (Yamaha) SSP + 4,993
23 R. De Rosa (MV Agusta) SSP + 5,000
24 H. Okubo (Kawasaki) SSP + 5,217
25 A. Irwin (Honda) SSP + 5,854
________________________________________
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Superbike-WM

Superbike-WM 2019 Imola - Preview mit Marco Melandri

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Niki Lauda: Motten in der Geldbörse und andere Storys

Niki Lauda prägte die Formel 1. Er war eine Persönlichkeit, die man nur alle 100 Jahre findet. Lesen Sie herzhafte Einzelheiten, die nicht alltäglich sind und heute aus der Zeit gefallen wirken.

» weiterlesen

 

tv programm

Formel 1: Großer Preis von Monaco

Do. 23.05., 23:15, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Do. 23.05., 23:15, Sky Sport 1


car port

Do. 23.05., 23:45, Hamburg 1


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Fr. 24.05., 01:00, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Fr. 24.05., 01:00, Sky Sport 1


Rennlegenden - Speed

Fr. 24.05., 01:10, N-TV


car port

Fr. 24.05., 01:15, Hamburg 1


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Fr. 24.05., 02:30, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Fr. 24.05., 02:30, Sky Sport 1


car port

Fr. 24.05., 03:45, Hamburg 1


Zum TV Programm
17