Superbike-WM

Treten Rossi & Rea irgendwann doch gegeneinander an?

Von - 08.11.2018 13:10

Valentino Rossi und Jonathan Rea sind in ihren Serien die unbestrittenen Stars. Der Italiener aus der MotoGP machte dem Briten Hoffnung auf ein Duell in der Superbike-WM.

Eine Karriere in der MotoGP hat sich Jonathan Rea längst abgeschminkt, denn selbst als vierfacher Superbike-Weltmeister erhielt der Kawasaki-Star keine Angebote mit einem siegfähigen Paket. In der Gegenrichtung ist vieles einfacher – einem Álvaro Bautista, der in der MotoGP nicht einen Sieg eingefahren hat, vertraut Ducati im kommenden Jahr im Werksteam eine edle Panigale V4R an.

Überhaupt keine Türen wären einem Valentino Rossi verschlossen. Der neunfache Weltmeister bräuchte wahrscheinlich nur mit dem Finger zu schnipsen, wenn er einen Gaststart in der seriennahen Motorrad-Weltmeister absolvieren wollte.

Genau das schlug Rea dem Italiener laut Corsedimoto bei einem Besuch des Championship-League-Spiels Inter Mailand gegen Real Madrid vor! «Vale, ich würde gerne gegen dich in der Superbike-WM fahren, komm doch für ein paar Gaststart zu uns», zitiert die italienische Website den Briten.

Und Rossi? Der MotoGP-Star schien nicht gänzlich abgeneigt zu sein. «Weißt du, ein paar Mal war ich sogar kurz davor», so Rossi. «Vielleicht denke ich in ein paar Jahren noch einmal darüber nach.»


Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Superbike-WM

Superbike-WM 2019 Assen - Yamaha Preview mit Sandro Cortese

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Valentino Rossi: Die Motorsport-Welt verneigt sich

Valentino Rossi (40) hat zwar den Sieg beim Argentinien-GP um 9,8 Sekunden verspielt. Aber sein GP-Debüt liegt 23 Jahre zurück. Der Motorrad-Gott hat seither 233 GP-Podestplätze und die Herzen unzähliger Fans erobert.

» weiterlesen

 

tv programm

Monster Jam Championship Series

Mi. 24.04., 21:45, Motorvision TV


Formel 1

Do. 25.04., 00:15, ORF Sport+


Motorsport

Do. 25.04., 00:30, Eurosport


car port

Do. 25.04., 01:45, Hamburg 1


Formel E: FIA-Meisterschaft

Do. 25.04., 02:15, Eurosport 2


car port

Do. 25.04., 03:45, Hamburg 1


High Octane

Do. 25.04., 05:10, Motorvision TV


car port

Do. 25.04., 05:15, Hamburg 1


Café Puls mit PULS 4 News

Do. 25.04., 05:30, Puls 4


World Enduro Super Series - Stop 2 Erzbergrodeo Red Bull Hare Scramble

Do. 25.04., 05:30, ORF Sport+


Zum TV Programm
11