Superbike-WM

Honda-Katastrophe: O’Halloran mit Schienbeinbruch

Von - 12.05.2018 15:08

Unvorstellbares Pech für das Team Red Bull Honda: Nachdem sich Leon Camier wegen Atemproblemen von der Superbike-WM in Imola abmelden musste, verletzte sich Ersatzfahrer Jason O’Halloran.

Vier Wochen ist es her, dass sich Leon Camier im ersten Rennen in Aragón fünf Rippen brach. Trotzdem versuchte sich der Engländer in Imola, musste aber nach dem zweiten freien Training am Freitag aufgeben. «Ich konnte nicht durchatmen, so macht es keinen Sinn», hielt er fest.

Für Camier sprang der Australier Jason O’Halloran ein, der normalerweise für Honda die Britische Superbike-Meisterschaft bestreitet, den das Team vorausschauend als Ersatz dabei hatte.

Das erste Rennen endete für O’Halloran im Krankenhaus von Imola: Offener Schienbeinbruch rechts lautet die Erstdiagnose. Der 30-Jährige muss operiert werden und fällt für mehrere Wochen aus.

Teamkollege Jake Gagne scheiterte bei seiner Imola-Premiere als 16. (+41,312 sec) an den Punkten, Patrick Jacobsen aus dem Satelliten-Team Triple-M fiel mit verbrannter Kupplung bereits in der Einführungsrunde aus. Nach dem Assen-Totalausfall für das Red-Bull-Team gab es im ersten Superbike-Rennen in Italien null Punkte für Honda.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Superbike-WM

Superbike-WM 2018 - Vierter Weltmeister-Titel für Jonathan Rea

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Günther Wiesinger

Yamaha und MotoGP: Jetzt müssen endlich Köpfe rollen

Valentino Rossi spricht es nur verklausuliert aus. Aber eines ist klar: Yamaha kann in der MotoGP-WM nicht so weiterwursteln. Es sind radikale Änderungen nötig – wie 2003.

» weiterlesen

 

tv programm

Superbike

Sa. 20.10., 14:00, Eurosport 2


MotoGP World Championship

Sa. 20.10., 14:05, ServusTV Österreich


Supersport

Sa. 20.10., 14:30, Eurosport 2


Superbike

Sa. 20.10., 15:00, Eurosport 2


Car History

Sa. 20.10., 15:45, Motorvision TV


SPORT1 News

Sa. 20.10., 16:00, SPORT1+


car port

Sa. 20.10., 17:15, Hamburg 1


sportarena

Sa. 20.10., 17:30, SWR Fernsehen


Sportschau

Sa. 20.10., 18:00, Das Erste


SPORT1 News

Sa. 20.10., 18:15, SPORT1+


Zum TV Programm
20