Superbike-WM

Bremsen in Imola: Durch Lufthutzen 30 Grad kühler!

Von - 18.05.2018 07:05

Testweise waren in Imola Vorrichtungen zur Kühlung der strapazierten Bremsen erlaubt. Der Effekt war teilweise enorm, doch nicht alle Teams haben von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht.

Vor allem Kawasaki hatte in Vergangenheit häufiger Probleme mit überhitzten Bremsen, was sich auf Rennstrecken wie Buriram, Imola und Donington im Rennverlauf massiv auf die Performance auswirkte. Anders als in der MotoGP sind Karbonbremsen in der Superbike-WM verboten, wie in der Serie werden Stahlbremsen verwendet. Auch Bauteile zur Kühlung sind nicht erlaubt.

Einer der in Vergangenheit vergleichweise häufig unter dieser Einschränkung litt, ist Kawasaki-Ass Tom Sykes.

Für die Meetings in Imola und Donington wurde die Kühlung der Bremsen erlaubt. An den Kawasaki- und Ducati-Werksmotorrädern und bei MV Agusta waren Lufthutzen montiert, die den Fahrtwind auf die überhitzten Bremsscheiben lenkte – mit teils erstaunlichem Effekt. Bis zu 30 Grad wurden die Bauteile durch den Luftstrom heruntergekühlt!

Yamaha verzichtete darauf. Andrew Pitt, Cheftechniker von Alex Lowes, hatte erkennbar Mühe, die Erlaubnis zur Bremsenkühlung klaglos zu akzeptieren.

«Manche Piloten, oder Hersteller, hatten in Vergangenheit Pobleme mit überhitzten Bremsen. Durch die Kühlung wird das Risiko minimiert, dass diese Teilnehmer wegen der Bremse zurückfallen», kommentierte der zweifache Supersport-Weltmeister zögerlich. «Es ist so gesehen eine Vorsichtsmaßnahme, um die Temperaturen nicht ganz so hoch werden zu lassen. Wenn jemand Probleme hat, dann sicher in Imola und Donigton, diese Strecke sind absolut mörderisch für Bremsen. Manche Bikes oder der Fahrstil einzelner Fahrer strapazieren die Bremsen mehr als andere.»


Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Gut erkennbar die Lufthutze an der MV Agusta von Jordi Torres © Gold & Goose Gut erkennbar die Lufthutze an der MV Agusta von Jordi Torres
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Superbike-WM

Superbike-WM 2018 Honda - Vicente Pechuan Vilar erklärt die Elektronik

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Motorsport Show

Mi. 23.05., 15:00, Motors TV


Porsche Supercup Series

Mi. 23.05., 15:45, ORF Sport+


High Octane

Mi. 23.05., 15:50, Motorvision TV


Blancpain GT Sports Club

Mi. 23.05., 16:00, Motors TV


GT Cup Championship

Mi. 23.05., 17:00, Motors TV


World Superbike Championship Highlights

Mi. 23.05., 18:00, Motors TV


GP Confidential - Das Formel 1 Magazin

Mi. 23.05., 18:00, ORF Sport+


Auto Mundial

Mi. 23.05., 19:00, Motors TV


Motorsport

Mi. 23.05., 19:15, Eurosport 2


ADAC GT Masters

Mi. 23.05., 19:30, Motors TV


Zum TV Programm
13