Superbike-WM

Heute live: Reiti, Krummi, Cortese im Servus-Stream

Von - 08.07.2018 07:03

Am Rennsonntag in Misano wollen Markus Reiterberger (STK-1000) sowie Sandro Cortese und Randy Krummenacher (SSP-WM) ihre gute Startplätze in starke Rennergebnisse ummünzen. Wo und wie man die Rennen live verfolgen kann.

Live-Übertragung vom Meeting der Superbike-WM in Misano finden im Free-TV ausschließlich auf ServusTV statt. Der Privatsender aus Österreich hatte sich 2017 die Co-Übertragungsrechte für Deutschland, Österreich und Schweiz gesichert und überträgt sehr verlässlich die Rennen der Superbike-WM. Hinter dem Mikrofon sitzen Kommentator Walter Zipser und Experte Gustl Auinger.

Zusätzlich zum TV-Programm bietet ServusTV auf seiner Website auch einen Live-Stream mit den wichtigsten Sessions der Supersport-WM (Rennstart So 11.30 Uhr), Supersport-WM 300 (Rennstart So 14.20 Uhr) und Superstock-1000-EM (Rennstart So 15.15 Uhr) an.

Auf Eurosport gibt es vom zweiten Rennen der Superbike-WM sowie vom Rennen der Supersport-WM lediglich Wiederholungen.

Das ist das TV-Programm aus Misano

Sonntag, 8. Juli
Beginn Dauer Serie Session Rennstart Sender
12:40 80 min SBK-WM Rennen 2 13:00 ServusTV

 

Übertragungszeiten Webstream ServusTV:

Sonntag 08. Juli
12:30 bis 13:00: WorldSSP – Rennen
13:00 bis 14:20: WorldSBK – Rennen 2
14:20 bis 15:15: WorldSSP300 – Rennen 2
15:15 bis 15:50: STK1000 – Rennen 2

Das ist der Zeitplan vom Meeting in Misano
Sonntag, 8. Juli
Beginn Dauer Serie Session
08:50 10 SSP-300 Warm-up
09:10 15 SSP-WM Warm-up
09:35 15 SBK-WM Warm-up
10:00 15 STK-1000 Warm-up
11:30 19 Rd. SSP-WM Rennen
13:00 21 SBK-WM Rennen 2
14:20 13 SSP-300 Rennen
15:15 15 STK-1000 Rennen
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Die Siegerehrung erfolgt direkt im Parc Fermé © Gold & Goose Die Siegerehrung erfolgt direkt im Parc Fermé
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Superbike-WM

Superbike-WM 2018 Jerez Test - Onboard mit Michael van der Mark

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Robert Kubica: Nicht alle schaffen das Comeback

​In Abu Dhabi hat Williams bestätigt: Robert Kubica wird 2019 wieder Grand-Prix-Fahrer. Die Geschichte zeigt – nicht alle Fahrer haben nach einer Verletzungspause an frühere Leistungen anknüpfen können.

» weiterlesen

 

tv programm

car port

Fr. 14.12., 23:45, Hamburg 1


SPORT1 News

Fr. 14.12., 23:50, SPORT1+


Macao Gladiators

Fr. 14.12., 23:55, Spiegel TV Wissen


SPORT1 News

Sa. 15.12., 00:25, SPORT1+


car port

Sa. 15.12., 00:45, Hamburg 1


Formel E in Diriyya (KSA)

Sa. 15.12., 01:00, Eurosport


car port

Sa. 15.12., 05:15, Hamburg 1


High Octane

Sa. 15.12., 05:15, Motorvision TV


SPORT1 News

Sa. 15.12., 05:55, SPORT1+


Motorcycles

Sa. 15.12., 07:30, Motorvision TV


Zum TV Programm
14